Wohnen in Schwabing (München): Wohnung und Grundstück kaufen -Tipps zu Lage, Immobilientyp & Quadratmeterpreis

Wohnen in Schwabing – Als ehemaliges Bohème- und Künstlerviertel hat sich Schwabing als einer der begehrtesten und schicksten Wohnorte Münchens etabliert und steht gemeinsam mit den beliebten Stadtteilen Maxvorstadt, Bogenhausen, Nymphenburg und Grünwald auf der Liste der begehrtesten Wohnorte Münchens! Sie möchten in Schwabing in eine Immobilie als Kapitalanlage investieren? Erfahren Sie hier alles, was Sie über das Leben und Wohnen in Schwabing wissen müssen, die beliebtesten Straßen und alle Quadratmeterpreise im Überblick – Willkommen in Schwabing! Zurück zu: Immobilien München.

Wohnen in Schwabing: Ehemaliges Künstlerviertel als schickster Wohnort Münchens

Was einst ein Kunst- und Kulturviertel war, hat sich mittlerweile zu einem der schicksten Trendviertel Münchens gemausert. Zentral gelegen im Norden der bayrischen Hauptstadt begeistert der Wohnort vor allem wohlhabende Erben, erfolgreiche Investoren und ehrgeizige Akademiker. Kein Wunder: Schließlich sind hier die exklusivsten Wohnungen Münchens zu Hause, das Leben aufregend und die Anbindung an die anderen Szeneviertel, wie Lehel, Bogenhausen & Co. gut. Über das Leben und Wohnen in Schwabing gleich mehr.

Willkommen in München: Die Hauptstadt Bayerns

Eine hohe Lebensqualität, niedrige Arbeitslosenquote, boomende Wirtschaft und atemberaubende Natur machen den Charme Münchens aus. So können sich nicht nur Paare, Familien und Studenten für die romantische Hauptstadt Bayerns begeistern, sondern auch Unternehmer und Investoren. So gehört München neben Berlin und Hamburg zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands.

Schwabing: Karte & Lage

Der berühmte Stadtteil Schwabing liegt im Norden der Stadt und grenzt an Maxvorstadt an. Auch die Altstadt, Lehel, Neuhausen-Nymphenburg, so wie Maxvorstadt sind in der Nähe. Das Trendviertel erstreckt sich vom Siegestor im Süden bis zum an Freimann angrenzenden Ring im Norden. Im Osten bildet die Isar die magische Grenze zum nächsten Stadtteil und im Westen zählt alles bis zur Friedrichstraße und Mainzer Straße zu Schwabing.

Hier Karte und Lage Schwabings:

Sehenswürdigkeiten, Denkmäler & Co.

Der Stadtteil Schwabing kann auf eine lange und bewegende Geschichte zurückblicken. So galt Schwabing im 19. Jahrhundert als Kunststadt, in der Jahrzehntelang Künstler aus dem gesamten deutschen Raum residierten. Auch heute ist Schwabing als Szeneviertel bekannt und begeistert durch seine Vielzahl an Denkmälern, Sehenswürdigkeiten, Museen und Parks.

Hier eine Liste einiger bekannter Sehenswürdigkeiten:

  • Katholische Pfarrkirche St. Sylvester
  • Harrach-Schlösschen
  • Englischer Garten
  • Kleinhesseloher See
  • Pacelli-Palais
  • Leopoldpark
  • Seidlvilla

Vorsicht: Schwabing oder Freimann? Der feine Unterschied

Schwabing ist nicht gleich Schwabing. Viele Immobilienmakler sind sich dem Hype des Trendviertels bewusst und so wird in manchen Immobilienportalen mal schnell behauptet, die Immobilie befinde sich in Schwabing. Sollten Sie also auf eine Immobilie stoßen in der Nähe der Allianz-Arena oder gar in der Nähe Müllbergs, ist Vorsicht geboten. Hier handelt es sich nämlich nicht mehr um Schwabing, sondern um Freimann. Beide Stadtteile gemeinsam gehören zum zwölften Stadtbezirk Münchens und so ist Verwirrung schnell vorprogrammiert.

Wohlhabende Nachbarn, deutsche Prominenz & erfolgreiche Unternehmer

Möchten auch Sie in Schwabing ein Grundstück kaufen, stellen Sie sich früher oder später die Frage: Wer wohnt in Schwabing? In den teuersten Straßen Münchens treffen Sie hauptsächlich gut verdienende Angestellte mittleren Alters. Älteren Menschen im Ruhestand und Familien mit Kind lassen sich hingegen eher selten blicken. Außerdem: Knapp 54 Prozent aller Haushalte in Schwabing sind Ein-Personen-Haushalte und in knapp 30 Prozent der Wohnungen leben Paare.

Besichtigung: Ein Rundgang durch Schwabing

Schwabing ist bunt, abwechslungsreich und vor allem eins: lebensfroh. Während der Kleinhesselohrsee zu einer aufregenden Bootsfahrt einlädt, begeistern die Leopoldstraße und Hohenzollernstraße durch ihre exklusiven Boutiquen, traditionelle Kaffeehäuser und luxuriösen Bars. Begleiten Sie uns auf unseren Rungang durch Schwabing.

Kleinhesselohrsee: Entspanntes Freizeitangebot im Norden Schwabings

Sie brauchen ein paar Stunden Pause vom regen Großstadtleben? Im Süden des Englischen Gartens können Sie am Ufer Kleinhesselohrsees Ihren Tag entspannt ausklingen lassen. Auch kleine Bäche, Biergärten und das Freibad Ungererbad begeistern vor allem an heißen Sommertagen. Und wer es etwas sportlicher mag, der kann sich eines der vielen Ruder- und Tretboote am Seehaus ausleihen.

Hier der Blick auf einen der schönsten Sees München:

Leopoldstraße: Gemütliche Kneipen und moderne Bars

Barschwein, Schwabinger 7 und The Cave – in der Leopoldstraße Schwabingens wird die Nacht zum Tag. Ob gemütliches Feierabendbier, exotischer Cocktail oder ein genüsslicher Kaffee zur Mittagspause, die Leopoldstraße ist eine der lebhaftesten Straßen des Trendviertels.

Sehen Sie im Streetview mehr:

Hohenzollernstraße: Einkaufsmeile der Extraklasse

Es ist Ihnen in der Fußgängerzone zu Mainstream? Sie bevorzugen einen Ort mit ausgewählten Geschäften, wo weitaus weniger los ist? Dann sind Sie in der Hohenzollernstraße genau richtig! Hier reihen kleine Straßencafés aneinander, Dekoläden begeistern mit aufregend dekorierten Schaufensterscheiben und die größten Modelabels der Welt sind hier zu Hause angesiedelt.

Hier ein Spaziergang durch die Shoppingmeile Schwabings:

Immobilien & Quadratmeterpreise in Schwabing

Kaum ein Münchner Stadtviertel hat einen so ausgeprägten Ruf, wie das ehemalige Bohème- und Künstlerviertel Schwabing. Atemberaubende Architektur, elegante Altbauten und exzentrische Jugendstilfassaden machen die Immobilien zu den exklusivsten Objekten der ganzen Stadt. Wer hier jedoch eine Villa, eine Doppelhaushälfte oder ein Einfamilienhaus sucht, der ist hier falsch. Schwabing als einer der dicht besiedelten Stadtteile Münchens ist das Viertel exklusiver Lofts, romantischer Maisonettewohnungen und geräumiger Penthäuser. Das spiegelt sich auch in den Quadratmeterpreisen wieder.

Altbauwohnung in Schwabing Ost, Englischer Garten & Co.

Die gefragtesten Wohngegenden für Eigentumswohnungen sind im Bereich der Schwere-Reiter-Straße zu finden. Hier können Sie mit ca. 8.000 Euro pro Quadratmeter rechnen. In der Ecke Schwabing Ost und Englischer Garten steigen die Preise wieder. Hier wird für eine Altbauwohnung auch schnell mal 9.150 Euro pro Quadratmeter verlangt.

  • Schwere-Reiter-Straße: 8.000 Euro pro Quadratmeter
  • Englischer Garten & Schwabing Ost: 9.150 Euro pro Quadratmeter
  • Durchschnitt in ganz Schwabing: 7.000 Euro pro Quadratmeter

Im Vergleich: Vor fünf Jahren haben die Eigentumswohnungen hier nur 5.000 Euro pro Quadratmeter gekostet.

Neubauwohnung: Schweren-Reiter-Straße & Münchner Freiheit

Neubauwohnungen in Schwabing sind gefragt und sind preislich höher angesiedelt als Altbauwohnungen. Für eine Neubauwohnung an der Schweren-Reiter-Straße müssen Sie mittlerweile mit knapp 10.000 Euro pro Quadratmeter rechnen. Im Bereich der Münchner Freiheit sind es rund 9.500 Euro.

Neubauwohnung in Schwabing: 10.000 Euro pro Quadratmeter

Wohnung, Haus und Grundstück mieten

Nicht nur die Kaufpreise sind gestiegen, sondern auch die Mietpreise. So kostet eine Bestandsimmobilie aktuell zwischen 18 und 19 Euro pro Quadratmeter und eine Neubauimmobilie knapp 20 Euro pro Quadratmeter. Es sei denn, Sie entscheiden sich für ein Objekt direkt am Englischen Garten. Hier kann eine gemietete Wohnung auch schnell mal 27 Euro pro Quadratmeter kosten.

Immobilie am Englischen Garten: 27 Euro pro Quadratmeter

Bei den Mietpreisen denken Sie sich vermutlich: Warum nicht ein Mehrfamilienhaus kaufen, um es dann lukrativ zu vermieten? Tatsächlich raten wir Ihnen aktuell davon ab. Die Mietpreise sind zwar gestiegen, doch der rasante Anstieg der Kaufpreise wirkt sich kaum auf die Rendite aus. Die doppelt so hohen Kaufpreise können Sie auch mit den fünf Euro extra Miete nicht aufholen.

  • Bestandsimmobilie: 18-19 Euro pro Quadratmeter
  • Neubauimmobilie: 20 Euro pro Quadratmeter

Fazit: Leben & Wohnen in Schwabing

Schwabing kann auf eine lange und bewegende Geschichte zurückblicken. Das macht sich nicht nur anhand der vielen Sehenswürdigkeiten bemerkbar, sondern auch durch die Vielzahl an Altbauwohnungen, die romantische Architektur vergangener Zeiten und die vielen Jugendstilfassaden. Als schickes Trendviertel Münchens ist Schwabing außerdem sehr gut an die anderen Stadtteile angebunden und so gestaltet sich das Leben hier aufregend und abwechslungsreich. Während die hohen Mietpreise zum Kauf eines Mehrfamilienhauses anregen, raten wir Ihnen dennoch davon ab. Viel besser investieren Sie hier in Ihre eigene Ferienwohnung oder in ein exklusives Penthouse als dauerhafte Residenz.

München: Immobilien in Bayern

München ist die bevölkerungsreichste Stadt Bayerns und die drittgrößte Gemeinde Deutschlands. Mit rund 4.800 Einwohnern pro Quadratkilometer ist die bayrische Metropole zudem die am dichtesten bevölkerte Gemeinde in Deutschland. Die Zahlen bestätigen den Bevölkerungszuwachs. Immer mehr Menschen wollen in der bayrischen Metropole leben. Die Nähe zu den Alpen und dem Nachbarland Österreich machen München sehr attraktiv.

München zählt sich zu einer der Wirtschaftsmetropolen Deutschlands. Berühmt ist sie auch für ihre hohe Lebensqualität und die umgebende Natur. Skifahren in den Alpen oder Wandern, sowie unzählige Seen für Sommeraktivitäten liegen in unmittelbarer Nähe, ganz zu schweigen von der italienischen Küste im Süden.

Einer der beliebtesten Stadtteile in München ist die Altstadt. Diese ist besonders für ihren mittelalterlichen Stil bekannt. Die zahlreichen Flagship-Stores internationaler Marken oder für bayrische Trachten in der Fußgängerzone sind viel besucht und machen die Münchener Altstadt sehr attraktiv. Auf dem zentralen Marienplatz versammelt sich die Menge, um das Glockenspiel mit lebensgroßen Figuren auf dem Turm des neugotischen Rathauses zu beobachten. Wenn man sich entspannt in einem Biergarten zurücklehnen möchte, dann findet man am Viktualienmarkt reichlich Auswahl an Feinkostständen und Biergärten.

Steuer-Spezial für den Immobilienkauf in Deutschland & USA: