Wohnen in Maxvorstadt (München): Wohnung und Grundstück kaufen & mieten – Beliebte Straßen, Quadratmeterpreise & Co.

Wohnen in Maxvorstadt – Das einstige Adelsviertel begeistert durch seine klassizistische Architektur, die erstklassige Lage und den exklusiven Immobilienbestand. So steht das Trendviertel gemeinsam mit den Stadtteilen Bogenhausen, Neuhausen-Nymphenburg, Schwabing und Starnberger See auf der Liste der begehrtesten Wohnorte Münchens. Sie möchten in Maxvorstadt in eine Immobilie als Kapitalanlage investieren und ein Grundstück kaufen? Erfahren Sie hier alles, was Sie über das Leben und Wohnen in Maxvorstadt wissen müssen, die beliebtesten Straßen und alle Quadratmeterpreise im Überblick – Willkommen in Maxvorstadt! Zurück zu: Immobilien München.

Wohnen in Maxvorstadt: Studentenviertel mit historischem Flair

Vor über 200 Jahren im Namen König Maximilians geplant, entstand so das heutige Trendviertel Maxvorstadt. Die Struktur der ehemaligen Gartenstadt lässt sich auch heute noch erkennen. Die Immobilien sind vom klassizistischen Stil der damaligen Architekten geprägt und das Straßenraster rechtwinklig konstruiert. Das begeistert nicht nur die vielen europäischen Touristen, die es auf den Spuren deutscher Geschichte hierher zieht, sondern auch die 54.000 Einwohner des Viertels.

Willkommen in München: Die Hauptstadt Bayerns

Als eine der bedeutendsten Wirtschaftsmetropolen Deutschlands erfreut sich München nicht nur einen guten Rufes, sondern auch jeder Menge Zulauf. Mittlerweile ist München mit rund 1,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands. Die Arbeitslosenquote ist niedrig, der Technologie- und Wissenschaftssektor boomt und die stetig wachsende Automobil- und Luftfahrtindustrie schaffen stetig neue Arbeitsplätze. Familien, Paare, Studenten, Unternehmer und Investoren – in München fühlt sich jeder zu Hause.

Maxvorstadt: Karte und Lage

Die Maxvorstadt liegt im nördlichen Teil Münchens und begeistert als Hotspot für Kunst, Kultur und Wissenschaft. Maxvorstadt ist Heimat etlicher Denkmäler, Museen und künstlerischer Einrichtungen. Auch eine Vielzahl an Clubs, Bars und Restaurants sind hier zu Hause. Und wer eine Pause vom bunten Metropolenleben in Maxvorstadt braucht, der ist auch nicht weit entfernt von den beliebten Stadtteilen Lehel, Altstadt und Schwabing.

Sehenswürdigkeiten: Botanischer Garten, Ludwigskirche, Denkstätten & Co.

Der Stadtteil Maxvorstadt im Westen Münchens kann auf eine lange und bewegende Geschichte zurückblicken. So lassen sich hier nicht nur architektonische Schätze finden, sondern auch eine Vielzahl an historischen Bauten vergangener Jahre, Denkstätten aus der NS-Zeit, eine Vielzahl and Kirchen, so wie jede Menge Denkmäler und Museen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Maxvorstadts gehören:

  • Alter Botanischer Garten
  • Bayrische Staatsbibliothek
  • DenkStätte Weiße Rose
  • Deutsches Theatermuseum
  • Ludwigskirche
  • St. Bonifaz
  • Wittelsbacher Brunnen

Besichtigung durch Maxvorstadt: Die schönsten Straßen des Trendviertels

Begleiten Sie uns auf unserer Tour durch das atemberaubende Maxvorstadt!

Königsplatz: Griechisches Urlaubsfeeling in der Brienner Straße

Adalbertstraße: Vornehmes Viertel nahe des Alten Nördlichen Friedhofs

Akademiestraße: Renovierte Altbauwohnungen & Bestandsimmobilien

Richard-Wagner-Straße: Immobilien entworfen von Leonhard Romeis

Immobilien & Quadratmeterpreise in Maxvorstadt 

Maxvorstadt ist dicht besiedelt. So bleibt nicht nur wenig Platz für Grünanlagen und Parks, sondern auch für Bauland. Während vereinzelt Neubauten zu finden sind, machen die alten Bestandsimmobilien mit ihrem historischen Flair den Charme des Stadtteils aus. Das macht sich vor allem in den Quadratmeterpreisen bemerkbar.

Immobilien als Kapitalanlage: Wohnung & Haus kaufen

In Maxvorstadt ist Platz rar. Während Familien mit Kind die geräumigen Grundstücke in Bogenhausen bevorzugen, wohlhabende Menschen im Ruhestand die Gemeinden um den Tegernsee und erfolgreiche Unternehmer und Investoren das ehemalige Künstlerviertel Schwabing, begeistert das Trendviertel Marxvorstadt vor allem junge Arbeitnehmer und gut betuchte Studenten. So sind hier vor allem Wohnungen gefragt. Mit 10.100 Euro pro Quadratmeter sind diese doppelt so teuer, wie Häuser.

Hier der Vergleich:

  • Haus kaufen: 5.050 €/m²
  • Wohnung kaufen: 10.100 €/m²

Grundstück mieten: Hohe Mieten für Altbau & Neubau

In kaum einem Stadtteil Münchens sind sich die Mieten für Altbau und Neubau so ähnlich, wie in Marxvorstadt. Grund hierfür ist die schnelle Fluktuation im Stadtteil. So wurden die durchschnittlichen Mietlevel durch stetige Neuvermietungen schnell angehoben. Während vor knapp 15 Jahren der Quadratmeter eines Hauses knapp 14 Euro kostete, werden hierfür mittlerweile schnell 20 bis sogar 22 Euro fällig.

Mieterhöhung um 30% innerhalb von 15 Jahren

Fazit: Leben & Wohnen in Maxvorstadt

Maxvorstadt begeistert durch seine klassizistischen Bauten, lange Geschichte und einzigartigen Charm. Vor allem junge Berufstätige und wohlhabende Studenten zieht es hierher, die sich in den Gegenden rund um die Universität niederlassen. Auch die Richard-Wagner-Straße, Akademiestraße und Adalbertstraße gehören zu den angesagtesten und exklusivsten Ecken des Trendviertels. Vor allem Wohnungen sind hier gefragt – schließlich ist Platz in Maxvorstadt rar. Das macht sich vor allem in den hohen Quadratmeterpreisen bemerkbar.

München: Immobilien in Bayern

München ist die bevölkerungsreichste Stadt Bayerns und die drittgrößte Gemeinde Deutschlands. Mit rund 4.800 Einwohnern pro Quadratkilometer ist die bayrische Metropole zudem die am dichtesten bevölkerte Gemeinde in Deutschland. Die Zahlen bestätigen den Bevölkerungszuwachs. Immer mehr Menschen wollen in der bayrischen Metropole leben. Die Nähe zu den Alpen und dem Nachbarland Österreich machen München sehr attraktiv.

München zählt sich zu einer der Wirtschaftsmetropolen Deutschlands. Berühmt ist sie auch für ihre hohe Lebensqualität und die umgebende Natur. Skifahren in den Alpen oder Wandern, sowie unzählige Seen für Sommeraktivitäten liegen in unmittelbarer Nähe, ganz zu schweigen von der italienischen Küste im Süden.

Einer der beliebtesten Stadtteile in München ist die Altstadt. Diese ist besonders für ihren mittelalterlichen Stil bekannt. Die zahlreichen Flagship-Stores internationaler Marken oder für bayrische Trachten in der Fußgängerzone sind viel besucht und machen die Münchener Altstadt sehr attraktiv. Auf dem zentralen Marienplatz versammelt sich die Menge, um das Glockenspiel mit lebensgroßen Figuren auf dem Turm des neugotischen Rathauses zu beobachten. Wenn man sich entspannt in einem Biergarten zurücklehnen möchte, dann findet man am Viktualienmarkt reichlich Auswahl an Feinkostständen und Biergärten.