Viva la Inflation! Geldentwertung und Immobilienfinanzierung für Eigentümer

Heute in den Nachrichten: USA über 5% Inflation! Das große Schreckgespenst Inflation ist zurück. Inflation bedeutet „Geldentwertung“. Was, mein Geld ist weniger wert? Für alle ein Schock, aber nicht für jeden. Immobilienkäufer mit Darlehen freuen sich über Inflation! Geld ist weniger wert = Güter kosten mehr Geld um die Entwertung auszugleichen. Sie bekommen also 1) mehr Miete, bei gleicher Darlehenssumme und 2) während sich das Geld entwertet, bleibt Ihre Immobilie gleich viel wert. Was das heißt, lernen Sie hier!

Was ist Inflation?

Inflation und Immobilienfinanzierung sind in Kombination ein extrem interessantes und wichtiges Thema für Geldanleger!

Was ist Inflation?

Ganz einfach erklärt: In 30 Jahren ist das Geld vielleicht nur noch halb so viel wert.

Für 10.000 Euro bekommen Sie heute beispielhaft 10 Tonnen Holz. In 30 Jahren bekommen Sie für 10.000 nur noch 5 Tonnen Holz. Denn, Ihr Geld ist nur noch halb soviel wert.

Ganz einfach:

Konventionelle Geldanlage: Sparbuch

Wenn Sie 10.000 Euro angelegt haben, dann haben Sie in 30 Jahren „immer  noch“ circa 10.000 + X (Zinsen / Kurssteigerungen). Die Basis ist und war immer Ihr angelegtes Geld.

  • Heute: 10.000 Euro
  • In 30 Jahren (Beispiel): 10.000 Euro + X (Zinsen / Kurssteigerungen)

Dazu gehören Sparbuch, Kapitallebensversicherung, Riester-Sparen & Co.

Immobilie als Geldanlage: Vergleich

Neue Ausgangssituation, selbe Entwicklung, in 30 Jahren ist das Geld nur noch halb so viel wert. Dieses Mal, haben Sie aber in eine Immobilie investiert. Während der „Sparer“ seine 10.000 Euro + X hat, haben Sie in eine Immobilie investiert. Zum Einen, haben Sie 30 Jahre lang von der Rendite (Miete) profitiert und jetzt können Sie Ihre Immobilie verkaufen, für 20.000 Euro + X (Wertsteigerung).

  • Heute: 10.000 Euro
  • In 30 Jahren (Beispiel): 20.000 Euro + X (Wertsteigerung)

Inflation, Ihr bester Freund als Eigentümer mit Darlehen

Die Immobilie ist jetzt „doppelt so viel Geld wert“ (also 20.000), Sie zahlen aber immer noch Ihre Ursprungssumme ab (also 10.000 Euro).

Ein weiterer Vorteil für Kapitalanleger, auch die Geldmenge der Mietzahlung steigt. Zahlt Ihr Mieter jetzt 300 Euro im Monat, sind es später 600 Euro im Monat.

Warum die Inflation (als Darlehensnehmer) Ihr bester Freund ist?

Ihr Darlehen sinkt durch die Inflation!

Umfrage: Sicherste Anlageform bei Inflation?

Wenn es um Inflationsschutz geht, stehen Immobilien ganz vorn, wie hier zu sehen. Egal ob Eigennutz oder Kapitalanlage.

  • 75% – Selbst genutzte Immobilien
  • 62% – Kapitalanlage-Immobilien
  • 32% – Kapitallebensversicherung

Statistik: Welche Anlageformen gelten in einem Inflationsszenario als sicher? | Statista

Mehr zu Immobilie kaufen: Vermögensaufbau

Mit Haus und Wohnungen das Risiko von Inflation minimieren oder ganz „ignorieren“ plus Vermögensaufbau? Mit dem klassischen Sparbuch verlieren Sie real, auf lange Sicht, an Wert. Immobilien schützen vor Inflation. Lesen Sie hier noch mehr zum Thema, auf meiner neuen Seite für Käufer, Immobilien-Erfahrung.de:

News! US-Inflation seit langem wieder über 5.3%

Die US-Inflation steigt seit langem wieder über 5.3%, Deutschland steht zum heutigen Tag bei 3.8% Teuerung.

Inflation in Deutschland: Statistik

Hier sehen Sie die Inflationsrate in Deutschland von Juli 2020 bis Juli 2021 (Steigerung des Verbraucherpreisindex gegenüber Vorjahresmonat).

Statistik: Inflationsrate in Deutschland von Juli 2020 bis Juli 2021 (Steigerung des Verbraucherpreisindex gegenüber Vorjahresmonat) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Inflation in Europa: Statistik

Hier sehen Sie die Euro-Zone, bzw. die Inflationsraten in den Mitgliedsstaaten im Juni 2021 (gegenüber dem Vorjahresmonat).

Statistik: Euro-Zone: Inflationsraten in den Mitgliedsstaaten im Juni 2021 (gegenüber dem Vorjahresmonat) | Statista

Inflation in Weltweit: Statistik

Hier sehen Sie die Inflationsrate weltweit von 1980 bis 2020 und Prognosen bis 2026 (gegenüber dem Vorjahr).

Statistik: Inflationsrate weltweit von 1980 bis 2020 und Prognosen bis 2026 (gegenüber dem Vorjahr) | Statista

Was wurde teurer? Ranking

Dieser Tweet zeigt, welche Güter vor allem Treiber der Inflation waren.

Was heißt Inflation für die Rente?

In diesem, weiteren Artikel Altersvorsorge, berechnen wir gemeinsam die Rente. Allerdings unter Berücksichtigung der regulären 2% Inflation und aller Abzüge, die Sie auch als Rentner zahlen.

Wie viel Rente vernichten Inflation und Abzüge?

Sehen Sie hier, wie Sie nach 35 Jahre Arbeit als Gutverdiener ( > 60.000 Brutto / Jahr) von 2.393,30 Euro Bruttorente, nach Inflation (2%) und Abzügen (Steuer, Kranken- und Pflegeversicherung), noch 739,91 Euro übrig bleiben.

Hier allein die Inflation in 35 Jahren:

JahrKaufkraftInflation
20212393,302%
20222345,432%
20232298,532%
20242252,552%
20252207,502%
20262163,352%
20272120,092%
20282077,682%
20292036,132%
20301995,412%
20311955,502%
20451473,752%
20461444,272%
20471415,392%
20481387,082%
20491359,342%
20501332,152%
20511305,512%
20521279,402%
20531253,812%
20541228,732%
20551204,162%
20561180,082%

Was tun? Ein Teil der Lösung: Investment Immobilien.

Im Folgenden erklären wir Ihnen den Effekt von Inflation und Abgaben auf Ihre spätere Rente und stellen die Frage, ob eine Immobilie nicht die attraktivere Geldanlage ist, im Vergleich zur privaten Rentenvorsorge durch Finanzprodukte (wie Riester-Rente & Co).