Wohnen auf Formentera: Strand, Ferienhaus, Meer-das Juwel Spaniens

Wohnen auf Formentera: Formentera wird oftmals als Karibik der Balearischen Inseln benannt und dies hat seinen Grund. Die wunderschöne, kleine Insel im Mittelmeer ist das Juwel von Spanien und weist einige beeindruckende Orte sowie Landschaften auf. Die Besonderheiten der Insel sind vor allem die weißen Sandstände mit klarem Meerwasser. Wenn du momentan auf der Suche nach einer Immobilie wie zum Beispiel eine Villa bist, solltest du in jedem Fall ein Blick auf Formentera werfen. Hier gibt es keinen Massentourismus und du kannst ideal entspannen und runter kommen. Wenn es dir doch mal zu ruhig sein sollte, besteht die Möglichkeit in etwa 30 Minuten auf der belebten Insel Ibiza zu sein, auf welcher Partys, Luxus und Exklusivität keine Grenzen gesetzt sind.

Tipp: Hier findest du mehr über Immobilien in Spanien!

Lage und Anreise nach Formentera: Leben auf den Balearen

Formentera gilt als Juwel der Balearischen Insel und das zurecht. Die kleine Insel im Mittelmeer sticht mit traumhaften Stränden, klarem Wasser und viel Natur hervor. Auch der Fakt, dass man Formentera ausschließlich über den Seeweg von Ibiza aus erreichen kann, spricht für die Ruhe, Idylle und besondere Atmosphäre, welche auf der Insel herrscht. Insbesondere die Vegetation und Artenvielfalt ist auf Formentera ausgeprägt. Es gibt viel unberührte Natur, zahlreiche Vogelarten und besonders viele Grünflächen auf der spanischen Insel.

Lage von Formentera: kleine Insel im Mittelmeer

Formentera gehört zu den Balearischen Inseln und ist im Vergleich zu Mallorca oder Ibiza sehr klein und überschaubar. Die Insel liegt im Mittelmeer und ist südlich von Ibiza zu finden. Mit einer Fläche von 83,2 km² und einer Bevölkerung von 12.200 ist dieser Ort sehr überschaubar. Die Inselhauptstadt ist Sant Francesc, welche die größte Stadt ist und über die du im Laufe des Artikels noch mehr erfahren wirst. Formentera ist ausschließlich über den Seeweg zu erreichen und hat insgesamt etwa 70 Küstenkilometer vor zu weisen.

  • Bevölkerung: 12.200
  • Fläche: 83,2 km²
  • Küstenkilometer: 70
  • Inselhauptstadt: Sant Francesc

Anreise nach Formentera: Seeweg über Ibiza

Formentera ist eine sehr kleine und besonders ruhige Insel. Daher gibt es leider keinen Flughafen und du hast nur die Möglichkeit die Insel über den Seeweg zu erreichen. Dies geschieht über Ibiza. Diese Balearische Insel ist um einiges größer, hat einen eigenen Flughafen und kann auch über den Seeweg erreicht werden. Von da aus fährt täglich eine Fähre auf die Insel Formentera. Die einzige An- und Ablegestelle der Insel ist der Hafen von „La Savina“.  Dorthin fahren mehrere Schifffahrtgesellschaften mehrmals am Tag und bringen Touristen, Einheimische oder Arbeiter nach Formentera oder Ibiza. Die Überfahrt dauert in etwa 25 Minuten und auf dem Weg wirst du zwischen zahlreichen kleinen Inseln hindurch fahren und kannst die atemberaubende Aussicht genießen.

  • Tipp: Finde deine Traumimmobilie auf Mallorca!

La Savina: Hafen von Formentera

La Savina ist der Ort der Insel Formentera, an dem man ankommt oder die Insel verlässt. Besonders in den Sommermonaten und in der Hochsaison herrscht hier ein kommen und gehen und um den Hafen herum gibt es viel Trubel. Wenn man jedoch weiter in die Insel hinein geht, wirst du den besonderen Charme und die ruhige Atmosphäre spüren, welche Formentera ausstrahlt. Investiere in eine Immobilie auf dieser kleinen und besonderen Insel und vergesse deinen Alltag in der wunderschönen Umgebung. Du hast ebenfalls die Möglichkeit eine Yacht in dem ortseigenem Yachthafen zu parken, um somit immer aufs Meer oder nach Ibiza zu gelangen.

Hauspreise auf Formentera: 1 Mio. bis zu 5 Mio. Euro

Lage von La Savina: Nordwesten der Insel

Der Hafenort La Savina befindet sich im Nordwesten der Insel Formentera und hat 761 Einwohner. Nur über diese Hafen können Touristen oder Einheimische die Insel über den Seeweg erreichen oder verlassen und mit den Schiff nach Ibiza fahren. Über ihn führt ebenfalls der Hauptversorgungsweg der Insel. Neben der Touristischen Anlaufstelle erstreckt sich in La Savina ebenfalls ein weitläufiger Yachthafen mit privaten Booten oder Möglichkeiten zum mieten. Des Weiteren wird dir hier ein großes Angebot an Restaurants, Bars, Boutiquen und Naturgebieten geboten.

  • Bevölkerung: 761

Stadtbild: am meisten Trubel auf der Insel

Sobald du die Insel und den Hafen von Formentera erreichst, wirst du den besonderen Charme und die entspannte Atmosphäre der Insel spüren können. Von La Savina aus hast du die Möglichkeit, die komplette Insel zu erreichen und alles zu besichtigen. Schlendere über den Marktplatz, welcher umgeben von kleinen Läden, Lokalen oder Ständen mit handgemachten Souvenirs ist. Spüre die exklusive Atmosphäre inmitten der teuersten Yachten und entspanne auf der ruhigen Insel.

Mache dir selber ein Bild von der Idylle und Schönheit, erkunde die Strände und schlendere die kleinen Straßen entlang.

Sant Francesc, La Mola & Sant Ferran: Orte auf Formentera

Neben La Savina bietet Formentera ebenfalls einige kleinere Orte auf der Insel, welche alle ihre eigene Geschichte und eigenen Charme haben. Sant Francesc ist die Inselhauptstadt, in welcher man neben der Inselregierung auch wichtige Dienstleistungsangebote, ein Kino oder eine Bibliothek anfindet. El Pilar de la Mola ist ein Dorf, welches eher abgeschieden und am östlichsten Punkt der Insel liegt. Von hier aus hat man jedoch eine beeindruckende Aussicht über die Insel, das Meer und die Klippen. Sant Ferran gilt als Dorf für Kreativität, Freiheit und feiern. Wer hier Urlaub macht oder eine Immobilie besitzt, kann an Ausstellungen oder Konzerten am Marktplatz teilnehmen.

Luxus-Apartments: 600.000€ bis zu 850.000€

Sant Francesc: Inselhauptstadt und Regierung

Der Ort Sant Francesc bildet die Hauptstadt von Formentere und hier findest du ebenfalls die Insel Regierung sowie das wichtige Dienstleistungsangebot. Sant Francesc liegt mitten auf der Insel und ist daher ideal als Anlaufpunkt. Zum Hafen nach La Savina benötigt man lediglich 5 Minuten mit dem Auto oder knapp 40 Minuten zu Fuß. Der Mittelpunkt des Ortes bildet die alte Pfarrkirche und der Dorfplatz. Von da aus besteht die Möglichkeit ein Kino, eine Bibliothek, ein Sportzentrum oder ein Sozialzentrum zu erreichen. Neben diesem Angebot gibt es in Sant Francesc vielreiche Modeboutiquen und Ausstellungsräume.

  • Inselhauptstadt
  • Kino, Bibliothek, Sportzentrum

El Pilar de la Mola: berühmter Leuchtturm mit beeindruckender Aussicht

Das kleine Dorf La Mola ist am östlichsten Punkt der Insel Formentera zu finden und im Vergleich zu den anderen Ortschaften sehr ruhig. Den Hafen von La Savina erreichst du in etwa 20 Minuten mit dem Auto. La Mola ist am höchstgelegensten der Insel, weshalb man in diesem Ort eher abgeschottet ist. Trotz dessen findet man hier jeden Mittwoch und Sonntag von Mai bis Oktober einen Kunsthandwerksmarkt für Bewohner und Touristen. Der berühmte Leuchtturm gilt als Aushängeschild für El Pilar de la Mola und man erhält von oben einen wunderschönen Blick über die Insel, das Maar und die spektakulären Klippen.

  • höchstgelegenster Ort
  • Kunsthandwerksmarkt
  • berühmter Leuchtturm

Sant Ferran: Ort der Freiheit, Kunst und Feier

Der Ort Sant Ferran liegt östlich der Inselhauptstadt Sant Francesc und man erreicht den Hafen von La Savina in 7 Minuten mit dem Auto. Dieses Dorf im Landesinneren steht insbesondere für Kreativität, Freiheit und Feiern, weshalb man hier Kunstmärkte, Konzerte und aufregende Sommerabende am Marktplatz erleben kann.

  • Kunstmärkte
  • Konzerte

La Savina, La Mola, Sant Ferran & Sant Francesc: Immobilien auf Formentera

Formentera ist eine wunderschöne Insel der Balearen und bietet einige interessante Orte mit deren eigenem Charme. Hier lohnt es sich in jedem Fall in ein Ferienhaus zu investieren und einige Tage, Wochen oder Monate zu verbringen. Wer gerne seinem stressigen Alltag entfliehen möchte, findet auf Formentera den perfekten Standort für eine Immobilie. Hier ist es ruhig und entspannt. Genieße deine Zeit an den wunderschönen, weißen Sandstränden mit türkisblauen Wasser und lasse deine Seele baumeln. Wenn du trotzdem hin und wider Action benötigst, hast du die Möglichkeit schnell auf dem Seeweg in Ibiza zu sein, wenn du Lust auf eine Partynacht inmitten von Promis hast.

Fazit & Vergleich: Wo lebt es sich am besten?

La Savina ist die erste Anlaufstelle auf Formentera. Von dort aus kommst du an oder reist ab. Neben dem Tourismustrubel wird dir in diesem Ort jedoch auch einiges an Luxus geboten. Erkunde den exklusiven Yachthafen, die Boutiquen oder ein Restaurant. Solltest du eher das Landesinnere bevorzugen, ist Sant Francesc, die Inselhauptstadt, ebenfalls eine auszeichnete Wahl. Hier befindet sich ein Kino, ein Sportzentrum und eine Bibliothek. Also alles was man braucht.

La Mola ist hingegen eher abgeschottet vom Trubel und es ist sehr ruhig in diesem Ort. Hier befindet sich der berühmte Leuchtturm, von dem man einen beeindruckenden Blick über die Insel und das Meer erlangen kann. Wer mehr Aktion und Abenteuer benötigt, sollte einen Blick auf Sant Ferran werden. Hier findet man mehrmals  die Woche Kunstausstellungen oder Konzerte.