Bauernhof kaufen: Ablauf, Makler, Kosten, Preise & Steuer

Bauernhof kaufen – Die Entscheidung, einen Bauernhof zu kaufen, wird von Familien ebenso gefällt wie von Paaren oder Singles im mittleren oder höheren Lebensalter, die sich verändern möchten und die individuelle Wohnform inmitten der Natur schätzen. Wir bieten Ihnen Bauernhöfe in attraktiver ländlicher Lage an.

Angebote in verschiedenen Preiskategorien

Der eigene Bauernhof als ständiger Wohnsitz oder als Wochenendhaus kaufen. Sie müssen entscheiden, ob Sie ein Objekt mit Sanierungsbedarf kaufen möchten. Diese Bauernhöfe sind häufig sehr preisgünstig zu erwerben. Alternativ gibt es Objekte, die bereits von ihrem Vorbesitzer saniert wurden und sich in einem modernen und sehr guten Zustand befinden. Diese Bauernhöfe sind in der Regel sofort bezugsfertig. Sie müssen jedoch mit einem höheren Kaufpreis rechnen. Dies gilt vor allem dann, wenn sich der Bauernhof in einer sehr zentralen Lage mit einer guten Infrastruktur befindet.

Wenn Sie die Kaufabsicht für einen Bauernhof haben, stehen wir Ihnen gerne mit unserer Erfahrung zur Seite. Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin, an dem wir Ihre individuellen Vorstellungen besprechen können. Gern bieten wir Ihnen verschiedene Objekte an, die sich in landschaftlich reizvollen Regionen befinden und auf unterschiedliche Weise genutzt werden können.

 

Bauernhof kaufen mit Sanierungsbedarf

Viele Bauernhöfe sind aufgrund der veränderten Strukturen in der Landwirtschaft, aber auch aufgrund des fehlenden Nachwuchses nicht mehr in Bewirtschaftung. Kinder und Kindeskinder der ehemaligen Besitzer ziehen in die Stadt und suchen sich dort einen neuen Lebensmittelpunkt. Dies ist einer der Gründe dafür, dass viele Bauernhöfe zum Verkauf stehen. Mit einem Bauernhofkomplex erwerben Sie in vielen Fällen sehr große Gebäude, die schon recht alt sind und einen hohen Sanierungsbedarf haben. Der Vorteil beim Kauf eines solchen Objektes liegt darin, dass sie es nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten können. Darüber hinaus werden Sie den Bauernhof zu einem besonders günstigen Preis erwerben.

Spezielle Immobilien mit geringem Interessentenkreis

Da Bauernhöfe als spezielle Immobilien gehandelt werden, die einen engeren Interessentenkreis haben als Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen, kommen die Besitzer den Käufern häufig in Bezug auf den Preis entgegen. Wenn Sie ein Objekt besonders billig erwerben können, sollten Sie den Sanierungsbedarf nicht unterschätzen.

Mühle, Fachwerk, alte Fabrik und Denkmalschutz

Vor allem ist es wichtig, dass sie sich über eventuell bestehende Auflagen des Denkmalschutzes informieren. Dies betrifft vor allem sehr alte Bauernhöfe, die mit historischen Gebäuden wie einer Mühle oder einer kleinen Fabrik bebaut sind. Die Umsetzung von Auflagen, die vom Denkmalschutz erlassen werden, sind häufig sehr kostspielig. Auch wenn Sie bereit sind, hohe Kosten für die Sanierung zu investieren, ist es wichtig, dass sie vorab Bescheid wissen. Wir bieten Ihnen Unterstützung an. Wir holen die notwendigen Informationen bei den Behörden in Ihrem Namen ein. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, wenn Sie einen Sachverständigen mit einer Einschätzung über die zu erwartenden Baukosten beauftragen. So können Sie nicht nur den Kaufpreis, sondern auch die Sanierungskosten sehr gut planen und wissen, welche Gesamtinvestitionen beim Kauf der sanierungsbedürftigen Bauernhofes auf sie zukommt.

Bezugsfertige Bauernhöfe als begehrtes Kaufobjekt

In einigen Regionen, die eine starke ländliche Prägung haben, werden Bauernhöfe angeboten, die bereits saniert sind. Der Vorteil liegt darin, dass Sie ohne große weitere Investitionen und mit geringem Arbeitsaufwand zeitnah in das Objekt einziehen können. Es gibt jedoch auch hier Nachteile, die Sie kennen sollten.

Sanierungsbedarf vom Bauernhof

Ist die Sanierung des Bauernhofes bereits abgeschlossen, werden Sie in der Regel einen höheren Kaufpreis zahlen müssen, als wenn Sie sich für ein Sanierungsobjekt entscheiden. Dies gilt aufgrund der geringen weiteren Investitionskosten als Vorteil. Mitunter zahlen Sie für einen Bauernhof ohne Sanierungsbedarf sogar weniger, als die Gesamtkosten für den Kauf und für eine nachfolgende Sanierung betragen würden. Es kommt jedoch vor, dass die Art und Weise, in der ein Bauernhof saniert wurde, nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn Ihnen dieses Objekt trotzdem gefällt und Sie sich für den Kauf entscheiden, zahlen Sie die hohen Kosten für den Erwerb und müssen dennoch Geld in die Sanierung stecken.

Vorsicht: Doppelinvestition

Überlegen Sie vorab, ob Sie zu einer solchen Doppelinvestition bereit sind. Auch in diesem Fall können wir Sie gern fachkundig beraten. Informieren Sie uns über Ihre individuellen Vorstellungen, und wir präsentieren Ihnen Objekte, die diesen Vorstellungen annähernd entsprechen. In vielen Fällen finden wir einen Bauernhof, der Ihnen zusagt und alle Erwartungen erfüllt.

Immobilie als Kapitalanlage: Spezial

  1. Teil: Klassisch oder exotisch investieren – Welche Immobilie taugt als Kapitalanlage?
  2. Teil: Immobilie als Kapitalanlage – Worauf muss ich achten?

Bauland, Gartenland und Ackerland erwerben

Thema: Grundstück kaufen. Viele Bauernhöfe werden mit größeren Ländereien verkauft. Hier ist es wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen Bauland Gartenland und Ackerland kennen. Zudem sollten Sie wissen, wie Sie die jeweiligen Ländereien nutzen dürfen.

Unterschiede in Nutzung und Bebauung

Möchten Sie weitere Gebäude errichten, ist dies nur möglich, wenn Sie Bauland erwerben. Gartenland und Ackerland unterscheiden sich in Bezug auf ihre Nutzung. Gern bringen wir für Sie vor dem Kauf in Erfahrung, ob an die Nutzung Bedingungen gebunden sind. Mitunter handelt es sich um ein landschaftliches Gebiet, das für eine bestimmte Nutzung vorgesehen ist. In diesem Fall sollten Sie das Objekt nur dann erwerben, wenn Sie planen, die Ländereien zu bewirtschaften. Suchen Sie ein Objekt zu reinen Wohnzwecken, ist ein Kauf des Bauernhofs nur möglich, wenn die Ländereien in Ihren Besitz übergehen und nicht für eine spezielle Verwendung vorgesehen sind.

Fazit: Bauernhof kaufen

Der Kauf eines Bauernhofs sollte vorab gut überlegt werden, denn nicht selten sind weitere Inventionen erforderlich. Städte und Gemeinden können außerdem bestimmen, wie die Ländereien genutzt werden dürfen. Auflagen des Denkmalschutzes sind gar nicht so selten. Lukinski bietet Ihnen eine professionelle Beratung, wenn Sie einen Bauernhof kaufen möchten. Vereinbaren Sie gern einen Termin für ein erstes persönliches Gespräch, in dem wir Ihnen erste Objekte vorstellen können.

Immobilie kaufen

Tipps zur Thema Immobilie kaufen.

Kaufen als Kapitalanlage

  1. Teil: Klassisch oder exotisch investieren - Welche Immobilie taugt als Kapitalanlage?
  2. Teil: Immobilie als Kapitalanlage - Worauf muss ich achten?

Spezielle Immobilien Investments

Statistiken & Preise

Aktuelles aus der Immobilien- und Baubranche:

Bauen & Sanieren