Wochenendhaus kaufen: Ablauf, Makler, Kosten, Preise & Steuer

Wochenendhaus kaufen – Ein Wochenendhaus kann auf eine sehr vielfältige Weise genutzt werden. Sie können Ihre Freizeit und die Ferien dort verbringen. Darüber hinaus ist es möglich, das Wochenendhaus zu vermieten und so zusätzliche Einnahmen zu generieren. Wochenendhäuser sind in Hessen und Rheinland-Pfalz recht häufig im Angebot. Es gibt viele schöne Regionen in den Bundesländern, die von den Menschen, die dort leben, sehr gern besucht werden.

Eigentumsland oder Pachtland: Unterschied

Einige Wochenendhäuser stehen in beliebten Urlaubsregionen. Andere gelten eher als Geheimtipp und liegen verborgen am Rande der Berge, in der Nähe des Mains oder mitten in der Natur. Wenn Sie ein Wochenendhaus kaufen möchten, können Sie wählen, ob Sie die Natur, das Wasser oder die Berge bevorzugen. Entscheiden Sie sich für eine Lage, die Sie individuell bevorzugen. Wochenendhäuser sind nicht für Wohnzwecke konzipiert. Sie dienen der Erholung. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich in der Umgebung wohlfühlen. Planen Sie eine Vermietung, sollten Sie in Erfahrung bringen, welche Lagen sich einer besonders großen Beliebtheit erfreuen. Dabei können wir Sie gern unterstützen und Ihnen Wochenendhäuser anbieten, die Ihren individuellen Vorstellungen ganz genau entsprechen.

Lese-Tipp: Bauernhof kaufen

Die Entscheidung, einen Bauernhof zu kaufen, wird von Familien ebenso gefällt wie von Paaren oder Singles im mittleren oder höheren Lebensalter, die sich verändern möchten und die individuelle Wohnform inmitten der Natur schätzen. Wir bieten Ihnen Bauernhöfe in attraktiver ländlicher Lage an. Lesen Sie hier mehr: Bauernhof kaufen.

Ferienhaus mit Gartengrundstück:

Landhaus und Idylle in einem:

Die perfekte Auszeit im Urlaub (+ Potenzial für Vermietung):

Wohnzweck und Kaufvertrag

Beim Kauf eines Wochenendhauses unterscheiden sich die Ansprüche der Käufer von denen, die eine Immobilie zu Wohnzwecken erwerben möchten. Wochenendhäuser sind häufig kleiner und einfacher ausgestattet als Wohnimmobilien. Das Land, auf dem ein Wochenendhaus steht, muss nicht zwingend Gegenstand des Kaufvertrages sein. Viele Wochenendhäuser stehen auf Pachtland. Dies ist vor allem innerhalb von Gartenkolonien der Fall, in denen Wochenendhäuser oftmals auf Pachtland geführt werden.

Grundstück pachten

Wenn Sie das Land pachten, geht es nicht in Ihren Besitz über. Der Vorteil ist, dass der Kauf des Wochenendhauses deutlich günstiger ist, als wenn Sie das Land mit erwerben. Der Nachteil liegt jedoch darin, dass Sie das Pachtland mitunter nicht so nutzen können, wie Sie es sich vorstellen. Gerade in Gartensparten gibt es Vorgaben. So müssen Sie einen Teil des Gartens mit Obst oder Gemüse bepflanzen und entsprechend nutzen. Informieren Sie sich vorab über die Nutzungsmöglichkeiten und die Auflagen in Bezug auf das Pachtland. Wichtig ist auch, dass Sie Informationen darüber einholen, wie mit dem Pachtland künftig verfahren werden soll. Mitunter hat der Eigentümer Pläne für eine andere Nutzung. Gern unterstützen wir Sie beim Beschaffen dieser Informationen.

Eigentumsland sorgt für höheren Kaufpreis

Steht das Wochenendhaus, welches Sie in die engere Wahl genommen haben, auf Eigentumsland, müssen Sie einen höheren Kaufpreis bezahlen. Dafür erwerben Sie Eigentum, das Sie in die Lage versetzt, das Wochenendhaus und das Land so zu nutzen, wie Sie es gern möchten. Es gibt keine Auflagen, es sei denn, Sie kaufen in einer privatisierten Gartensparte und die Eigentümer haben sich gemeinsam in der Versammlung für bestimmte Auflagen entschieden. Dies können Sie vorab in Erfahrung bringen. Andernfalls nutzen Sie das Gartenland nach Ihren Vorstellungen und schaffen sich eine Oase, die der Entspannung und Erholung dient.

Traumhaft an der Nordsee:

Perfekt für Familien: Strandnähe.

Wochenendhaus kaufen: Wichtige Kriterien

Haben Sie in Bezug auf das Grundstück alle Informationen bekommen, die für den Kauf relevant sind, sollten Sie auch die Kriterien berücksichtigen, die für den Kauf eines Wochenendhauses eine Bedeutung haben.

Altbau: Bausubstanz prüfen bis Wasserversorgung

Achten Sie vor allem bei älteren Häusern und solchen, die nicht in Massivbauweise errichtet wurden, auf die Bausubstanz. Holzhäuser brauchen beispielsweise eine sehr gute Pflege, die idealerweise von innen und außen durchgeführt wurde. Beziehen Sie den Zustand des Daches in Ihre Recherchen ein und finden Sie heraus, ob und wie das Wochenendhaus beheizt werden kann. Gerade in abgelegenen Regionen entlang des Mains oder im Taunus sind eine Heizung oder der Anschluss an die zentrale Wasserversorgung nicht selbstverständlich. Berghütten, die auch gern als Wochenendhäuser verkauft werden, haben mitunter nur einen Kamin und einen Brunnen, aus dem klares Wasser gewonnen werden kann. Doch gerade diese Ausstattung macht für viele Käufer von Wochenendhäusern einen ganz besonderen Reiz aus.

Zustand: Fenster, Türen & Co.

Auch der Zustand der Fenster und Türen ist ein wichtiges Kaufkriterium. Erkundigen Sie sich, ob in nächster Zeit Sanierungsarbeiten anstehen und wie hoch die Investitionen voraussichtlich sein werden. Je mehr Informationen Sie einholen, desto sicherer wird Ihr Kauf.

Traumimmobilie in den Alpen: Kitzbühel

Talblick mit klassischen Holzelementen

Baugenehmigung und Grundbuchauszug

Ein wenig Vorsicht ist bei Wochenendhäusern geboten, die sehr preisgünstig angeboten werden. Achten Sie bei diesen Objekten besonders auf die Bausubstanz und erkundigen Sie sich nach Auflagen, etwa von der Denkmalschutzbehörde. Wichtig ist außerdem, dass Sie sich grundsätzlich die Baugenehmigung und, wenn es sich um Eigentum handelt, den Grundbuchauszug zeigen lassen. Es gibt Wochenendhäuser, die ohne Genehmigung gebaut wurden. Wenn die Behörden auf Sie aufmerksam werden, müssen Sie das Wochenendhaus im schlimmsten Falle abreißen und können keinen Schadenersatz beanspruchen.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gern über Lukinski Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen in allen Fragen rund um den Kauf eines Wochenendhauses weiter.

Immobilie kaufen

Tipps zur Thema Immobilie kaufen.

Kaufen als Kapitalanlage

  1. Teil: Klassisch oder exotisch investieren - Welche Immobilie taugt als Kapitalanlage?
  2. Teil: Immobilie als Kapitalanlage - Worauf muss ich achten?

Spezielle Immobilien Investments

Statistiken & Preise

Aktuelles aus der Immobilien- und Baubranche:

Bauen & Sanieren