Hausverwaltung – Aufgaben, Kosten & Ausbildung

Zuständigkeit & Aufgaben

Hausverwaltung – Die Hausverwaltung ist zuständig für die Betreuung der Wohnungseigentümergemeinschaft und deren Versammlung, Hausmeistertätigkeiten und Gartenpflege, Winter- und Räumdienste, Beauftragung und Überwachung von Reparaturen oder Sanierungsarbeiten, Erstellung von Abrechnungen und Wirtschaftsplänen. Die Hausverwaltung führt die Beschlüsse der Wohnungseigentümer durch, organisiert deren Versammlungen und sorgt dafür dass die Hausordnung eingehalten wird. Die Dienstleistung wird speziell von Dienstleistungsunternehmen oder Einzelpersonen angeboten. Sofern nicht individuell vereinbart, ist die Hausverwaltung für die technische Verwaltung einer Immobilie zuständig. Als Bewohner in einem Mietshaus kann man sich die Richtlinien der Hausverwaltung als PDF-Datei zuschicken lassen, um sie immer parat zu haben falls Unklarheiten entstehen zum Beispiel über Kosten für Service und Reperaturen. Auch die genauen Aufgaben sind darin festgelegt. Der Verwalter muss regelmäßige Kontrollen durchführen, um immer frühst-möglich den Instandhaltungsbedarf zu ermitteln und nach Bedarf Maßnahmen zu ergreifen.

Kosten & auf Englisch

Die Kosten einer Hausverwaltung liegen meistens bei 20 bis 26 Euro pro Einheit oder der Preis wird mit einem Prozentsatz von 5 oder 6 von der Kaltmiete ermittelt. Eine einheitliche Ausbildung für Hausverwalter gibt es nicht. Die meisten Hausverwalter haben vorher eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann absolviert. Wichtig ist das nötige Know-How über Immobilien zu besitzen, ob durch eine Ausbildung oder ein Studium spielt dabei keine Rolle. In vielen Städten ist es zudem ein großer Vorteil wenn man Englisch sprechen kann. So können sie auch mit aus dem Ausland zugezogenen Mietern kommunizieren und wissen bescheid wenn jemand sie fragt ob sie zuständig für das house management oder das property management sind. Außerdem gibt es viele hilfreiche Software Lösungen für zum Beispiel die Buchhaltung, welche auch oft nur auf Englisch erhältlich sind.

Hausverwaltung im Überblick

  • Aufgaben: Betreuung der Wohnungseigentümergemeinschaft und deren Versammlung, Instandhaltung der Immobilie & Hausordnung durchsetzen
  • Ausbildung: meistens Immobilienkaufmann oder Quereinsteiger mit Know-How
  • Preis/Kosten 20 bis 26€ pro Einheit oder 5-6% der Kaltmiete
  • Hausverwaltung auf Englisch – „house management“ oder „property management“

Jedes Mehrfamilienhaus hat eine Hausverwaltung, entweder ist das der Besitzer oder ein externer Dienstleister. Wenn sie im Detail wissen möchten was eine Hausverwaltung darf und was nicht, dann gucken sie sich den folgenden Beitrag an:

Zurück zum Wiki: Immobilien