Hausfinanzierung: Voraussetzungen, Kosten, Beispiel + Online Rechner

Haus Finanzierung – Unter dem Begriff Hausfinanzierung sind verschiedene Darlehen zusammengefasst, mit denen Sie die eigene Immobilie finanzieren können. Informieren Sie sich hier, mit welchem Darlehen Sie sicher und günstig kaufen. Wir finden nicht nur ein günstiges Bau- oder Immobiliendarlehen für Sie, sondern beraten Sie ausführlich darüber, welche Finanzierungsart Ihnen grundlegende Vorteile und maximale Flexibilität im Tilgungszeitraum bietet.

Baudarlehen oder Immobiliendarlehen?

Wählen Sie den Kredit für die Hausfinanzierung anhand Ihres Finanzierungsvorhabens – Die Finanzierungswege ähneln sich, weisen aber dennoch einige für Ihr Finanzierungsvorhaben wichtige Unterschiede auf. Mit einem klassischen Baukredit können Sie ein Neubauvorhaben günstig finanzieren.

Hierbei sollten Sie bedenken, dass das Darlehen nicht in einer Summe, sondern in Tranchen pro Bauabschnitt ausbezahlt wird. Für den Hauskauf einer Bestandsimmobilie ist ein Baukredit somit ungeeignet, so dass Sie eine andere Form der Hausfinanzierung benötigen.

Wählen Sie den Kredit für die Hausfinanzierung anhand Ihres Finanzierungsvorhabens

Häufige Fragen in Beratungsgesprächen sind insbesondere:

 

  • Wie bekomme ich einen Kredit für die Hausfinanzierung?
  • Wie viel Eigenkapital sollte ich in die Hausfinanzierung einbringen?
  • Was muss ich bei der Hausfinanzierung beachten?
  • Welche Unterstützung gibt es bei der Hausfinanzierung?

Annuitätendarlehen, Forward-Darlehen oder kombinierte Finanzierung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Immobilie über ein Annuitätendarlehen, ein Forward-Darlehen oder eine kombinierte Finanzierung inklusive einem besonders zinsgünstigen KfW-Darlehen zu finanzieren. Entscheidend ist, ob Sie Erst- oder Anschlussfinanzierer sind, wann der Hauskauf auf Ihrer Agenda steht und ob Sie ein Volltilgungsdarlehen oder eine Immobilienfinanzierung mit Eigenkapital wünschen. Es gibt nicht die pauschale, für jeden potenziellen Eigenheimbesitzer passende Hausfinanzierung.

LUKINSKI News >
Haus verkaufen in Neu-Isenburg: Nebenkosten, Energieausweis, Kosten, ...

Daher empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem Anliegen Experten zu wenden und die Thematik Hausfinanzierung anhand Ihrer Vorstellungen, Wünsche und Möglichkeiten zu besprechen. Anhand Ihres Finanzierungsvorhabens erstellen sie Ihnen ein Angebot, mit dem Sie günstig und mit einem zu Ihnen passenden Hausdarlehen finanzieren.

Tipp! Alle Immobilienkredite im Überblick & Vergleich

Sie möchten sich Ihren Traum vom Eigenheim, einer Eigentumswohnung, einem Baugrundstück oder einer Gewerbeimmobilie erfüllen? Dann entscheidet die richtige Wahl des Immobiliendarlehens darüber, wie hoch die Zinsbelastung und damit die Gesamtkosten für Ihren Immobilienkredit sind. Schon bei der Auswahl eines Immobiliendarlehens stehen Sie als potenzielle Käufer vor vielen Fragen und Überlegungen, ob Sie zum Beispiel eine klassische Annuitätenfinanzierung wählen oder sich für eine andere Finanzierungsform entscheiden sollten. Auch Anschlussfinanzierungen sind auf verschiedenen Wegen möglich. Letztendlich stehen Sie vor der Frage, ob Sie mit einer langen und festen Sollzinsbindung oder mit einem flexiblen Immobiliendarlehen besser beraten sind.

Neubau oder Bestandsimmobile

Erwerben Sie einen Neubau, sind Sie mit einem festen Hausfinanzierungsbetrag ohne zusätzlichen Spielraum für Modernisierungen oder eine energetische Sanierung gut beraten. Hier können Sie, auf dem Wert der neu erbauten Immobilie aufbauend, ein Annuitätendarlehen mit Absicherung über eine Grundschuld in Anspruch nehmen. Mit einer festen monatlichen Rate sind Sie mit dieser soliden Hausfinanzierung gut beraten und profitieren davon, dass sich im Zeitraum der Sollzinsbindung keine Veränderung ergibt.

Möchten Sie flexibler finanzieren und sich beim Hauskauf nicht langfristig an einen Zins binden, gibt es anderweitige Hausfinanzierungsmöglichkeiten. Über die Attraktivität eines Angebots entscheidet die Übereinstimmung der Finanzierung zu Ihren Vorstellungen und Ihren persönlichen Wünschen bezüglich der Tilgung und Zinsbindung.

LUKINSKI News >
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate Aktie: Realtime Aktienkurs für Analyse + News

Immobilienmakler & Ihre Vorteile durch Experten

Immobilienmakler mit langjähriger Erfahrung bieten Ihnen den Vorteil, Ihr Neubau- oder Bestandsimmobilien Kaufvorhaben bestens zu finanzieren und sich für eine sorgenfreie und kostensichere Laufzeit zu entscheiden.

Wenn Ihr Herz für eine charmante Bestandsimmobilie schlägt und Modernisierungsbedarf vorherrscht, beraten sie Sie gerne über eine Hausfinanzierung mit angeschlossenem Modernisierungskredit. Kaum eine Darlehenssparte bietet so viel Spielraum wie die Immobilienfinanzierung. Wenn Sie sich den Traum vom Haus erfüllen und Hilfe im Dschungel der Finanzierungswege in Anspruch nehmen möchten, sind Sie bei guten Maklern auf dem Weg zum Ziel. Sie helfen Ihnen dabei, die passende Finanzierungsmethode zu finden und von einem Angebot zu profitieren, das Ihre Entscheidung zum Hauskauf mit dem Vorteil einer maßgeschneiderten Hausfinanzierung untermauert.

Hausfinanzierung: Wie viel Eigenkapital ist ratsam?

Wir empfehlen Ihnen, vorhandenes Eigenkapital in die Hausfinanzierung einzubringen. Mit einer Eigenkapitalquote zwischen 20 und 30 Prozent sichern Sie sich einige Zinsvorteile.

Eigenkapitalquote zwischen 20 und 30 Prozent

Ihr Eigenkapital senkt die Nettokreditsumme und die Laufzeit, wodurch Sie mit einem eigenen Kapitaleinsatz viel schneller „schuldenfrei“ sind. Bei guter Bonität und anderweitigen Sicherheiten besteht die Möglichkeit, ein Haus ganz ohne Eigenkapital vollzufinanzieren.

Ob sich eine Hausfinanzierung ohne eigenen finanziellen Einsatz für Sie eignet, finden wir für Sie gerne im Rahmen einer Erstberatung heraus. Sie können sich über eine Angebotsanforderung zur Immobilienfinanzierung eine erste Übersicht verschaffen, zu welchen Konditionen wir Ihr Vorhaben mit einer Hausfinanzierung unterstützen können.

Eigenkapital bedeutet bessere Verzinsung

Wenn Sie über Eigenmittel verfügen, sollten Sie zugunsten einer besseren Verzinsung nicht auf eine Volltilgung forcieren und auf diesem Weg länger und mehr zu zahlen. Es ist verständlich und ein Wunsch vieler unserer Kunden, einen kleinen Eigenkapitalbetrag für unvorhersehbare Instandsetzungen oder Anschaffungen zurückzuhalten.

LUKINSKI News >
Aufklärungspflicht des Verkäufers oder Maklers

Bestandsimmobilie erwerben & Modernisierung

Wenn Sie eine Bestandsimmobilie erwerben und eine Modernisierung planen oder für eine höhere Energieeffizienz sorgen wollen, können Sie uns direkt nach einer Hausfinanzierung mit Spielraum für die gewünschten Handwerksleistungen fragen. Aus Erfahrung wissen wir, dass eine derartig kombinierte Hausfinanzierung für Sie günstiger ist als ein Immobiliendarlehen, das Sie ohne Eigenkapital zu einem weitaus höheren Zinssatz beantragen.

Rechner: Rate, Tilgungssatz, Restschuld

Was kostet Sie Ihre geplante Baufinanzierung? Viel wichtiger aber im Alltag, wie hoch wird Ihre monatliche Belastung, die auf Sie zukommt und was passiert, wenn sich der Tilgungssatz später doch noch einmal ändert? Wie hoch wird die Restschuld am Ende der Zinsbindung sein? Viele Fragen, dieser Ratenrechner gibt Ihnen alle wichtigen Antworten zu Rate, Tilgungssatz und Restschuld.