Deal Trader für Immobilien: Haus, Wohnung & Co. als Tippgeber vermitteln + Provision verdienen

Deal Trader (Tippgeber) – Heute erschien dieser starke Artikel über „Deal Trader“ (extern), bei den Kollegen von Immobilien-Erfahrung.de. Häufig erreicht mich die Frage, wie man mit Immobilien Geld verdienen kann, auch ohne Eigenkapital? Die Frage für viele Einsteiger, denen das Eigenkapital für die Finanzierung einer Immobilie fehlt. Dabei gibt es Wege, um mit Immobilien Geld zu verdienen, auch ohne Eigentum und Eigenkapital. Tippgeber – modern Deal Trader – sind Immobilien Einsteiger, die mit der Vermittlung von ersten Immobilien Geld verdienen. Der Vorteil: Gute Gewinnmarge, kaum Einsatz von Geld und Eigenkapital und als Vermittler sind Sie nur „kurz dabei“, Sie können also relativ schnell Geld verdienen. Lernen Sie hier mehr zum Deal Trading.

Deal Trader: Kontakte gegen Provision

Eigentumswohnung, Reihenhaus, Haushälfte oder freistehendes Haus, als Deal Trader kaufen Sie nicht selbst, die vermitteln die zu verkaufende Immobilie für eine Provision.

Sie können mit Immobilien auf verschiedene Art und weisen Geld verdienen. Buy’n’hold (das klassische Kaufen und Vermieten), Buy’n’flip (also kaufen, sanieren und schnell, gewinnbringend weiterverkaufen). Doch ohne Eigenkapital oder regelmäßiges Einkommen, wird der Einstieg in Immobilien und Kapitalanlagen schwer.

Die Lösung: Deal Trader werden

Das Beste, selbst wenn Sie später Ihre erste, zweite oder auch dritte eigene Kapitalanlage kaufen, können Sie weiterhin auch Objekte vermitteln, die zu weit entfernt sind oder ein für Sie (noch) zu großes Investitionsvolumen haben.

3 schnelle Vorteile beim Deal Trading als Tippgeber:

  • Kein Fachwissen oder Abschluss notwendig
  • Schnelle Einnahmen durch Provisionen
  • Aufbau von Wissen und Vermögen (Eigenkapital)

Kaum ein anderer Beruf bringt im Vergleich zum Einsatz (Geld und Zeit), so viel Profit wie die Vermittlung von Immobilien.

Hauptsache die Rendite einer Immobilie stimmt!

Was macht ein Deal Trader?

Jeden Tag entscheiden sich Menschen dafür, ihr Haus zu verkaufen oder ihre Eigentumswohnung zu verkaufen. Für Deal Trader wesenltich besser: Mehrfamilienhaus Verkäufe und ganze Immobilien Portfolios, bestehend aus mehreren Wohneinheiten (Wohnungen) oder Mehrfamilienhäusern.

Wenn Sie jetzt zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle sind, können Sie durch die Vermittlung der richtigen Kontakten relativ schnell Geld verdienen.

Direkt noch zwei Vorteile: Sie brauchen keine „Maklerlizenz“ und Sie lernen durch die Vermittlung aus der Praxis. Wertvolles Wissen, um später mit Bonität und Eigenkapital, selbst Immobilien Investor zu werden.

Wenn Sie es also schaffen, an die ein oder andere, zu verkaufende Immobilie zu kommen, können Sie schnell zum erfolgreichen Deal Trader werden.

Ihr unfairer Vorteil als Deal Trader?

Sie haben das, was alle wollen: Günstige solide Immobilien mit Rendite und / oder Margen bei Weiterverkauf

Oft geht es schneller als gedacht, wenn die Leute erst einmal Wissen, dass „Sie gute Kontakte haben“, um eine Immobilie schnell, sicher und zu einem guten Preis zu verkaufen. Doch kommen wir vor der Immobilien Akquise noch einmal zu den Vorteilen im Überblick.

Vorteile eines Deal Traders

Hier noch einmal die Vorteile, die Sie schon kennengelernt haben und weitere:

  • Kein Fachwissen oder Abschluss notwendig
  • Sehr geringes Risiko
  • Sie können mit wenig Geld starten
  • Sie haben hohe Verdienstmöglichkeiten
  • Sie haben schnelle Einnahmen durch Provision
  • Außerdem! Eigenkapitalaufbau für eigene Kapitalanlagen

Noch nicht genug? Ok! Weitere Vorteile vom Deal Trading:

  • Keine „Makler-Lizenz“ nach §34c der Gewerbeordnung notwendig
  • Das Handwerk ist kurzfristig erlernbar
  • Keine lange oder große Ausbildung
  • Einfacher Immobilien Einstieg
  • Wissensaufbau durch praktische Erfahrung
  • Weiterführende Expertise: Fix’n’flip, Bauträger, usw.
  • Netzwerkaufbau: Handwerker, Investoren, usw.

Deal Trading kann im eigenen Zuhause beginnen.

Vom Deal Trader zum Immobilien Investor

Viele würden einen Deal Trader für Immobilien auch als einen top Einkäufer für Investoren bezeichnen. Das Geheimnis liegt in der Akquise von Immobilien. Am besten Off Market Immobilien.

Immobilien Akquise von Off Market Immobilien

Vielleicht erinnern Sie sich an den anfänglichen Satz: „Sie haben das, was alle wollen: Günstige solide Immobilien mit Rendite und / oder Margen bei Weiterverkauf“. Wenn eine Immobilie schon seit Wochen und Monaten auf Immobilienportalen zum Verkauf steht, kann Sie kein Schnäppchen sein, irgendetwas ist „faul“.

Als Off Market Immobilie bezeichnet man Immobilien, die noch nicht im Markt sind. Typischerweise Immobilienmakler, Immobilienportale und Zeitungen. Einfach erklärt: Sie kennen gute Investoren und bekommen aus dem Bekanntenkreis oder Ihrem Netzwerk eine Immobilie angeboten, die (bald) verkauft werden soll: Perfekt.

Jetzt können Sie den Deal einfädeln. Ihre Investoren erledigen den Rest.

Sie übernehmen also nicht die Aufgaben eines Maklers.

Sie stellen lediglich den Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer / Kaufinteressent her. Dafür nehmen Sie Ihre kleine Tippgeber Provision.

Bester „Einkäufer“ für Immobilien Investoren

Deshalb gilt, als Deal Trader sind Sie sehr begehrt, denn Sie haben das, was alle wollen, insbesondere Investoren auf der Suche nach Kapitalanlagen.

  1. Schnelle und unkomplizierte Immobilien Geschäfte
  2. Off Market Immobilien
  3. Günstige Immobilien mit gutem Potenzial für Rendite und Marge, bei Weiterverkauf
  4. Immobilien, wo es eine hohe Nachfrage gibt (solide gutbürgerliche Immobilien)
  5. Ein gutes Netzwerk zu Immobilieninvestoren, Makler, Zuträger usw.

Mit ausreichend Bonität: Immobilien selbst sichern

Irgendwann haben Sie ausreichend eigene Bonität aufgebaut, also solide und regelmäßige Einnahmen plus Vermögen (Eigenkapital). Noch ein Vorteil: Durch Ihr Netzwerk können Sie sich jetzt die Filets selbst schnappen und als Buy’n’hold vermieten oder mit Fix’n’flip aufwerten und weiterverkaufen.

Das Deal-Trading mit Immobilien eignet sich hervorragend, um ohne Risiken in die Immobilienbranche einzusteigen und sich nach und nach immer mehr Fachwissen anzueignen.

Makler und Deal Trader: Unterschied

Wie zuvor gelernt, als Deal Trader Sie übernehmen Sie nicht die Aufgaben eines Maklers. Erfahrene Investoren können Immobilien bewerten und kaufen, ohne die Hilfe einen Maklers.

Was Deal Trader nicht tun (müssen)

Immobilienmakler begleiten Verkäufer über den gesamten Prozess. Sie sammeln Dokumente, sie machen Fotos, sie erstellen Immobilieninserate, kommunizieren mit Interessenten, vereinbaren Besichtigungstermine und verhandeln für die Verkäuferseite. All das, machen Sie als Deal Trader für Immobilien nicht.

Immobilienmakler sind breit aufgestellt, damit Sie viele Objekte an Land ziehen zur Vermittlung. Ihr Ziel ist nicht die ewige Vermittlung, sondern der Aufbau von 1) Wissen und 2) Eigenkapital durch Deals als Tippgeber.

Deal Trader bringen Verkäufer und Käufer direkt zusammen.

  • Makler vermitteln Immobilien an ein breites Publikum
  • Deal Trader verbinden erfahrene Investoren und Verkäufer direkt

Tipp! Es müssen nicht immer Mehrfamilienhäuser sein, auch speziellere Immobilen wie Tiefgaragenparkplätze können profitabel für Sie sein.

Wer kann Deal Trader werden?

Hauptberuflich in „Immobilien einsteigen“ ist für viele, die schon in Festanstellung sind, ein Wagnis. Das gute am Job des Deal Traders, Sie können auch nebenberuflich, also nebenbei, Immobilien vermitteln, egal ob als Angestellter oder Selbstständiger. Auch für Studenten, Rentner, theoretische für jeden mit Affinität zu Immobilien und Vermögensaufbau.

Ihre Motivation? Deal Trading ist etwas für jeden, der:

  • Eine Affinität zu Immobilien hat
  • Mit Immobilien Geld verdienen will
  • Sein Vermögen absichern will
  • Sein Eigenkapital und Bonität steigern will
  • Immobilieninvestoren finden will
  • Seine erste Immobilie kaufen willl
  • Ein Immobilien Portfolio aufbauen will
  • Den Einstieg in die Immobilienbranche machen will
  • Den Immobilienhandel lernen will
  • In die Selbstständigkeit wechseln will
  • Ein 2. Standbein aufbauen will
  • Nebenbei mehr Geld verdienen will
  • Sich mehr leisten möchten
  • Für seine Kinder Vermögen mit Immobilien aufbauen will
  • Steuern in Eigenkapital und in stabile Vermögenswerte umwandeln will
  • Finanzielle Freiheit erlangen will

Arbeiten neben dem Job:

Käufer von Immobilien: Investoren

Kommen wir zu den verschiedenen Zielgruppen, mit denen Sie als Deal Trader sprechen. Im Idealfall haben Sie entscheidungsfreudige Investoren, die kaufen wollen und ausreichend Bonität und Eigenkapital besitzen. So können Sie eine Immobilie schnell finanzieren und kaufen.

Profi Investoren treffen schnelle Entscheidungen.

Die Hauptkunden von einem Deal Trader sind:

Immobilieninvestoren mit wenig Akquise Zeit

Immobilieninvestoren, die schnelle Immobiliendeals suchen, aber selbst keine Zeit haben, Immobilien zu recherchieren und zu akquirieren. Das Modell nennt sich Buy’n’hold (kaufen und halten [vermieten oder mit Leerstand auf Wertsteigerung)].

Käufer für:

  • Bestandsimmobilien
  • Wohnimmobilien
  • Gewerbeimmobilien

Fix’n’flip: Renovierungsbedürftige Immobilie

Käufer, die Fix’n’flip betreiben (kaufen, aufwerten, verkaufen) sind Profis, die schnell renovierungsbedürftige Objekte kaufen, renovieren und dann wieder zügig verkaufen.

Käufer für:

Beispiel: Mehrfamilienhaus in Dortmund.

Bauträger (Neubau): Grundstück / Abrisshaus

Bauträger (Neubau) sind Profis, die Grundstücke mit oder ohne Abrisshäuser kaufen, um einen Neubau zu errichten.

Käufer für:

  • Grundstücke
  • Abrisshäuser

Beispiel: Abrisshaus Berlin in bester Lage. Ideal für Bauträger.

Aufteiler / Bauträger (Bestand): Mietshaus

Aufteiler / Bauträger (Bestand) sind Profis, die Mehrfamilienhäuser (Mietshäuser) aufkaufen, um sie dann in Eigentumswohnungen umwandeln. Die Eigentumswohnungen werden dann einzeln, mit guter Marge, wieder verkauft.

Käufer für:

  • Miethaus

Immobilienmakler: Angebot für Bestandskunden

Immobilienmakler sind Profis, die gerne Tippgeber Provisionen bezahlen, um Off Market Immobilien professionell an ihren Mandanten zu vermitteln.

„Käufer“ für:

  • Jegliche Immobilienarten für ihre Kunden

Wobei Ihre Provision beim Makler nur dann fließt, wenn er oder sie einen Käufer gefunden hat. Der direkte Deal mit Investoren, Bauträgern, Aufteilern und Co. ist also schneller.

Deal Trader: Lukrative Objekte im eigenen Portfolio

Die lukrativsten Objekte behalten Sie mit zunehmender Bonität und Eigenkapital selbst.

Was müssen Sie können?

Schnell Geld mit Immobilien verdienen! Das klingt super einfach.

Als Deal Trader warten Herausforderungen und Probleme auf Sie. Sie investieren nicht viel Geld, dafür sollten Sie Zeit investieren, um zu lernen. Wissensvorsprung macht Sie zum Deal Trader. Ob es Grundwissen zur Bewertung ist, die richtigen Analysetools für Quadratmeterpreise oder auch die Gewinnung von qualitativ hochwertigen Kontakten (Investoren), die Ihnen vertrauen.

Probleme und Herausforderungen: Checkliste

Werfen wir noch einen Blick auf die typischen Probleme und Herausforderungen, die auf Sie im Alltag eines Deal Traders warten.

Probleme und Herausforderungen:

  • Einstieg in die Immobilienbranche mit geringem Wissen?
  • Was sind die ersten Schritte zum erfolgreichen Deal Trader?
  • Welche Tools gibt es um Marktanalysen durchzuführen?
  • Welchen Immobilien liefern gute Deals? Ihnen und dem Investor
  • Welche Partner sind wertvoll, wen können Sie ignorieren?
  • Wie bewerten Sie Immobilien Angebote schnell und selbstständig?
  • Wie sichern Sie gute Deals ab?

Wenn Sie all die Herausforderungen einzeln betrachten, sind Sie gar nicht mehr so schwierig. Insbesondere dann, wenn Sie mit dem Wissen und den Erfahrungen von Experten agieren, um erste Fehler schon im Vorfeld zu vermeiden.

Jetzt loslegen! Deal-Trader werden

Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Hier ein Tipp: Immobilien-Erfahrung.de – die Kollegen liefern Ihnen das Fachwissen, was Sie brauchen. Wenn Sie sich ernsthaft für das Thema Deal-Trading interessieren und Sie mit Immobilien Geld verdienen möchten, dann lesen Sie hier mehr:

Know-how, Netzwerk und den Zugang zu den Spezialisten:

  • Deal Trader
  • Fix’n’flipper
  • Investoren
  • Bauträger
  • Usw.