Immobilienpreise 2019 – Entstehung & Kriterien

Immobilienpreise – Wie entsteht eigentlich der Preis für eine Immobilie? Setzt er sich aus mehreren Komponenten zusammen und wenn ja aus welchen? Was beeinflusst den Immobilienpreis? Egal ob für ein Haus oder eine Wohnung, wir haben für Sie die Einflussfaktoren eines Immobilienpreises erklärt. Es gibt diverse Faktoren, die einen Immobilienpreis beeinflussen.

Einflussfaktoren auf den Immobilienpreis – Wie kann man beim Immobilienkauf sparen?

Finden Sie einfach keine passende Immobilie, die Ihren Preisvorstellungen entspricht? Dann sollten Sie sich überlegen, welcher der Einflussfaktoren am wenigsten Bedeutung für Sie hat. Können Sie mit sich selbst oder Ihrer Familie einen Kompromiss finden, indem Sie sich einigen nicht ganz so zentral zu wohnen, oder doch auf eine Terrasse oder einen Balkon zu verzichten? Der Immobilienpreis kann durch diese Kompromisse ihren Vorstellungen näher kommen.

Die Lage – Wo muss die Immobilie liegen?

Einer der wichtigsten Einflussfaktoren auf den Preis einer Immobilie ist die Lage. Wie weit ist es bis zu der Innenstadt, zu dem nächsten Supermarkt oder zu wichtigen Ärzten? Diese Entfernung spielt für jeden Menschen eine wichtige Rolle. Eine zentrale Lage der Immobilie steht dennoch nicht für jeden an erster Stelle. Viele Immobilienkäufer bevorzugen es in einer ruhigen Gegend zu wohnen, um dem Alltagsstress zu entkommen. Die wichtigsten Geschäfte oder Ärzte sollten dennoch nicht allzu weit weg sein. Wenn es keine Großstadt oder zentrale Lage sein muss, ist es sinnvoll sich hier auf einen Kompromiss einzulassen und in dieser Hinsicht Geld zu sparen.

Einfamilienhaus oder Reihenhaus – Was kostet mehr?

Um welche Immobilie handelt es sich? Wenn es sich um ein Reihenhaus handelt, hat man direkt angrenzend Nachbarn. Aus diesem Grund ist der Wert dieser Immobilie niedriger als der eines Einfamilienhauses. In einem Einfamilienhaus hat man weniger mit Lärm durch Nachbarn zu kämpfen und hat auch selber die Möglichkeit im größeren Rahmen über seinen eigenen Lärmpegel zu entscheiden. Bei einem Einfamilienhaus profitiert man meistens von dem Vorteil eine größere Grünfläche zur Verfügung zu haben, während viele sich in Reihenhäusern ein wenig eingeengt fühlen. Bei einem Reihenhaus ist es deswegen vorteilhaft, wenn man die Nachbarn vorher kennt und weiß, dass man mit ihnen klar kommen würde.

Modernisierungsstand überprüfen – Welche Maßnahmen wurden kürzlich durchgeführt?

Wenn eine Immobilie Ihnen in vielerlei Hinsicht gefällt, ist es dennoch wichtig  auf das Alter der Immobilie zu achten. Wenn Sie dies nicht tun, laufen Sie Gefahr, dass Sie schon bald mit neuen Kosten rechnen müssen. Was ist ärgerlicher, als sich um Reparaturen oder energiesparende Maßnahmen einer neu erworbenen Immobilie kümmern zu müssen? Sind Schäden an der Immobilie nicht nur sofort behoben worden, sondern auch gleich mit einer Modernisierung verbunden worden, gilt dies als wertsteigernd. Kürzlich vorgenommene Maßnahmen, wie eine verbesserte Wärmedämmung oder ein verbesserter Brandschutz können für Sie von enormem Vorteil sein.

Zimmeraufteilung – Jedes Zimmer braucht Sinn und Zweck

Die Zimmeraufteilung in einer Wohnung oder in einem Haus kann ebenfalls von großer Bedeutung sein. Wenn eine Immobilie als WG genutzt werden soll, ist es wichtig, dass es keine Durchgangszimmer gibt. Wenn eine Immobilie ungünstig geschnitten ist, oder auch die Zimmeraufteilung nicht ideal ist, wird das den Preis einer Immobilie senken. Hat das Schlafzimmer eine geeignete Größe für die vorgesehenen Möbel? Passt in die Küche ein Esstisch oder gibt es sogar ein extra Esszimmer? Viele Interessenten überlegen sich vorher ganz genau, welcher Raum welchen Zweck erfüllen soll. Wenn ein Raum in den ersten Jahren als Kinderzimmer dienen sollte, dann wird oft schon vorausgeplant wozu er dienen könnte wenn die Kinder ausgezogen sind.

Energieeffizienz: Energie und Geld sparen

Die Energieeffizienz sollte vor dem Kauf einer Immobilie genau überprüft werden. Wie alt ist die Heizung? Sind das Dach und die Außenwände ausreichend gedämmt? Sind die Fenster doppelt-verglast? Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf einer Immobilie stellen. Doch wieso ist dieser Punkt der Wichtigste den jeder beachten sollte? Wenn Ihre erworbene Immobilie diese Maßnahmen zufriedenstellend erfüllt, können Sie enorm viel Geld sparen. Sollten Sie diese Informationen nicht selber ausreichend genug prüfen können, kann es sich lohnen ein Gespräch mit einem Energieberater durchzuführen. Dieser kann Ihnen Auskunft darüber erteilen, mit welchen Sanierungsmaßnahmen gerechnet werden muss und wie viele Kosten in dieser Hinsicht auf Sie zu kommen werden.

Kaufpreise für Eigentumswohnungen

Diese Statistik zeigt die Städte mit den höchsten Kaufpreisen für Eigentumswohnungen aus den Jahren 2014 und 2018 im Vergleich.

  • München – Anstieg: 1.605
  • Frankfurt am Main – Anstieg: 1.687
  • Stuttgart – Anstieg: 1.181
  • Potsdam – Anstieg: 1.835
  • Berlin – Anstieg: 1.377

Infografik: Teures Dach über dem Kopf | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Terrasse oder Balkon – Überflüssiger Luxus oder zwangsweise notwendig?

Viele Menschen, die nicht von dem Luxus profitieren, einen eigenen Garten zu haben, wünschen sich stattdessen einen Balkon oder eine Terrasse. Wer möchte nicht gerne mal bei schönem Wetter draußen frühstücken oder einfach mal abschalten, ohne sich an einen öffentlichen Ort begeben zu müssen? Doch leider ist dieser Vorteil nicht bei jeder Immobilie gegeben. Aus diesem Grund wirkt er sich wertsteigernd auf den Immobilienpreis aus.

Nachfrage beeinflusst den Preis

Das zu haben, das alle gerne hätten, löst in vielen Menschen ein Erfolgsgefühl aus. Doch je höher die Nachfrage einer Immobilie ist, desto höher ist letztendlich auch der Immobilienpreis.  Da die vorher genannten Faktoren ebenfalls Einfluss auf die Nachfrage haben, ist dies eng miteinander verbunden. Entscheiden Sie sich für eine abgelegenere Immobilie, sinkt ebenfalls die Nachfrage und somit auch der Preis. Wenn Sie im Besitz einer etwas abgelegeneren Immobilie sind, für die sich die Nachfrage mit der Zeit erhöht, profitieren Sie von einer Wertsteigerung, die Ihnen beim Wiederverkauf einen enormen Gewinn einbringen kann. Wenn die Immobilie zusätzlich noch regelmäßig saniert oder sogar modernisiert wurde, könnten Sie einen großen Gewinn machen.

Wohnungsmietindex in Deutschland von 1995 bis 2017

Nicht nur die Immobilienpreise hängen stark von den unterschiedlichen Einflussfaktoren ab, sondern auch die Mietpreise für Immobilien hängen von diesen Faktoren ab.  Diese Statistik zeigt die Mietpreisentwicklung in Deutschland.

  • Wohnungsmietindex 2017 bei 109,7 (Steigerung 1,7)
  • Wohnungsmietindex 2016 bei 108 (Steigerung 2,6)
  • Wohnungsmietindex 2015 bei 105,4 (Steigerung 1,6)
  • Wohnungsmietindex 2014 bei 103,8 (Steigerung 2,5)
  • Wohnungsmietindex 2013 bei 101,3 (Steigerung 1,3)

Statistik: Entwicklung des Mietpreisindex für Deutschland in den Jahren von 1995 bis 2017 (2010 = Index 100) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Fertighaus oder Massivhaus

Wenn Sie sich dazu entscheiden sollten kein gebrauchtes Haus zu kaufen, sondern ihr Eigenheim selber zu bauen, werden Sie sich zwangsweise mit der Frage auseinandersetzen, ob sie ein Fertighaus oder ein Massivhaus bauen möchten. Ein Fertighaus ist in der Regel günstiger, als ein Massivhaus. Doch welche Vorteile bringt welche Bauweise mit sich? Ein großer Vorteil der Bauweise eines Fertighauses ist, dass es besonders schnell geht und bei jeder Wetterlage durchgeführt werden kann. Der Bau eines Massivhauses dauert länger. Ein Massivhaus bringt den Vorteil eines guten Raumklimas mit. Im Sommer wird es nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt. Die modernen Fertighäuser verfügen ebenfalls über eine gute Dämmung.

https://www.instagram.com/p/BvuN-QDHyc2

Da Sie jetzt wissen, durch welche Einflussfaktoren der Preis einer Immobilie bestimmt wird, lohnt es sich, mit diesem Wissen erneut auf die Suche nach einer passenden Immobilie zu gehen. Überlegen Sie sich, welche Einflussfaktoren für Sie Priorität haben und Sie werden eine passende Immobilie finden.

https://ihrhausverkauf.de/holzhaus-kaufen-bauen-bauformen-tipps-trends/

https://ihrhausverkauf.de/fertighaus-kaufen-schnell-bauen-schnell-einziehen-vorteile-nachteile-finanzierung/