Kapitalanlage Istanbul (Türkei): Immobilien als Geldanlage? Wirtschaft, BIP + Entwicklung

Immobilien Istanbul – Wie wir bereits berichtet haben, macht der Immobiliensektor in Istanbul, im letzten Jahrzehnt, etwa 8,4 Prozent des BIP aus. Die Gesamtsumme der Investitionen im Bereich der Immobilien lag zuletzt bei gigantischen 5,9 Milliarden USD / Jahr. Gemessen an der Wirtschaftsleitung der Türkei, eine immense Investitionssumme, die hier für den Bau von neuen Wohnungen & Co. ins Spiel gebracht wird. Doch, lohnt sich Istanbul für Investoren? Ein Blick auf die Zahlen und Fakten des Landes und ihrer Hauptstadt, Istanbul. Zurück zu: Immobilienmakler Istanbul.

Türkei: Wirtschaft und Staat

Infrastruktur für Investoren, politische Entwicklung, Inflation & Co. Ein umfassender Blick auf die Türkei als Investitionsstandort.

Zusammengefasst: Istanbul in Zahlen

  • Gesamtzahl der Hausverkäufe in der Türkei zwischen 2013 und 2018: 8 Mio.
  • Gesamter Wohnungsbestand in der Türkei im Jahr 2018: 34,2 Mio.
  • Gesamtzahl der Hausverkäufe an Ausländer in der Türkei zwischen 2013 und 2018: 134,000
  • Bürobedarf der Klasse A in Istanbul im Jahr 2019: 5,7 Mio. Quadratmeter
  • Aktive vermietbare Bruttofläche in Einkaufszentren in der gesamten Türkei im Jahr 2019: 14,5 Mio. Quadratmeter
  • Gesamtbestand an Logistikimmobilien in Istanbul im Jahr 2019: 4 Mio. Quadratmeter

Quelle:  Investment Office of the Presidency of the Republic of Turkey

Infrastruktur: Flughäfen, Bahnstrecken, Brücken

Wer in Istanbul investiert, der ist schnell in der Stadt. Die Türkei investiert große Summen in den Ausbau ihrer Infrastruktur, seit langer Zeit. In den Jahren um 1990 bis 2000 wurden im Land sehr viele neue Flughäfen gebaut. 2010 gab es in der Türkei ganze 99 aktive Flughäfen.

Die Investitionen im Straßen- und Luftfahrtsektor werden in den kommenden Jahrzehnten weitergehen, wie oben anhand der großen Investitionen zu sehen. Nach Angaben des Verkehrsministeriums scheint es, dass die Regierung Erdoğan ihre Politik im Infrastruktursektor neu austarieren und mindestens 10.000 Kilometer Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnlinien bauen will.

Bei der Finanzierung der Projekte helfen insbesondere Chinesische Unternehmen. Zweigleisige Eisenbahnen zwischen Ankara und Istanbul sowie zwischen Ankara und Konya befinden sich derzeit im Bau.

Von großer Bedeutung im Infrastruktursektor ist Istanbul zu einer „unendlichen Stadt“ geworden, in der nicht einmal der Bau einer dritten Brücke, die Europa und Asien verbindet, das komplexe Verkehrsproblem lösen wird.

Benötigt wird die Infrastruktur allemal, schließlich wächst der türkische Staat kontinuierlich.

Bevölkerung: Prognose 2024

Stabilität steckt auch oft in der Reproduktion der Bevölkerung. Hier greift der Generationenvertrag. Hier sehen Sie die türkische Gesamtbevölkerung von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Millionen Einwohner).

Statistik: Türkei: Gesamtbevölkerung von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Millionen Einwohner) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Politische Entwicklung: Partei und Führung

Die Türkei ist eine verfassungsmäßig säkulare Republik. Eigentlich. Die „Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung“ (AKP) von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine islamistische Agenda vorangetrieben und die Demokratie Stück für Stück ausgehöhlt.

Erdogan hat seine Macht nach den Wahlen von 2018 weiter gefestigt, so dass eine AKP-Koalition mit der Nationalistischen Aktionspartei die Kontrolle über die Einkammer-Nationalversammlung behalten konnte. Während Erdogan für eine zweite vierjährige Amtszeit als Präsident einen knappen Sieg errungen hat.

25 Prozent arbeiten noch immer in der Landwirtschaft

Die weitgehend marktwirtschaftliche und diversifizierte Wirtschaft der Türkei wird von ihrem Industrie- und Dienstleistungssektor angetrieben, aber die traditionelle Landwirtschaft macht immer noch etwa 25 Prozent der Beschäftigung aus.

Obwohl sich die Wirtschaft in der Vergangenheit als widerstandsfähig erwiesen hat, hat die politische Instabilität notwendige Reformen blockiert, und eine Währungskrise und Rezession im Jahr 2018 haben das Land stark unter Druck gesetzt. Die Widerstandsfähigkeit der türkischen Wirtschaft ist auf solide öffentliche Finanzen, gut kapitalisierte Banken und einen dynamischen und diversifizierten Privatsektor zurückzuführen.

Bis 2018 war das Wirtschaftswachstum so gut wie immer stabil. Bis eine eine Währungs- und Schuldenkrise die Wirtschaft in eine Rezession stürzte.

Inflationsrate: Prognose 2021

Inflationsrate von 1980 bis 2019 und Prognosen bis 2021 (gegenüber dem Vorjahr).

Statistik: Türkei: Inflationsrate von 1980 bis 2019 und Prognosen bis 2021 (gegenüber dem Vorjahr) | Statista

Reformen: Arbeitsmarkt und Justiz

Die Wirtschaft erfordert also Reformen, um den Arbeitsmarkt wettbewerbsfähiger zu machen. Noch dringender wird die Regierung die Effektivität der Justiz und den Kampf gegen die Korruption stärken müssen, die beide nach der Niederwerfung nach dem Putschversuch von 2016 beschädigt wurden. Auch in Deutschland sorgte dieses Ereignis für große Wellen.

Der berühmteste Fall ist wahrscheinlich die Festnahme und Inhaftierung von Journalist Deniz Yücel. Doch auch die Akte Jan Böhmermann sorgte für Schlagzeilen, durch „Majestätsbeleidigung“, ein Überbleibsel im Deutschen Gesetzbuch, dass mittlerweile durch den Fall abgeschafft wurde.

Arbeitslosenquote

Arbeitslosenquote von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2021:

Statistik: Türkei: Arbeitslosenquote von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2021 | Statista

Bewertung: Fragile States Index (FSI)

Bewertung nach dem Fragile States Index (FSI) von 2010 bis 2020.

Statistik: Türkei: Bewertung nach dem Fragile States Index (FSI) von 2010 bis 2020 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Internationale Marktstellung & Wachstum

Die weitgehend freie Marktwirtschaft der Türkei wird von der Industrie und zunehmend auch vom Dienstleistungssektor angetrieben, obwohl der traditionelle Agrarsektor immer noch etwa 25% der Beschäftigung ausmacht, wie zuvor beschrieben.

Von 137 Ländern, die im Global Competitiveness Index 2017-2018 erfasst werden, lag die Türkei auf Platz 53, zwei Plätze niedriger als 2016-2017, aber immer noch höher als das historische Tief von Platz 43 im Jahr 2012.

Die Abwertung der Lira im Jahr 2017 hat den türkischen Exporten geholfen, und die Regierung hat die Binnennachfrage durch die Stärkung der Geld- und Finanzpolitik stimuliert.

Die Regierung spielt in einigen strategischen Sektoren eine aktivere Rolle und hat Wirtschaftsinstitutionen und Regulierungsbehörden eingesetzt, um politische Gegner ins Visier zu nehmen, wodurch das Vertrauen des Privatsektors in das Justizsystem untergraben wird.

Bonitätseinstufung: Senkung durch Rating Agenturen

Zwischen Juli 2016 und März 2017 stuften drei Rating-Agenturen die Bonitätseinstufung der türkischen Staatsfinanzen unter Berufung auf Bedenken hinsichtlich der Rechtsstaatlichkeit und des Tempos der Wirtschaftsreformen herab.

Wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise

Deutsch-türkische Handelsbeziehungen

BIP (Bruttoinlandsprodukt): Aktuell

Was sagen die aktuellen Zahlen vom türkischen Statistikamt?

Die Wachstumsrate verschlechterte sich 2018, aber auch die Zahlen aus 2019 geben zu Denken. Die im März 2019 veröffentlichten Daten vom Statistikamt zeigen, tragen sich die Effekte fort. Nach einer starken Schrumpfung im vorangegangenen Quartal, die 3 % betrug, da die Wertschöpfung im Bausektor um 8,7 %, in der Industrie um 6,4 %, in der Landwirtschaft um 0,5 % und im Dienstleistungssektor um 0,3 % zurückging.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) fiel von $ 851,5 Mrd. im Jahr 2017 auf $ 784,1 Mrd. im Jahr 2018. Im vierten Quartal 2018 belief sich das BIP auf $ 184,9 Mrd., was der niedrigste Betrag seit dem ersten Quartal 2017 ist, als es $ 175,9 Mrd. erreichte, während das Pro-Kopf-BIP zum aktuellen Wert 2018 etwa $ 960.000 Dollar betrug.

BIP Prognose 2024

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Milliarden US-Dollar).

Statistik: Türkei: Bruttoinlandsprodukt (BIP) in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Milliarden US-Dollar) | Statista

Hier sehen Sie das Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1980 bis 2019 und Prognosen bis 2021 (gegenüber dem Vorjahr).

Statistik: Türkei: Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1980 bis 2019 und Prognosen bis 2021 (gegenüber dem Vorjahr) | Statista

BIP pro Kopf: Reales Wachstum für Einwohner

Das BIP ist ein top Indikator für die Gesamtwirtschaft, doch was haben die einzelnen Einwohner davon? Steigt oder sinkt das BIP pro Kopf? Hier sehen Sie das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in US-Dollar).

Statistik: Türkei: Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in US-Dollar) | Statista

Faktor: Tourismus

Landwirtschaft, Industrie, Dienstleistung, alles wichtige Sektoren der Türkei. Betrachtet man das gesamte Land, fällt ein Bereich besonders ins Auge, der Tourismus. Schon jetzt ein großer Teil des türkischen BIP. Bis 2028 sollte sich die Türkei aber zunehmen vom Tourismus lösen können, wie hier zu sehen. Dies ist die Entwicklung des direkten und gesamten Beitrags der türkischen Tourismusbranche zum Bruttoinlandsprodukt in den Jahren von 2012 bis 2028 (in Milliarden Euro).

  • 2012: 35,54 %
  • 2018: 32,78 %
  • 2028: 33,14 %

Statistik: Entwicklung des direkten und gesamten Beitrags der türkischen Tourismusbranche zum Bruttoinlandsprodukt in den Jahren von 2012 bis 2028 (in Milliarden Euro) | Statista

In Immobilien investieren: Preise

Während Sie für 1 Million in Monaco nur 16 m² kaufen können, in New York 25 m² und in London 28 m², bekommen Sie als Investor in Istanbul für den selben Preis ganze 98 m². Im Vergleich bekämen Sie in Berlin aktuell 77 m². Starten wir mit dem wichtigsten Fakt: Was bekomme ich für mein Geld?

Quadratmeter Preis

Hier sehen Sie die aktuellen Quadratmeterpreise weltweit. Die große Frage ist, wie viel Wohnfläche bekommen Sie, beispielhaft für 1.000.000 US-Dollar. Ähnlich wie der „Big Mac Index“, ist diese Berechnung gut, um die verschiedenen Städte miteinander zu vergleichen.

Für 1 Mio. US-Dollar bekommen Sie:

  • Monaco – 16 m²
  • New York – 25 m²
  • London – 28 m²
  • Berlin – 77 m²
  • Istanbul – 98 m²

Türkei ganz oben in finanzieller Unterstützung

70% der Immobilieneigentümer in der Türkei haben Hilfe bekommen bei der Immobilienfinanzierung. Hier sehen Sie den Anteil der Immobilienbesitzer, die finanzielle Unterstützung erhielten, in ausgewählten Ländern weltweit im Jahr 2012.

Statistik: Anteil der Immobilienbesitzer, die finanzielle Unterstützung erhielten, in ausgewählten Ländern weltweit im Jahr 2012 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Preisniveau im Vergleich: Leben in der Stadt

Wie günstig oder teuer ist Leben in Istanbul? Im Vergleich zu den anderen Metropolen sehen Sie schnell, dass das Leben in Istanbul mit nur 66.3 Punkten relativ günstig ist. In Deutschland liegt das Preisniveau derzeit bei 73.8 (München) bzw. 72.6 (Frankfurt). Preisniveau in den weltweit wichtigsten Metropolen (in Punkten):

  • Oslo 103.0
  • Zürich – 100.0
  • Tokio – 83.4
  • New York – 74.1
  • London – 73.9
  • Istanbul – 66.3

Statistik: Preisniveau* in den weltweit wichtigsten Metropolen im Jahr 2011 (in Punkten) | Statista

Neue Kapitalanlagen! Jetzt Immobilien ansehen

İyi günler – Hier sind unseren neuen Objekte, die in die Sie jetzt investieren können:

Istanbul, 41250: Villa in Kartepe

1.810 SqFt Kartepe

Istanbul, 34530: Penthouse Loft in Kumburgaz

2.970 SqFt Kumburgaz – $570,000