Immobilien Exposé gestalten und Fotos machen: Fehler, Vorlagen + Beispiele

Exposé gestalten und Immobilien Fotos – Das A&O für einen gewinnbringenden Immobilienverkauf. Der Verkaufsprozess für die verschiedenen Haustypen ähnelt sich, eines haben alle gemeinsam, ein starkes und überzeugendes Immobilien Exposé. Wie schon in Immobilie verkaufen beschrieben, ist der Verkauf einer Immobilie wie „jedes andere Produkt“: Der erste Schritt, Interessenten zu potenziellen Käufern zu transformieren, sind aussagekräftige und ebenso kurze, prägnante Angebote (Exposé). Dazu gehört viel, nicht “nur” schöne Fotos. Doch diese sind definitiv die Grundlage. Dieses visuelle Beispiel soll Ihnen zeigen, wie fokussierte Exposé für den Verkauf von Immobilien aussieht.

Immobilie verkaufen, Exposé gestalten: Verkaufsargumente fokussieren

Wie die Exposés, bzw. Inseraten, auf den großen Immobilienportalen aussehen, das weiß jeder. Genau darauf will ich heute hinaus. Jeder stellt ein Exposé anders dar, wichtig ist:

Ein Exposé vereint fokussiert, alle (auf den ersten Blick) relevanten Informationen einer Immobilie

Was genau im Exposé stehen muss, haben Sie schon im Ratgeber Immobilien Verkauf gelernt. In diesem Artikel geht es im speziellen um die visuelle, also optische Aufbereitung von Immobilien Inseraten.

Gestaltungsmöglichkeiten für Exposés: Verkaufspreis Steigerung

Doch welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es für Exposés? Je hochwertiger die Immobilie, desto ausführlicher die Beschreibung zum Objekt. Dementsprechend genügt es nicht nur, eine einfache Anzeige in einem Immobilienportal zu schalten, wie es viele einfache Makler tun. Je hochwertiger die Präsentation, desto höher ist der letztendlich zu erzielende Verkaufspreis.

Für jeden Immobilientyp lohnt sich das Investment, da die grundsätzliche Gestaltung relativ schnell gemacht ist. Natürlich braucht man ein solches Immobilienexposé nicht für eine einfache Eigentumswohnung, für 100.000 €. Wobei, vielleicht doch? Wie schon im Ratgeber Immobilienverkauf gelernt, kann man den Wert einer Immobilie nur durch den professionellen Auftritt steigern, bis zu 20%, sogar 30% (durch die Steigerung der potenziellen Käufer, manchmal sogar Bieter Gefechte). Die vollen 20% erschöpfen sich aber nicht nur aus dem Immobilien Exposé, sondern aus verschiedenen Aspekten, z.b. Immobilien Vorbereitung. Hier auch noch einmal nachzulesen im Artikel Ratgeber Immobilien Verkauf.

LUKINSKI News >
Berlin: Top 13 Empfehlungen Immobilienanwalt / Kanzlei für Immobilienrecht

Wertsteigerung: Faktor Bildmaterial und Gestaltung

In diesem Ratgeber zum Thema Immobilienexposé will ich Sie vor allem auf zwei Aspekte aufmerksam machen.

  1. Bildmaterial – Vorher-Nachher-Vergleich
  2. Exposé Gestaltung – hochwertiges Design

Im Folgenden werden wir unseren Fokus auf diese beiden Punkte legen: Bildmaterial und Gestaltung.

Starten wir zunächst mit  Beispielen aus der Praxis, zum Thema Immobilienfotografie. Hier ziehe ich sehr gern den Vergleich zum Automobilhandel. Je ordentlicher, je sauberer ein zum Verkauf stehendes Auto ist, je hochwertiger die Präsentation, desto höher kann der Verkaufspreis angesetzt werden. Genauso ist es bei Immobilien. Es beginnt in der Vorbereitung. Von Reinigung bis hin zur Beseitigung von optischen Mängeln, die Aufwertung lohnt sich für jeden Immobilientyp.

Immobilientyp: Für alle Wohnungs- / Haustypen

Die folgenden Beispiele im Punkte immobilienfotografie und Exposé Gestaltung helfen ihnen bei all diesen Immobilientypen:

  • Einfamilienhaus (und Mehrfamilienhaus)
  • Reihenhaus
  • Doppelhaus
  • Stadtvilla
  • Villa
  • Designerhaus
  • Landhaus
  • Fachwerkhaus
  • Bauhaus / Kubus
  • Mediterranes Haus
  • Speziellere (Kapitänshaus, Friesenhaus, Pultdachhaus, Schwedenhaus oder Bungalow)

Auszug: Immobilienexposé für den Verkauf gestalten

Hier ein Auszug aus meinem Ratgeber: Immobilie verkaufen.

Sie haben jetzt schon viel gelernt, zum Immobilienverkauf. Jetzt geht es daran, das erste Wissen anzuwenden, indem das Immobilienexposé erstellt wird.

Im Immobilienexposé finden sich die wichtigsten Informationen zum Objekt. Das sind insbesondere Bilder, Fakten zum Objekt, von Baujahr, über die Größe des Grundstück, bis hin zur Wohnflächenberechnung und auch hier die Infrastruktur, wo befindet sich die Immobilie und was befindet sich in unmittelbarer Nähe?

All das wird in Immobilienexposé zusammengefasst und gibt Interessenten einen ersten Einblick. Bevor also aufwendiger Besichtigungstermine organisiert werden müssen, können potentielle Käufer schnell und einfach die wichtigsten Informationen sehen und im Zweifel, auch mit anderen Angeboten vergleichen.

LUKINSKI News >
AEVO Prüfung Präsentation: Beispiel, Muster, Konzept und Themen - Video Tipps!

Wie schon zuvor gelernt, ist insbesondere die visuelle Aufbereitung des Immobilienexposé ein großer Faktor, für den letztendlich zu erzielenden Verkaufspreis. Denn, hier besser unstrukturierter die Aufarbeitung, desto mehr kaufkräftige Interessenten werden sich für Ihr Objekt interessieren.

Unterlagen für ein ausführliches Immobilienexposé – Checkliste

Unterlagen für das Immobilienexposé:

  1. Baujahr
  2. Größe des Grundstücks
  3. Wohnflächenberechnung
  4. Grundriss
  5. Baubeschreibung
  6. Energiewerte und Energieausweis
  7. Fotos von innen und außen
  8. Infrastruktur der Umgebung
  9. Extras (Fußbodenheizung, Balkon, Pool, Carport, usw.)

Last but not least, was viele vergessen, gutes Bildmaterial!

Tatsächlich sind viele Exposés, die wir als Immobilienmakler erhalten, „sehr einfach“ aus. Die Bilder sind verschwommen, nicht wirklich scharf, die Lichteinstellungen stimmen nicht, alles ist dunkel, die Räume wirken dadurch düster und klein. Dazu sind Informationen gequetscht aufbereitet oder zu wenig, zu viele, die Schriftart ist verspielt, usw.

Ziehen Sie am besten auch hier wieder den einfachen Vergleich zum Autohandel, egal ob VW, Bentley oder Lamborghini. Wenn das Werbematerial und die PR-Arbeit nicht die richtigen Bilder entwirft, werden die Menschen das Produkt nicht nachfragen. Auch Immobilienhandel geht es also letztendlich immer darum, Nachfrage zu schaffen. Dabei geht es allerdings nicht um quantitative Menge in der Nachfrage, sondern qualitative Menge der Nachfrage. Stichwort Bonität und Kreditwürdigkeit.

Immobilien Fotos Vorher / Nachher: 5 Beispiele

Kommen wir zuerst zum allerwichtigsten, den Foto und Bildmaterial Ihrer Immobilie! Egal ob luxuriöse Villa, Eigentumswohnung im Stadtzentrum oder Einfamilienhaus am Rande der Stadt. Hier will ich Ihnen ein paar Standardfehler anhand von Beispielen zeigen.

  1. Villa von Außen: Fehler Bildausschnitt
  2. Villa von Außen: Fehler Bildrauschen
  3. Einfamilienhaus von Außen: Unscharf und Überbelichtet
  4. Eigentumswohnung von Innen: Ausschnitt und Farbe
  5. Eigentumswohnung von Innen: Schlechte Belichtung

Villa von außen: Fehler Bildausschnitt

Eigentumswohnung vorher.

Eigentumswohnung nachher.

Villa von außen: Fehler Bildrauschen

Eigentumswohnung vorher.

Eigentumswohnung nachher.

Einfamilienhaus von außen: Unscharf und Überbelichtet

Eigentumswohnung vorher.

Eigentumswohnung nachher.

Eigentumswohnung von Innen: Ausschnitt und Farbe

Eigentumswohnung vorher.

Eigentumswohnung nachher.

Eigentumswohnung von Innen: Schlechte Belichtung

Eigentumswohnung vorher.

LUKINSKI News >
Auslandsimmobilie in Frankreich finden: Online-Portale & beliebte Wohngegenden

Eigentumswohnung nachher.

Exposé Gestaltung: 5 Beispiele

In den folgenden drei Beispielen sehen Sie drei Gestaltungsmöglichkeiten für Immobilien Exposés. Nehmen Sie diese gern als Inspirationsquelle.

Durch die hochwertige Gestaltung der Unterlagen werden wesentlich mehr Interessenten auf die Immobilie aufmerksam und dementsprechend werden sich auch die Anfragen steigern. Durch die höhere Anzahl der Anfragen, und bleibt eine größere, qualitative Menge an potenziellen Käufern übrig. Das erhöht die Chance auf einen schnellen Verkauf und auf einen gewinnbringenden Verkauf.

Exposé Beispiel 1

Exposé Beispiel 2

Exposé Beispiel 3

Exposé Beispiel 4

Exposé Beispiel 5 – Farbakzent A

Exposé Beispiel 5 – Farbakzent B

Lesetipp! Drohnen Fotos und Videos

Glauben Sie mir, es gibt nur wenige Wege und Möglichkeiten Immobilien so spektakulär in Szene zu setzen, wie mit Drohnen. Fotoaufnahmen und Videoaufnahmen von Drohnen zeigen Immobilien, ebenso wie deren Lage und Infrastruktur, in einer nie dagewesenen Umfassendheit. Dabei ist man bei Videoaufnahme nicht länger von den Gegebenheiten der Immobilie abhängig, der Freiraum über dem Grundstück bietet ausreichend Möglichkeiten um die Vorteile der Immobilie klar herauszustellen.

In diesem Artikel stelle ich Ihnen eine bestimmte Drohne vor, die DJI Mini 2. Der große Vorteil dieser Drohne, sie wiegt unter 250 Gramm und kann damit ohne Führerschein geflogen werden. Das erhöht die Einsatzmöglichkeiten und Möglichkeiten enorm. Lesen Sie hier mehr zum Testbericht: