Was passiert, wenn die Immobilienblase platzt? – Immo Nachrichten KW32

Immobilienblase – Diese Woche das große Thema im Spiegel. Was passiert, wenn die Immobilienblase platzt? Der Kreislauf zur Immobilienblase ist schnell erklärt: Erhöhen sich die Zinsen demnächst wieder, werden sich dementsprechend schnell theoretisch weniger Menschen neue Finanzierungen und Kredite für den Neubau oder das Eigenheim leisten können. Deshalb werden bei niedrigen Zinsen immer mehr Menschen auf alternativen Wegen Geld anlegen wollen. Das sorgt dafür, das andere Anlageformen attraktiver werden, damit ist weniger Geld im Markt für Immobilien fließen und langfristig wird die Nachfrage sinken, was wiederum zum Fallen der Preise führt. Vor allem im Spiegel geht es diese Woche um erneute Spekulationen rund um eine erneute Blase im Immobilienmarkt (lesen Sie mehr: Entstehung einer Immobilienblase). Alle Immobilien Nachrichten finden Sie direkt hier: Immo Nachrichten.

Was ist eine Immobilienblase?

Was ist eine Immobilienblase? Viele die das Wort Immobilienblase hören, fragen sich zuerst, worum es sich bei diesem Begriff überhaupt handelt. Eine Immobilienblase ist eine Form einer Spekulationsblase. Der Begriff Immobilienblase besagt, dass Immobilien zu überteuerten Preisen vertrieben und generell überbewertet werden. Je höher diese Preise werden, desto größer wird auch die Immobilienblase bis sie, nachdem Sie ihren Hochpunkt erreicht hat, letztendlich platzt. Sobald sie geplatzt ist, sinken die Preise abrupt.

Der Spiegel berichtet in dieser Woche darüber, dass Ökonomen derzeit erhöhte Alarmsignale sehen, bei den aktuellen Spekulation am Immobilienmarkt. Deshalb stufen Ökonomen das Blasenrisiko auf 92 Prozent ein. Weiter sieht der Spiegel eine Überhitzung am Immobilienmarkt: Für diese Städte und Landkreise warnen Experten vor einer Blase. Kritisch wird es unter Umständen für Immobilienbesitzer. Wie im WDR beschrieben: „Wer sein Objekt verkaufen müsse, um aktuell an Geld zu kommen, erziele nur noch geringere Preise, sagt Voigtländer. Das zusammen mit einer Bank aufgestellte Finanzierungsmodell könne dann wanken. Wer seine Immobilie aber mittel- oder langfristig behalte, spüre keine direkten Auswirkungen.“

Wo steigen die Immobilienpreise am stärksten?

Derzeit ist die Preisentwicklung im Süden von Deutschland am stärksten. Bayern, Baden-Württemberg aber auch angrenzenden Bundesländer wie Hessen und Rheinland-Pfalz haben mit steigenden Quadratmeterpreisen zu kämpfen. Was den Käufer von Häusern und Eigentumswohungen ärgert, ist für Haus Verkäufer natürlich ein absoluter Segen, denn derzeit können top Preise erzielt werden, wie man hier in den statistischen Auswertung sieht:

Infografik: Im Süden steigen die Preise am stärksten | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Lohnt es sich noch in Immobilien zu investieren?

Zugegeben, der derzeitige Immobilienmarkt ist in Bewegung und aufgeheizt. Die Immobilienpreise je Quadratmeter steigen schon länger. Sicher ist und bleibt, Immobilien sind nach wie vor eine der wenigen Anlageobjekte, die derzeit noch ausreichend attraktive Renditen für den Anleger abwerfen. Tipp: Hier finden Sie alle aktuellen Kurse der wichtigsten Immobilien Firmen. Trotz der aktuellen und schon länger schwebenden Diskussion um eine Immobilienblase, scheint das Investment also nicht völlig abwegig. Lernen Sie hier mehr: Immobilien als Kapitalanlage.

Interview: „Die Immobilienblase wird platzen“

Prof.Max Otte im Interview des SWR mit dem Statement: „Die Immobilienblase wird platzen“. Das Thema: „Die Große Geldflut – Wie Reiche immer reicher werden“.

Tipp! Neu bei Lukinski: Hotel verkaufen

Profitieren Sie vom aktuellen Tourismus Boom und verkaufen Sie Ihr altes Hotel zum guten Verkaufspreis. Mehr Tipps? Lesen Sie hier: Hotel verkaufen.

Immobilien News

IM Immobilienmanager zu Gesundheitsimmobilien

Diese Woche bei IM Immobilienmanager unter anderen Artikel über „Gesundheitsimmobilien: Kaum große Deals“ und „Eden Tower: 110 Millionen Euro Finanzierung steht“. Mehr Neuigkeiten finden Sie hier:

Frankfurter Allgemeine über Gesundheit: So geht Gartenarbeit ohne Rückenschmerzen

Spannendes gibt es die Woche von Frankfurter Allgemeine, zum Beispiel“Gartengestaltung: Junes blühende Schatzkiste“ sowie „Richtig harken und mähen: So geht Gartenarbeit ohne Rückenschmerzen“ . Mehr News aus den vergangenen Tagen:

Immobilien Zeitung über politische Eingriffe bei der Kreditvergabe

Diese Woche hat Immobilien Zeitung interessante Themen wie „Outletcenter werden Umsatz in Deutschland verdoppeln“ und „In Münster werden vor allem mittlere Wohnlagen teurer“ im Magazin. Die Posts und mehr Tipps gibt es hier:

Spiegel zu Spekulation am Immobilienmarkt

Bei Spiegel geht es in dieser Woche um „Überhitzung am Immobilienmarkt: Für diese Städte und Landkreise warnen Experten vor einer Blase“ und „Immobilien: Bank bietet in Dänemark Baukredit ohne Zinsen an“ . Mehr News aus dieser Woche:

Handelsblatt über Mexiko-Stadt: Paradies für Wohnungsvermieter

Dagegen berichtet Handelsblatt diese Woche über „Vonovia steigert Gewinn um 13 Prozent dank Zukäufen und höheren Mieteinnahmen“ und „Niedriger Zins ist nicht alles: Das sind die besten Anbieter fürs Baudarlehen“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

Stern zu neuen Konzepten: Das Bausatz-Haus

Der Blog von Stern beschäftigt sich mit „London: Mieter muss 112.000 Euro Strafe zahlen, weil er seine Sozialwohnung über Airbnb vermietet hat“ und „Hausbau: Dieses traumhafte Bausatz-Haus stellen Sie selbst auf“ . Weitere Nachrichten der Woche:

Haufe mit Geldwäsche im Fokus und verdächtige Mietverträge

Neu von Haufe in dieser Woche ist ua. „Wohnungsbau: Vorpommern fordert konkrete Hilfe von Land und Bund“ sowie „Geldwäsche: Immobilienmakler müssen verdächtige Mietverträge melden“ . Weitere Immobilien News für Mieter, Käufer und Verkäufer:

Manager Magazin zu HQ Capital: Verzockt in New York

Neue Schlagzeilen gibt es diese Woche auch von Manager Magazin wie „Extreme Zinsentwicklung: Dänen erhalten erstmals Langzeitkredite zum Nulltarif“ sowie „Adenauer vs. Quandt: HQ Capital verzockt sich in New York“ . Weitere Schlagezeilen:

T-Online zu Fristen im Hausbau

Diese Woche hat T-Online Themen wie „Gewährleistung beim Hausbau – Diese Frist sollte kein Bauherr versäumen“ und „Mietrückstand – Miete nicht gezahlt: Wann darf der Vermieter kündigen?“ . Neue Themen der Woche:

Süddeutsche Zeitung mit Vermieter-Interview

Im Blog von Süddeutsche Zeitung geht es in dieser Woche um „Wir sind praktisch vollvermietet“ und „Datenbank statt Bauchgefühl“ . Updates und News der Zeitung:

Bundesanzeiger über Grunderwerbsteuerreform die Unternehmen bedroht

Diese Woche bei Bundesanzeiger unter anderen „Baujahr muss stimmen“ aber auch „Erst Ja, dann Nein“ . Neue Artikel, Schlagzeilen und Trends:

Berlin.de über Tegel-Nachnutzung

Neue Artikel und Posts von Berlin.de in dieser Woche sind ua. „Hausbesitzer müssen Rücklagen für die Instandhaltung bilden“ und „Mehr Bauanträge für Wohnungen durch Aus- und Umbau“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

Geldanlage Aktien: Immobilien Gewinner der Woche

CR Capital Real Estate

CR Capital Real Estate Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

CR Capital Real Estate

CR Capital Real Estate Aktie Chart

Kursanbieter: L&S RT

AGROB Immobilien Vz

AGROB Immobilien Vz Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate Aktie Chart

Eyemaxx Real Estate

Eyemaxx Real Estate Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT