Wabi-Sabi – Was steckt hinter dem Wohntrend und wie leben Sie danach?

Die meisten werden sich nun fragen, ob es sich um einen Tippfehler handelt und es eigentlich um Wasabi und scharfe Chinesische Küche handelt, jedoch haben Sie richtig gelesen, es geht um den Wohntrend Wabi-Sabi, der ein japanisches Konzept der Ästhetik, Klarheit und des unperfektem ist.

Wohntrend Wabi-Sabi – Umsetzung, Grundsätze & Funktion

Was genau ist nun aber der Wohntrend Wabi-Sabi, wie lauten die Grundsätze und wie setzte ich diesen Trend in meinen eigenen vier Wänden um? Feng Shui und Hygge waren gestern, nun erobert der Wabi-Sabi Trend die Einrichtungswelt.

Was ist Wabi-Sabi und wie setzte ich es um?

Der begriff Wabi-Sabi kommt aus Japan. Übersetzt bedeutet Wabi soviel wie traurig, verlassen oder auch alleine. Sabi bedeutet übersetzt soviel wie alt sein oder vergehen. Die originale Übersetzung hört sich zuerst nicht sehr positiv an, besonders wenn beide Worte zusammen gesehen werden, jedoch hat sich der Begriff über die Jahre etabliert und bezeichnet mittlerweile die Kunst die Schönheit in einfachen und betagten Dingen zu erkennen, sie wert zu schätzen, zu genießen und sich mit ihnen zu begnügen. Diese Denkweise kennen wir bislang vor allem aus dem Zen-Buddhismus aber auch in der japanischen Teezeremonie werden diese Werte vermittelt. Wabi-Sabi bezeichnet allerdings keinen Einrichtungsstil, es sind mehr die wichtigsten Grundsätze, die befolgt werden sollen, um nach Wabi-Sabi zu wohnen. Die Grundsätze des Wabi-Sabi sind:

  • das Genießen optischer Leere
  • die Verwendung lokaler, einfacher Produkte und Naturmaterialien von toller Qualität
  • die Hinwendung zur Natur, weg vom seelenlosen Konsum
  • die Wertschätzung, Pflege und letztendlich das vererben altgedienter Gegenstände
  • die Besinnung auf sich selbst und das wesentliche

Achten Sie also darauf, den Raum nicht zu überfüllen weder mit Möbeln noch mit Accessoires auf Zwischenräume zu achten. Einfache weiße flachen gehören zum Konzept dazu und müssen nicht kahl aussehen, wenn Sie den Rest des Raumes gut gestalten. Verlassen Sie sich auf Naturmaterialien und lernen Sie das wert zu schätzen, was Sie besitzen. Um sich völlig mit dem Thema auseinander zu setzten, hilft es sich eine gute Lektüre über Wabi-Sabi, Purismus und Minimalismus an zu schaffen. Schnell versteht man, dass all diese Konzepte zu aller erst eine Frage der Einstellung sind. Man sollte das ganze deswegen nicht zu eng sehen und sich langsam an das Thema herantasten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

. . ___________________________________ ∙ ∙ Good morning lovelies! How are you on this bright, sunny but cold Monday? Hope everyone is happy and refreshed after this automnal weekend. We have been pretty busy with orders for the new collection and we will soon have quite a few new gorgeous items! You will not be disappointed ✨ The time has come to use again our lovely furs and sheep rugs! Do you also prefer the 100% pure wool and leather-free to preserve animals ? ∙ We wish you all a fantastic start of this new week!♡♡♡ ∙ ∙ ___________________________________ ∙ ∙ #modernboho #nordichome #homestyling #modernrustic #bohemiandecor #myinterior #wabisabi #bohostyling #whiteinterior #interiorismo #whitespaces #whiteandnatural #neutralhome #bohowhite #interior4all #boholiving #interiorstyling #interiorwarrior #binnenkijken #bohemianhome #bohemianinterior #bohointerior #interior4all #modernbohemian #nordicstyle #interior4inspo #instadesign #edgehomedesign ∙ ∙ ___________________________________

Ein Beitrag geteilt von EDGE (@edgehomedesign) am

Einrichten nach Wabi-Sabi – Gemütlicher Mix aus Materialien, Kleinigkeiten & Stoffen

Hier geht es besonders viel um die richtigen Materialien. Es sollte vor allem gemütlich sein und dafür verwenden Sie einen Mix aus Materialien, wie Holz oder auch grobe Materialien wie Leder. Generell gilt, Naturmaterialien gehen immer. Ob damit geschliffenes Holz oder robuste Wolle in Form einer Kuscheldecke. Von solchen Accessoires können Sie wirklich nie zu viel haben! Auch Kleinigkeiten können ihre Einrichtung aufwerten, wie ein Besteck mit tollen Details, dass einfach zum Lieblingsstück wird. Mixen Sie mit Naturmaterialien drauf los und lassen Sie sich überraschen wie unperfektes schnell perfekt wirkt und ihnen ein wohlig gemütliches Zuhause verschafft. Die Reduzierung auf das wenigste an Komfort ist jedoch nicht für jeden das, was er sich für sein Zuhause wünscht. Wenn Sie also puristisch aber dennoch gemütlich und nicht wie ein Mönch in einer Zellenartigen Umgebung leben möchten, ist es empfehlenswert mit Stoffen zu experimentieren. Dazu gehören Kissen, Vorhänge, Teppiche, Decken und Plaids. Denn solche Accessoires gibt es auch aus tollen Naturmaterialien, wie Wolle, Leinen oder Bauwolle und besonders in dezenten Farben, passen Sie sich toll an den Raum an. Wählen Sie geradlinige Schnitt nicht zu ausgefallene Muster und verzichten Sie lieber auf pompöse Faltenwürfe oder Verzierungen. Durch solche kleinen Accessoires passen Sie immer noch toll in das Konzept des Wabi-Sabi, geben dem Raum aber etwas von ihrem Geschmack und könne sich somit ganz einfach zuhause fühlen.

Wabi-Sabi als umperfekter Purismus – Ästhetischer Stauraum und reduzierte Formsprache

Unperfekter Purismus heißt im Zusammenhang mit Wabi-Sabi nur, dass nicht alles perfekt sein muss. Nicht alles Kante auf Kante genau ordentlich weg gelegt, sondern auch mal Dinge herumliegen lassen oder in offenen Kisten und Körben verstauen. Ihre Möbel sollten in diesem Sinne aus Lieblingsteilen bestehen. Natürlich müssen Sie den Rest nicht weg werfen, jedoch sollten Sie ihn unsichtbar machen und so tolle Stauräume schaffen, die gar nicht auffallen. Setzten Sie stattdessen Ihre Lieblingsstücke in Szene und konzentrieren Sie sich auf diese. Bei allen anderen Einrichtungsgegenständen achten Sie auf eine reduzierte Formsprache und auf Qualität. Diese gliedern sich leicht ein und werden durch eine hohe Qualität auch lange Lieblingsteile bleiben. Kaufen Sie gut überlegt und reduzieren Sie sich auf das notwendigste.

View this post on Instagram

. . ___________________________________ ∙ Good Morning! Pure happiness to start this Wednesday with such a blue sky!! We had yesterday a photo-shooting at my daughter’s home… It was a really nice but sometimes I would love to work with professional photographer! ☺️I always use my phone and I’m so happy with the results but I really need a wide angle. Any tips for my iPhone 8+ ? ∙ Thank you again for your positive reactions to our new Sabra cushions. They will be soon online!! ∙ ∙ ___________________________________ ∙ ∙ #summerdays #myinterior #whiteandnatural #coastalluxe #bohowhite #instainteriors #whitespaces #whitebohemian #interior4all #livingroom #interiør #whiteliving #scandiboho #livingroom #bohocushions #bohemiandecor #neutraltones #interiorstyling #interiorwarrior #decoratingideas #boheme #interieuraddict #inspohome #bohointeriors #moroccandecor #coastalboho #triballuxe #thebohemiandesign ∙ ∙ ___________________________________

A post shared by EDGE (@edgehomedesign) on

Funktionaler Ruheort mit Wabi-Sabi – Bescheidenheit und dezente Lichtquellen

Die Bescheidenheit spielt im Konzept des Wabi-Sabi eine große Rolle. Hier geht es besonders darum, nicht dem permanenten Konsum ausgesetzt zu sein, sondern das Leben zu genießen und um das Vergehen der Dinge. Sorgen Sie also für Teile, die aus hochwertigen, langlebigen Naturmaterialien gefertigt sind, und die ihnen lange erhalten bleiben werden. Dazu werden sanfte Töne kombiniert, die in den Materialien wie Holz schon enthalten sind. Auch Pflanzen passen gut in das Konzept und bringen ein wenig Farbe mit sich. Lichtquellen sollen in das Konzept sehr harmonisch eingebunden werden. Hierbei achten Sie besonders darauf, organische und klare Formen bei Lichtquellen zu wählen und gerne auch mehrere kleine Lichtquellen im Raum zu platzieren. Das schafft Gemütlichkeit und kann besondere Lieblingsstücke nochmals hervorheben und betonen.

Entspannte Stille verbindet innere Einkehr mit Wabi-Sabi

In ihrem Zuhause sollen Sie sich wohl und geborgen fühlen. Wabi-Sabi verbindet dazu die Fähigkeit zur Ruhe zu kommen und sich von der Reizüberflutung in der Außenwelt zu erholen. Ihr Geist soll zur Ruhe kommen und sich durch Wabi-Sabi auf das wesentliche reduzieren. Damit ihr Zuhause aber nicht kahl wirkt, kombinieren Sie zu ihren Möbeln und Lieblingsstücken weitere Accessoires, die Struktur in den Raum bringen und ihm die Nüchternheit nehmen. Hierfür können Sie Teppiche verwenden, Felle oder auch Samtkissen. Denken Sie immer daran, die Farbmuster abzustimmen und somit eine einheitliche Stimmung in ihrem Raum zu erschaffen. Zu viele Farben, Muster und Materialien würden irgendwann überladen wirken und den Sinn des Wabi-Sabi verfehlen.