Die perfekte Einrichtung: Farben, Bodenbeläge & Dekoration

Einrichtung – Ein Einzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus steht an? Die eigene Firma wechselt den Standort? Egal, um welchen Raum oder welche Wohnung es sich handelt, die Einrichtung spielt eine entscheidende Rolle, damit ein entsprechendes Wohlfühl – Gefühl entstehen kann. Wer sich schon vor dem Einzug Gedanken über die Einrichtung macht, der wird sich schnell Zuhause fühlen oder auch ein Geschäftsführer wird davon profitieren, dass sich seine Mitarbeiter wohl fühlen und gerne zur Arbeit kommen. Doch auch wenn kein Umzug ansteht, steht der Umgestaltung eines Raumes oder gleich von mehreren Räumen nichts im Wege.

Richtig einrichten – Eine Wohnung oder ein Haus zum Lieblingsort verwandeln

Wir haben Anregungen für Sie zusammengestellt an denen Sie sich orientieren können, wenn Sie einen Raum oder eine Wohnung neu gestalten wollen. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sodass für jeden die passenden Ideen dabei sein dürften. Lassen Sie sich inspirieren und bringen Sie neues Leben in ihre Einrichtung.

Die Grundlagen der Raumgestaltung

Damit ein Raum perfekt eingerichtet ist, muss man die Gestaltung bis ins kleinste Detail planen. Insbesondere die Deko kann einem Raum den letzten Feinschliff verpassen. Wir beginnen dennoch erstmal mit der Grundlage.

Farben beeinflussen die Atmosphäre

Bevor man mit der Gestaltung eines Raumes beginnen kann, sollte man sich  überlegen, welche Farben in Möbeln, Wandfarben und Deko vertreten sein sollen. Um die richtige Farbe auszuwählen ist es besonders wichtig, dass man sich überlegt mit welcher Farbe man sich langfristig wohlfühlt. Um nicht an eine Farbe zu geraten, die nur kurzfristig zu den Lieblingsfarben gehört oder ausschließlich einem aktuellen Trend angehört, ist es sinnvoll sich auch mit der Wirkung von Farben und Tapeten zu befassen. Auch wenn es mehrere Farben sein sollen, ist es wichtig, zu überprüfen, ob die Farben in Kombination miteinander harmonieren. Wenn es einem schwer fällt, sich ein eigenes Bild zu machen, ist es sinnvoll, sich eine App anzuschaffen, die einen anhand von Einrichtungsbildern inspiriert, oder einem Möbelhaus einen Besuch abzustatten, um die richtigen Farben für sich zu finden.

Schon gewusst? Die meisten Deutsche lieben die Farbe blau. Für über 40% ist blau die Lieblingsfarbe.

Bodenbeläge – Was passt zu welchem Raum?

Nicht nur die Gestaltung der Wände ist von großer Bedeutung, auch der Bodenbelag macht sehr viel aus. Während ein Holzboden eine gemütliche Atmosphäre bewirkt, können Fliesen das gesamte Raumgefühl verändern. Aus diesem Grund sollte man sich vorher überlegen, welches Gefühl ein Raum am Ende vermitteln soll und wofür der Raum hauptsächlich genutzt werden soll. Wenn man gleich eine ganze Wohnung gestalten möchte, ist es sinnvoll Abwechslung in die Bodengestaltung zu bringen, um sowohl gemütliche Areale, als auch praktisch nutzbare Flächen zu haben.

Räume richtig einrichten

In einer Wohnung oder einem Haus kann es die unterschiedlichsten Räume geben, die es zu gestalten gilt. Ob es sich nun um die Küche, das Wohnzimmer oder das Büro handelt, wir haben für euch Tipps für die Einrichtung zusammengestellt.

Die Küche – Der Ort für Kreativität

Die Möglichkeiten eine Küche zu gestalten sind unbegrenzt. Besonders wichtig ist es, dass eine Küche nicht nur optisch gut aussieht, sondern auch über eine gute Qualität verfügt. Anders als bei den Elektrogeräten sollte die Arbeitsplatte in einer Küche idealerweise eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren vorweisen. Bevor man eine Küche kauft, sollten Sie überlegen, welche Küchen – Form den Raum am Besten ausnutzt. Es sollte ausreichend Stauraum geben und eine ausreichend große Arbeitsfläche muss vorhanden sein. Erst wenn diese wichtigen Punkte erfüllt sind, sollte man entscheiden welcher Stil und welche Farben einem gefallen.

Wohnzimmer – Der Ort zum Entspannen

Wenn man in das Wohnzimmer eines Bekannten kommt, erkennt man ein Stück weit die Persönlichkeit. Jedes Wohnzimmer sieht anders aus und zeigt einem, wie sich ein Mensch am wohlsten fühlt. Dennoch hat nicht jeder das Talent dazu ein Wohnzimmer aus dem Stegreif ideal zu gestalten und es ist sinnvoll sich vorher ein paar Tricks anzueignen. Um ein Wohnzimmer gemütlich zu gestalten, ist es sinnvoll es entsprechend zu dekorieren. Kleine Teegläser mit Teelichtern, Lichterketten, Kerzenständer, ein Kunstfell auf dem Sofa, eine Kuscheldecke, ein weicher Teppich oder sogar ein knisternder Kamin bringen die richtige Atmosphäre ins Wohnzimmer. Es ist keinesfalls nur die Deko, die das Wohlfühl – Gefühl bewirkt, denn auch die Wandfarbe ist enorm wichtig. Da man sehr viel Zeit im Wohnzimmer verbringt und sich dort beispielsweise auch mit Besuch aufhält, ist es sinnvoll ruhiges Farbkonzept zu wählen. Die Farben blau und ein warmer Gelbton sind für die Gestaltung der Wände in einem Wohnzimmer deshalb nicht unbeliebt.

Das Büro – Der Ort zum Arbeiten

Ein Mitarbeiter, der in Vollzeit arbeitet, arbeitet durchschnittlich 1.696 Stunden im Jahr. Aus diesem Grund ist die Gestaltung eines Büros, oder allgemein von einem Arbeitsplatz ähnlich wichtig, wie die eines Wohnzimmers, in dem man sich täglich aufhält. Es ist wichtig, dass eine Wohlfühl – Atmosphäre entsteht und auch, dass die Kreativität angeregt wird. In einem Büro ist es wichtig, dass nicht alles nur mit Aktenschränken, Telefonen und Bildschirmen vollgestellt ist, sondern es sollte darauf geachtet werden, dass Bilder an den Wänden hängen oder die Wände farbig gestaltet sind und Pflanzen oder Blumen auf den Tischen stehen. Wenn der Mitarbeiter, die Möglichkeit bekommen kann seinen Schreibtisch ein wenig individuell zu gestalten durch zum Beispiel ein privates Foto der Familie, wird sich auch diese Gestaltung positiv auf das Arbeitsverhalten auswirken.

Deine Wohnung – Abwechslungsreich & Gemütlich

Sie ziehen das erste Mal in eine eigene Wohnung, oder Sie ziehen um und freuen sich Ihre Wohnung neu zu gestalten? Wir haben Tipps für Sie, wie Sie diesmal bei der Gestaltung Ihrer Wohnung ein echtes Erfolgserlebnis erzielen können. Die Atmosphäre in einer Wohnung wird nämlich meist von Kleinigkeiten beeinflusst.

Dekoration

Sie können Ihre Wohnung oder Ihr Haus ideal eingerichtet haben, wenn allerdings die Dekoration fehlt, wirkt das Ganze längst nicht so gemütlich und heimisch, wie es möglich wäre. Kleinigkeiten, wie Kerzen, kleine Pflänzchen, Blumen und Bilder an den Wänden machen sehr viel aus. Durch die Dekoration kommt Abwechslung in die Gestaltung des Raumes und wenn die Dekoration farblich abgestimmt ist, wirkt das Ganze harmonisch und gemütlich.

Unterschiedliche Lichtquellen

Die meisten Räume verfügen über ein großes Licht, das in der Mitte eines Raumes hängt. Wenn Sie allerdings ein anderes Raumgefühl erreichen wollen, ist es sinnvoll das große Licht auszulassen und dafür mehrere kleinere Lichtquellen an unterschiedlichen Orten zu platzieren. Wenn Sie darauf achten Lampen zu auszusuchen, die ein warmes Licht verbreiten, bewirkt das Gemütlichkeit und Ruhe. Eine besonders schöne Lichtquelle ist auch die Lichterkette. Durch sie erreicht man nicht nur eine gemütliche Atmosphäre, sondern auch eine märchenhafte Stimmung. Es gibt diverse unterschiedliche Möglichkeiten Lichterketten in die Dekoration mit einzubringen. Es ist sinnvoll sich für die Gestaltung von einer Ideen – App, wie zum Beispiel „Pinterest“ inspirieren zu lassen.

Die Garderobe

Wenn man in eine neue Wohnung einzieht und sich seinen Hausrat anschafft gehört die Garderobe oft zu den Dingen, die zuletzt angeschafft werden. Das passiert, da die meisten Menschen die Garderobe nicht als den wichtigsten Hausgegenstand betrachten würden. Die Garderobe wird hier ungemein unterschätzt. Eine Garderobe am Wohnungs- oder Hauseingang sorgt dafür, dass das Erste dass Sie in der Wohnung machen ist, Ihre Jacke abzulegen. Dadurch, dass Sie keine Jacke tragen und diese auch nirgendwo störend herumliegt, fühlen Sie sich sofort viel wohler und gehen mit einem guten Gefühl in Ihre Wohnung.

Duftkerzen

Abgesehen davon, dass man seine Wohnung häufig durchlüften sollte, um sich wohl zu fühlen, ist auch ein angenehmer Geruch wichtig. Suchen Sie sich eine Duftkerze, die ihrem Geschmack entspricht und verteilen Sie mehrere davon in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. Der Geruch sollte nicht zu intensiv sein, damit Sie keine Kopfschmerzen bekommen. Nach einiger Zeit ist auch der Wechsel der Duftkerze zu einem anderen Geruch sinnvoll. Wenn Ihnen Duftkerzen zu intensiv sind, gibt es auch sogenannte Duftstäbchen. Je nach Anzahl der Duftstäbchen in der Flüssigkeit, können Sie die Intensität des Geruchs selbst bestimmen.

Verstaubare Gegenstände

Dieser Tipp dürfte besonders für Menschen mit einer kleineren Wohnung interessant sein. Verstaubare Gegenstände sind in einer kleineren Wohnung goldwert. Gerade sperrige Gegenstände nehmen meistens den gesamten Platz ein. Ein Tisch mit Auszieh – Funktion oder ein Bett zum Ausziehen ermöglichen einem den Platz zu anderen Zeitpunkten als dem Schlafen oder Essen anders zu nutzen. Wenn ein Tisch eingeklappt, oder ein Bett eingeklappt ist, wirkt der Raum sofort aufgeräumter und sauberer. Wenn Sie mehr Platz zur Verfügung haben ist außerdem ein kleiner Raum für die Unterbringung von Putzgeräten und Putzmitteln sinnvoll. Wenn diese Dinge verstaut sind, fühlen Sie sich gleich viel wohler und freier.

Möglichkeiten für die Gestaltung von Wänden

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten Wände aufregend zu gestalten. Es gibt nicht nur Tapeten und Farben, sondern auch Wanddeko, die es möglich macht Abwechslung in die Wandgestaltung zu bringen. Zu der Wanddeko gehören Dinge, wie verschiedene Bilderrahmen, kleine Regale und viele andere Dinge. Auch für die Gestaltung von Wänden ist es sinnvoll sich im Internet Ideen anzueignen, oder sich einfach mal in einem Möbel- oder Deko – Laden umzuschauen.

Spiegel

Auch ein Spiegel erweist sich als schöne Wanddeko. Wenn ein Spiegel über einen besonderen Rahmen verfügt und an einer schlicht gehaltenen Wand hängt, kann er zu einem echten Hingucker werden. Egal, ob in gold oder silber, wer seine Wände aufregender gestalten möchte und Spiegel mag, der sollte diesen Tipp mal ausprobieren.

Wandteppich

Wenn Sie an einen Wandteppich denken, denken Sie wahrscheinlich, dass so etwas nur in früheren Zeiten zur Raumgestaltung verwendet wurde. Dem ist allerdings nicht so. Auch heutzutage kannst du mit einem Wandteppich Abwechslung und Farbe in einen Raum zaubern. Lassen Sie sich inspirieren und scheuen Sie nicht davor, Neues auszuprobieren.

Lesen Sie auch:

https://ihrhausverkauf.de/konzepte-fuer-die-wohnungseinrichtung/

https://ihrhausverkauf.de/schlafzimmer-so-schaffen-sie-sich-ihre-wohlfuehloase/