Immobilien.

Anwalt: Bau-, Mietrecht & Co.

Im Bereich der Immobilien gibt es viele weit verzweigte und in mehreren Ebenen unterteilte Rechtsbereiche, die von Experten abgedeckt werden. Gute Empfehlungen für Immobilienanwälte gibt es in jeder Stadt. Warum es so wichtig ist, einen erfahrenen Berater an der Seite zu haben, wenn es um die Projektentwicklungen und Verwaltung geht, zeigt ein schneller, erster Blick auf die einzelnen, komplexen Rechtsgebiete:

  • Baurecht
  • Architektur Recht
  • Mietrecht
  • Wohneigentumsrecht

Mieter und Vermieter – kommt es zum Streit zwischen Vermieter und Mieter, muss in manchen Fällen juristischer Beirat hinzu geholt werden. Genau für diese Fälle braucht es einen guten Immobilienanwalt, der sich mit der Materie auskennt. Von ausgebliebenen Mietzahlungen bis zur Mieterhöhung durch die Umlage der Modernisierungskosten. Guter Rat ist viel wert! Doch nicht nur für Mieter und Vermieter, auch beim Bau und Hausumbau kommt es zu Auseinandersetzungen.

Baurecht – wer seinen geplanten Neubau errichten will oder Veränderungen am Mehrfamilienhaus vornehmen will, zum Beispiel durch Aufstockung des Dachstuhls, der braucht eine Vielzahl von Genehmigungen und muss viele Anträge ausfüllen sowie Gutachten erbringen. Wie geht man strategisch am besten vor? Ein guter Immobilienanwalt kann mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bauen: Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus & Co.

Von Modernisierungsmaßnahmen an der Fassade bei Bestandsimmobilien bis zum Neubau auf zuvor erworbenen Grundstücken, in punkto Bau gibt es sehr viele Fragen. Insbesondere für die, die das erste Haus oder Mehrfamilienhaus bauen. Worauf muss man beim Bau achten? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es neben Bausparen, Mietkauf und Darlehen?

Wer sich für den Hausbau entscheidet, benötigt aber nicht nur die Finanzierung sondern auch Ideen! Wie soll das perfekte Eigenheim aussehen? Designerhaus, mediterranes Haus, Captain Haus, wir zeigen die Unterschiede der einzelnen Hausarten auf. Lernen Sie hier mehr über die verschiedenen Baumaterialien, Bautypen, Architekten.

Nicht jeder baut für sich selbst, viele investieren in Immobilien und betrachten sie als Kapitalanlage. Der monatliche Cashflow wird dann von den Mietern generiert. Je mehr Einheiten eine einzelne Immobilie hat, desto wichtiger ist das Thema Vermietung schon im Vorfeld. Grundstücks Akquise und Projektentwicklung sind dann ebenso Bestandteil wie die Vermarktung der Immobilie.

Erbe: Immobilie Erben und Vererben

Tod, Trauer, Erbe verwalten – Wenn geliebte Menschen sterben, tut es weh aber die wichtigen Dinge müssen getan werden, denn das Leben geht weiter. Ich selbst habe schon früh, in meinen 20er Jahren, viel mit dem Verlust von geliebten Menschen zu tun gehabt. Nach dem zweiten, dritten Todesfall, entwickelt man eine gewisse Routine. Welche Abläufe müssen gemacht werden? Welche Prozesse müssen angestoßen werden? Genau diese Erfahrung gebe ich meinen Klienten weiter. Insbesondere denen, die zum ersten Mal einen geliebten Menschen verloren haben.

Erbe verwalten: Immobilien & Co.

So wenig einen selbst die materiellen Hinterlassenschaften in den ersten Wochen und Monaten interessiert, als Erbe muss man sich damit auseinandersetzen. Dinge müssen gewahrt werden, Dinge müssen veräußert werden, und manche Dinge sind mit einem Mehraufwand verbunden. Einige Dinge müssen bewahrt werden (Schmuck). So schwer es fällt, andere Teile müssen entsorgt werden (Kleidung) und wieder andere (Immobilie), müssen verkauft werden.

Ebenso wie bei Themen Immobilienrecht und Immobilienanwalt ist es hier von Nutzen einen erfahrenen Berater an der Seite zu haben, der die Prozesse und die Abläufe kennt – und, der zuhört.

Erbauseinandersetzung: Erbgemeinschaft

In wenigen Fällen treten Streitigkeiten zwischen den Erben auf. Solche Erbauseinandersetzungen können Sie über sehr lange Zeit begleiten. Dementsprechend sind wir der Meinung, dass bis zum letzten Tag an dem es keine Möglichkeit der versöhnlichen Einigung mehr gibt, eine Lösung gefunden werden muss, mit der alle Seiten leben können. Denn was ist wichtiger als Geld? Zeit!

Streitigkeiten über Jahre vor Gerichten auszutragen kostet Sie sehr viel Zeit und natürlich auch gute Nerven. Schließlich kommen ständig kleine Erinnerungen, die Sie im Fokus von anderen Projekten entfernen. Wie geht man also mit Streitigkeiten beim Erbe um? Thema Erbengemeinschaft, wer gehört dazu und wer nicht?

 Verkauf vor dem Tod

Für viele Immobilienbesitzer ist die Entscheidung bereits im Vorfeld klar, bevor sich die eigenen Kinder und Erben streiten, werden die eigenen Liegenschaften veräußert. Wie regelt man den Nachlass am allerbesten? Welche Vorsorge lässt sich treffen oder sogar Vorkehrung?

Tipps für den Immobilienverkauf – Haben Sie schon einmal von Off Market Immobilien gehört (Diskret Makler)? Hier bieten wir Ihre Immobilie lediglich einen internen Käuferkreis an. Ihr Objekt wird demnach nicht in den öffentlich zugänglichen Portalen auftauchen. Keiner Ihrer Kinder, kein Nachkommen wird vom Immobilienverkauf erfahren.

Finanzierung: Darlehen, Mietkauf und Eigenkapital

Wie finanziert man die eigene Immobilie richtig? Wer das nötige Eigenkapital besitzt, der hat keine Probleme einen Kredit bei der Bank zu bekommen. Doch, kann man eine Immobilie bauen oder kaufen ohne Eigenkapital? Was bedeutet die Möglichkeit eines Mietkaufes für Sie? Kreditvergleiche aber auch Vergleiche von weiteren Optionen sind sehr wichtig im Vorfeld. Bereits in der Planung der eigenen Immobilie, längst bevor der Architekt begonnen hat, muss die Finanzierung gesichert sein.

Angefangen mit dem Auseinandersetzen von einzelnen Finanzierungsformen kommen dann natürlich noch wichtige Details, sowie Dokumente, die beispielsweise für die Baufinanzierung erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise Unterlagen wie die letzten drei Gehaltsnachweise (Rentenbescheide bei Rentnern), letzter Lohnsteuerbescheid, unterschriebene SCHUFA-Selbstauskunft, Nachweis über weitere Kredite (wenn vorhanden). Lernen Sie hier die unterschiedlichen Finanzierungsformen kennen aber auch die Details zu den einzelnen Wegen.

Insolvenz

Vor allem Unternehmer und Unternehmerinnen trifft es, die durch eine wirtschaftliche Fehlentscheidung in finanzielle Schieflage geraten. Das Unternehmen wird mit dem letzten, vorhanden Eigenkapital gestützt. Nur wenige Tage später kann es schon soweit sein, die Insolvenz kündigt sich an. Bei einer Privatinsolvenz kann es bis zu 6 Jahre dauern, bis Sie wieder frei agieren können.

Ob Unternehmen oder Privatpersonen, Immobilien sind meist der größte Posten, der zur Verfügung steht etwaige Forderungen ausgleichen zu können. Entweder um von einer Insolvenz abzulenken oder um Gläubigern nach einer Insolvenz zu bedienen. In diesem Ratgeber zum Thema Insolvenz lernen Sie die wichtigsten Grundlagen kennen, rechtliche Aspekte aber auch Möglichkeiten, die eigene Insolvenz abzuwenden.

In allen Fällen gilt, sollten Sie in ernsthaften, finanziellen Notlagen sein, wenden Sie sich an die entsprechenden Stellen und holen Sie sich Beratung und Expertise ein.

Kaufen: Wohnen, Vermieten & Kapitalanlage

Vom Eigenheim bis zum Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage, wer über den Kauf einer Immobilie nachdenkt, der will für das Alter vorsorgen. Keine andere Geldanlage hat auf lange Sicht so eine hohe Stabilität wie Immobilien. Egal ob 10 Jahre in der Vergangenheit, 100 Jahre oder 1.000 Jahre, Gewohnt wird immer!

  • Kaufen zur Eigennutzung
  • Kaufen für Vermietung
  • Kaufen als Kapitalanlage zum späteren Wiederverkauf

Für die, die Ihre erste Immobilie kaufen ist insbesondere der Mietkauf eine sehr interessante Option um Eigentum zu generieren, Plus / Minus Null. Wer die richtige Immobilienfinanzierung hat, der kann sich jeden Traum verwirklichen. Vom freistehenden Einfamilienhaus bis hin zur Stadtvilla.

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Immobilienarten bewerten können, welche Optionen Sie haben als Immobilienkäufer mit oder ohne Eigenkapital und auf welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte Sie achten müssen. Erstes Immobilien Investmentfond A bis Z.

Scheidung: Trennung einer Ehe

Die Trennung vom eigenen Partner ist für niemanden einfach. Selbst für den, der sich vom Ehepartner getrennt hat, ist die neue Lebenssituation etwas vollkommen fremdes. Je länger die Partnerschaft und die Verbindung bestanden hat, desto schwieriger ist es die eigenen Strukturen auf die neue Lebenssituation abzustimmen. Noch komplizierter wird es dann natürlich mit Kindern, die ebenfalls unter der Scheidung leiden. Wirklich kompliziert wird es aber auch mit einer Immobilie. Was ist, wenn der eigene Ehepartner in dem Haus wohnhaft bleiben möchte? Wie lässt sich die Immobilie verkaufen? Oder soll die Immobilie doch besser vermietet werden?

Natürlich geht es bei einer Trennung nicht nur um die Immobilie, deshalb haben wir auch viele weitere rechtliche Aspekte mit in unseren Ratgeber zum Thema Scheidung aufgenommen. Informationen zum Trennungsjahr, aber auch zum Unterhalt und natürlich zur rechtlichen Situation rund um die eigenen Kinder.

Verkaufen: Ablauf, Steuern und Tipps

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Der Verkauf von Immobilien kann verschiedenste Gründe haben, von Härtefällen wie Insolvenz, Scheidung oder auch Erbe bis hin zu Investitionsgründen um Liquidität zu schaffen. Wieder andere verkaufen Ihre Immobilie aus relativ einfachen Gründen, zum Beispiel den neuen Ehepartner und den Umzug in eine neue Stadt oder auch der Karrierewechsel, verbunden mit einem Umzug.

Als Luxusmakler fokussieren wir uns insbesondere auf Objekte im siebenstelligen Bereich. Für all die, die dennoch auf unsere Expertise als Immobilienmakler zurückgreifen möchten, haben wir diesen kostenlosen Ratgeber geschrieben. Hier finden Sie den Ablauf, Tipps zu Steuern und vieles mehr. Natürlich fokussiert auf die einzelnen Immobilienarten, Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser aber auch Grundstücke.

  • Eigentumswohnung
  • Einfamilienhaus
  • Mehrfamilienhaus
  • Grundstück (unbebaut)
  • Grundstück (bebaut)

Insbesondere Grundstücke sind sehr begehrt um darauf neue Projekte entwickeln zu können. Wenn Sie also eine Immobilie verkaufen möchten oder noch besser eine Immobilie mit Grundstück, dann haben Sie jetzt hervorragende Chancen mit unserem Ratgeber die besten Optionen für Ihren Immobilienverkauf zu finden.

Wiki: Immobilien Lexikon

Von A wie Architekturbüro bis Z wie Zwangsversteigerung, in diesen Immobilien Wiki lernen Sie alle wichtigen Begriffe kennen. Das Immobilienlexikon umfasst wichtige Fachbegriffe für Mieter, Vermieter und Eigenheimbesitzer. Wer mit Immobilien Geld verdienen will, der sollte alle Definitionen kennen.

Beispiel: wussten Sie schon dass viele Immobilien in Deutschland über Zwangsversteigerungen verkauft werden? Genauso wie in den TV Serien aus den USA, in denen Immobilienmakler Häuser vor Ort ersteigern, gibt es auch in Deutschland viele Möglichkeiten für Investoren, Häuser günstig auf Zwangsversteigerung zu ergattern. Diese finden in der Regel im örtlichen Amtsgericht statt.

Mit jedem weiteren Detail, dass Sie aus dem Immobilienhandel kennen lernen, minimieren Sie das Risiko Fehler zu machen.