Zwischenfinanzierung: Definition, Zinssatz, Erfahrung, Banken & Bauträger

Zwischenfinanzierung – Wollen Sie nicht auf den Einsatz von Eigenkapital verzichten und sich auf diesem Weg eine günstige Immobilienfinanzierung sichern? Dann ist die zusätzliche Zwischenfinanzierung die Lösung, mit der Sie eine Lücke zwischen der Hausfinanzierung und dem bald verfügbaren Eigenkapital schließen.

Eigenkapitalengpass? Vorteile der Zwischenfinanzierung

Für eine Zwischenfinanzierung kann es verschiedene Gründe geben. Sie besitzen bereits eine Immobilie, möchten aber aus beruflichen oder privaten Gründen umziehen und können Ihr Haus nicht so schnell verkaufen? Wie sich der Bezeichnung dieser Finanzierungslösung entnehmen lässt, haben Sie mit dieser Möglichkeit eine Chance, festes Kapital oder in Zukunft verfügbare Finanzmittel zum aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung zu haben.

Finanzierungsform können Sie für maximal 24 Monate in der Höhe des Gegenwerts beantragen

Die häufigsten Fragen zur Zwischenfinanzierung in Beratungsgesprächen sind:

  • Wie lange dauert Zwischenfinanzierung?
  • Was ist ein Überbrückungskredit?
  • Wie läuft eine Zwischenfinanzierung ab?
  • Was ist eine Zwischenfinanzierung Haus?

Haus- und Wohnungskauf: Definition Zischenfinanzierung

Eine Zwischenfinanzierung, auch als Vorfinanzierung bekannt, kommt nicht allein. Vielmehr wird Sie im Regelfall gemeinsam mit einem Annuitätendarlehen beantragt und als Eigenkapitalkomponente gewertet. Diese Finanzierungsform können Sie für maximal 24 Monate in der Höhe des Gegenwerts beantragen.

Die Tilgung dieser Zusatzfinanzierung ist jederzeit ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank möglich. Verkaufen Sie eine in Ihrem Besitz befindliche Immobilie beispielsweise vor Ablauf der Zwischenfinanzierungszeit, können Sie den Kredit jederzeit auslösen und zahlen fortan lediglich die vereinbarten Raten für Ihre Immobilienfinanzierung.

LUKINSKI News >
Tippgeber Provision (10%) Immobilienverkauf: Eigentumswohnung, Haus, Mehrfamilienhaus oder Grundstück

Vor- und Zwischenfinanzierungen: Erfahrung

Vor- und Zwischenfinanzierungen gewähren Ihnen maximale Flexibilität und sorgen dafür, dass Sie einen geplanten Hauskauf oder Wohnungskauf nicht aufgrund fester, beispielsweise in Sachwerten angelegter Finanzen aufschieben müssen.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Zwischenfinanzierung in der Verzinsung des Annuitätendarlehens als Eigenkapital gewertet wird und Ihnen den besten Zinssatz sichert. Der Wert ist vorhanden, so dass Sie durch eine Zwischenfinanzierung für ein entspanntes Verhältnis aus Beleihungs- und Darlehenswert sorgen können.

So gilt die Vor- und Zwischenfinanzierung als Eigenkapital

Als Eigenkapitaleinsatz können Sie eine Zwischenfinanzierung nutzen, wenn Sie überbrückend zwei Immobilien besitzen oder im Zuge einer Anschlussfinanzierung Kapital aus einer in absehbarer Zukunft auslaufenden Versicherung einsetzen möchten. Ihr Kapitalpolster oder der vorhandene Sachwert fließen in diesen Fällen in die Eigenkapitalbewertung der Immobilienfinanzierung ein und wirken sich positiv auf Ihre Konditionen aus.