Wohnung kaufen: Darauf sollten Sie achten! Ziele, Kriterien & Faktoren – 11-Punkte Checkliste

Wohnung kaufen: Darauf sollten Sie achten! – Mit unserer 11-Punkte Checkliste sind Sie für Ihre Immobiliensuche perfekt vorbereitet. Erfahren Sie hier welche Überlegungen Sie unbedingt vor der Wohnungssuche machen sollten. Dabei stets im Mittelpunkt: Der große Unterschied zwischen Eigennutz und Kapitalanlage. Schließlich hat dies enormen Einfluss auf die restlichen Ziele und Faktoren. Was ist der Unterschied zwischen A-, B- und C-Lage? Wie wirkt sich das auf den maximalen Kaufpreis und die minimale Bruttomietrendite aus und was sind die jeweiligen Vorteile zwischen Bestand und Neubau? Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Suchkriterien zu bestimmen!

Neu! Speziell für Immobilien Käufer

Immobilie kaufen von A-Z: Vorbereitung, Suchkriterien, Kaufprozess und das alles, kostenlos und online, von Experten.

Jetzt auf Immobilien-Erfahrung.de

Wohnung kaufen, Haus kaufen, Eigennutz oder KapitalanlageRendite oder Investment Immobilie? Auf meinem neuen Projekt Immobilien-Erfahrung.de finden Sie jetzt alles, was Sie für Ihren erfolgreichen Immobilienkauf wissen müssen! Lernen Sie hier alles um Zielsetzung beim Immobilienkauf, Lagearten (A-, B- und C-Lagen), Immobilientypen, deren Renditen und mehr! Alles online und kostenlos! Worauf Sie vor Ihrer Wohnungssuche unbedingt achten müssen. Jetzt auf Immobilien-Erfahrung.de:

Checkliste: Kriterien für Ihr Immobilien Investment

Mit unserer 11-Punkte Checkliste sind Sie auf Ihren Immobilienkauf bestens vorbereitet:

Immobilie als Kapitalanlage vs. Eigennutz

Am Anfang stellt sich ganz klar die Frage: Möchten Sie selber in Ihrer Immobilie wohnen? Oder möchten Sie Ihre Wohnung nach dem Kauf als Renditeimmobilie vermieten? Darüber gilt es am Anfang nachzudenken. Schließlich wirkt sich das nicht nur auf die Finanzierung aus. Als Eigennutzer sind Sie auch nach dem Erwerb der Immobilie weiterhin für die Betriebskosten selbst verantwortlich. Handelt es sich jedoch um eine Immobilie als Kapitalanlage, werden diese Kosten hauptsächlich von Mieter und Finanzamt gedeckt.

Höhe des Kaufpreises: Faktoren

Genauso wichtig ist auch, dass Sie für sich einen maximalen Kaufpreis festlegen. Hier sollten Sie mehrere Faktoren mit einbeziehen. Dazu gehören Ihre Bonität, das verfügbare Eigenkapital, als auch Ihr Beleihungswert.

Erfahren Sie hier mehr zu den wichtigen Faktoren inklusive Tipps und Tricks:

  • Maximaler Kaufpreis

Maximale Bruttomietrendite: Formel

Wie hoch muss die Mietrendite mindestens sein, damit sich die Kapitalanlage sowohl rentiert, als auch vom Mieter abbezahlt wird? Hierfür empfehlen wir folgende Formel:

Formel: Jahresmiete / Kaufpreis * 100

Kapitalanleger verfolgen ein vorrangiges Ziel, effizienter Vermögensaufbau. Dementsprechend hoch, muss die Bruttomietrendite einer Rendite Immobilie sein. Erfahren Sie hier mehr:

  • Minimale Bruttomietrendite

Vermietet oder unvermietet kaufen?

Natürlich können Sie ein bereits vermietetes Objekt genauso kaufen, wie ein unvermietetes. Erwerben Sie die Immobilie jedoch für den Eigennutz, wäre ein unvermietetes Objekt auf jeden Fall vorteilhafter. Befinden sich bereits in der Wohnung, können Sie diese nach dem Immobilienkauf auf Eigenbedarf kündigen. Ähnliches auch für Kapitalanleger. Auf der einen Seite sparen Sie Zeit durch die Mieter Zeit und müssen keine Neuen suchen, sind jedoch zeitgleich an die Mieten gebunden. Sollten Sie also vermietet oder unvemietet kaufen? Erfahren Sie hier alle Vorteile und Nachteile:

Lage, Lage, Lage!

Nicht nur die Stadt ist wichtig, sondern auch die Nachbarschaft. Wo ist das nächste Krankenhaus? Wie ist die Anbindung? Gibt es sehr viel Leerstand in der Umgebung? Und wie sicher ist die Wohngegend? All das wirkt sich nicht nur auf Ihr Wohnerlebnis vor Ort aus, sondern auch auf den Wert der Immobilie und den Kaufpreis. Was genau bedeutet also A-, B- und C-Lage? Wie ist sie zu ermitteln und wie wirkt sie sich auf den Kaufpreis aus? Erfahren Sie hier mehr!

Der perfekte Standort

Je nachdem ob Sie nach einer Immobilie als Kapitalanlage suchen oder für Eigennutz, unterscheiden sich auch die Ansprüche an den Standort. Was sind also gute Standorte für Ihre persönlichen Ziele der Anlage?

  • Standort finden

Neubau oder Bestandsimmobilie?

Sowohl Neubau, als auch Bestand haben ihre jeweiligen Vorteile und Nachteile. Hier ist vor allem die Frage wichtig: Nutzen Sie Ihre Immobilie für den Eigennutz? Oder als Kapitalanlage? Schließlich beeinflusst auch die Nutzung Ihrer Immobilie Ihre Entscheidung. Die Unterschiede zwischen Bestand und Neubau, so wie die jeweiligen Vorteile und Nachteile finden Sie hier:

  • Bestand oder Neubau?

Alter der Immobilie: Vorteile & Nachteile

Über 2.650.000 Immobilien, die sich aktuell in Deutschland befinden, wurden vor dem Jahr 1919 erbaut. Allein 5.000.000 davon vor 1949. Bei manchen dieser Objekte handelt es sich um wahre Schnäppchen auf dem Markt deren späteren Verkaufspreis durch wertsteigernde Maßnahmen deutlich erhöhen können. Doch welche Vorteile und Nachteile bringt der Kauf eines älteren Objektes mit sich? Hier ein direkter Vergleich:

  • Mängel nach Baujahren

Größe von Haus und Wohnung

Wie groß soll die Immobilie sein? Neben der Lage und dem Alter einer Immobilie spielt schließlich auch ihre Größe eine wichtige Rolle. Einzimmer-Apartment oder Villa mit mehreren Schlafzimmern? Bungalow mit Keller oder doch eher Maisonettewohnung? Hier werden sowohl Wohnfläche für Eigennutz, als auch für Kapitalanlage verglichen. Vor allem für Kapitalanleger, die planen Ihr erworbenes Objekt zu vermieten, kommt es auf die Zimmeraufteilung und Quadratmeteranzahl an.

  • Maximale Größe einer Immobilie

Erbpacht? Ja oder nein

Bei manchen Immobilien liegt eine Erbpacht vor. Doch was ist eine Erbpacht? Lassen sich die Kosten steuerlich absetzen oder gar auf den Mieter umlegen? Lernen Sie hier alle zur Erbpacht, wie sie funktioniert und ihre Vorteile und Nachteile:

  • Erbpacht

Sozialbindung? Ja oder nein

Neben der Erbpacht, kann es sein, dass Sie auch über das Thema Sozialbindung stolpern werden. Alles über Ihre Verpflichtungen über zinsgünstige Darlehen bis zur Nachbindungsfrist – Lohnt es sich für Sie eine Immobilie mit Sozial- und Nachbindung zu kaufen?

  • Ja oder nein? Sozialbindung