Wohn- und Geschäftshaus in Bockenheim zum Bestpreis verkaufen

Haus und Eigentumswohnung verkaufen in Bockenheim – Sie haben ein Mehrfamilienhaus in Frankfurt-Bockenheim? Und Sie wollen es verkaufen? Dann sollten Sie sich die folgenden Tipps und Texte gut durchlesen! Natürlich können Sie auch sofort Kontakt mit Lukinski – IhrHausVerkauf.de aufnehmen, und sich ganz unverbindlich ein Wertgutachten zu Ihrer Immobilie erstellen lassen. Daß Lukinski als Immobilien-Experte für das Rhein-Main-Gebiet genau der richtige Partner für Sie ist, erfahren Sie sicher aus allen Informationen und Tipps, die wir Ihnen hier schon vorab geben möchten.

Frankfurt Bockenheim – Stadtteil im Wandel

Denn grundsätzlich ist nicht nur der Kauf, sondern auch der VERKAUF einer Immobilie absolute Vertrauenssache. Lukinski hat sich auf die Vermittlung von Mehrfamilienhäusern spezialisiert. Unser umfangreiches Fachwissen ist auch dann ganz besonders gefragt, wenn es um den Verkauf von Immobilien mit Wohn- und Gewerbeteilen geht! Denn gerade für den an Einwohnern größten Frankfurter Stadtteil Bockenheim ist das Wohn-und Geschäftshaus eine besonders häufige Objektform.

Straßen und Plätze – Wo wohnt man in Bockenheim?

Es muß nicht unbedingt eine Lage an der Leipziger Straße in Bockenheim sein, um Ihre Immobilie in Bockenheim zu Bestpreisen zu verkaufen. Die Nähe zur Innenstadt, zum Messegelände und natürlich zum Bankenviertel sind beinahe von allen Enden Bockenheims ausschlaggebend für gute Verkaufspreise. Sicherlich gibt es auch hier bevorzugte Lagen. Die Leipziger Straße gehört wegen ihres starken Durchgangsverkehrs nicht überall dazu.

In unmittelbarer Nähe von Kurfürstenplatz, Kirch-, Elisabethen- oder Hessenplatz befinden sich ebenfalls hochpreisige Lagen. Ganz besonders im Blick: das Areal zwischen Gräfstraße und Senckenberganlage, besser bekannt als „Kulturcampus“. Die Entwicklung und der Bau des Kulturcampus´ wird dem gesamten Stadtteil neue Impulse hinsichtlich des Wohnungsmarktes bringen. Die Wohnlagen in direkter Nachbarschaft zum neuen kulturellen Zentrum Frankfurts und der Region – gerne auch als „Künstlerkolonie des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet – werden davon besonders profitieren.

Lukinski – IhrHausVerkauf.de hat detaillierte Kenntnisse über die Entwicklung dieser sogenannten „Mikrolagen“ im Bockenheimer Wohnungsmarkt und verfügt zudem über eine umfangreiche Interessentendatei. Der rasche und lukrative Verkauf Ihrer Immobilie ist damit sicher.

Studenten oder Steuerberater? – Wer wohnt in Bockenheim?

Der echte „Bockenheimer“ weiß, was er an seinem Stadtteil auch hinsichtlich seiner Nachbarn hat! Hier ist „Multi-Kulti“ kein Schimpfwort. Und damit wird auch der Horizont für den Verkauf einer Immobilie in Bockenheim besonders weit! „Hier lebt man gern“, sagen die Bewohner des Stadtviertels auch ganz offiziell.

Steuerberater finden in Bockenheim ihr (Wohn-)quartiert genauso wie Studenten, die Edelboutique verdient ihr Geld Wand an Wand mit der Dönerbude. Straßenkneipen und -cafés gibt es reichlich, dazu eine intakte Struktur an kleinen mittelständischen Gewerbebetrieben. Die Einzelhandelsstruktur in Bockenheim ist intakt und lebendig. Neben den klassischen Mehrfamilienhäusern in reinen „Wohnstraßen“ verkaufen sich in Bockheim daher auch kombinierte Wohn- und Geschäftshäuser sehr gut.

Bockenheim ist daher auch einer der Stadtteile mit einer anhaltend spürbaren Zuzugsquote. Die meisten Frankfurter leben in Bockenheim! Damit hat dieser ehemalige Industriestadtteil auch den größten Anteil am Bevölkerungszuwachs der Stadt Frankfurt am Main mit ihren derzeit schon mehr als 750.000 Einwohnern.

Übersicht über Mieten in Frankfurt. Bockenheim gehört zur Spitzenklasse:

Statistik: Angebotsmieten auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt im 2. Halbjahr 2017 unterteilt nach Bezirken (in Euro pro Quadratmeter) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Für Immobilienverkäufer besonders interessant: Durch die Planung und Umsetzung des Kulturcampus sowie die Nähe zum Westend mit seinen Banken, steigt der Bedarf an gutem Wohnraum zusätzlich. Die sog. „Besserverdiener“ haben Bockenheim längst für sich entdeckt! Profitieren Sie von dieser Entwicklung und sprechen Sie mit den Marktkennern von Lukinski –  IhrHausVerkauf.de.

Erste Schritte beim Hausverkauf in Bockenheim

Wollen Sie Ihre Immobilie in Bockenheim verkaufen, stehen Sie zunächst vor der Frage: „selbst oder mit Makler?“ Tatsächlich sollten Sie sich für die Beantwortung dieser ersten wichtigen Frage Zeit nehmen. Erst wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem Immobilien-Experten entschieden haben, stellt sich dich Frage: Wer ist der richtige Makler für meine Immobilie?

Selbst verkaufen oder mit Makler?

Für die Zusammenarbeit mit einem Immobilienexperten spricht nach Meinung vieler erfahrener Hausverkäufer einiges:

  • Die Kenntnis des lokalen und regionalen Immobilienmarktes
  • Das Wissen um den besten Verkaufspreis
  • Die fachgerechte Begutachtung der Immobilie
  • Die sach- und verkaufsgerechte Erstellung der Verkaufsunterlagen
  • Die Organisation und Durchführung der Besichtigungstermine
  • Die erfolgreiche Abwicklung des Verkaufsvorgangs mit dem Notar
  • Auf Wunsch auch ohne Beteiligung des Verkäufers
  • Die Honorierung erfolgt erst nach dem Verkauf

Sollten Sie dennoch lieber „auf eigene Rechnung“ handeln wollen, nehmen Sie den Verkaufsprozess natürlich ohne Unterstützung in die Hand. Erfolgreich sein können Sie dabei auch – allerdings mit hohem Zeitinvest und vielen Risiken.

Der „richtige“ Makler für meine Bockenheimer Immobilie

Die Berufsbezeichnung „Makler“ ist in Deutschland nicht geschützt! Dennoch gibt es viele Kriterien, die Ihnen bei der Wahl des für Sie und Ihre Immobilie richtigen Maklers helfen. Schon der Blick auf Gestaltung und Inhalt einer homepage gibt ein erstes Qualitätsmerkmal. Sehr wichtig sind auch Hinweise auf Referenzobjekte erfolgreich abgeschlossener Verkaufsvorgänge. Der Nachweis von profunder Kenntnis speziell Ihres Marktumfeldes gehört ebenfalls zu den wichtigen Kriterien bei der Auswahl des für Sie richtigen Maklers.

Hier die wichtigsten Auswahlkriterien im Überblick:

  • Ist der online-Auftritt seriös und vertrauenserweckend?
  • Gibt Ihnen der Makler ausreichend Zeit für Ihre Entscheidungsfindung zur Zusammenarbeit?
  • Kennt der Makler die Preise und Entwicklungen Ihres Immobilienmarkt nachweislich?
  • Hat der Makler Referenzobjekte verkauft, die Ihrem Immobilientyp entsprechen?
  • Ist der Makler intensiv vertreten in einschlägigen Vermarktungsportalen?
  • Arbeitet der Makler mit mehreren unterschiedlichen Bewertungsverfahren und bietet Ihnen diesbezüglich eine Auswahl?
  • Wie sehen die Exposés des Makler aus?
  • Hat der Makler eine Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung?
  • Hat Ihnen der Makler aller Fragen zum Honorar transparent beantwortet?
  • Finden Sie diese Absprachen sachgerecht in Ihrem Vertrag?
  • Stimmt die viel beschworene „Chemie“ zwischen Ihnen und dem Makler?

Profitieren Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie in Bockenheim von den umfangreichen Erfahrungen und dem Wissen des Teams Lukinski – IhrHausVerkauf.de. Wir zeigen Ihnen gerne auch beim unverbindlichen Erstkontakt entsprechende Referenzen, Muster-Exposés usw.

Den Verkaufspreis für ein Haus in Bockenheim richtig ermitteln

Gebrauchte Immobilien oder Grundstücke werden nach dem Marktwert (Verkehrswert) bestimmt. Das ist der Preis, der gewöhnlich und ziemlich sicher zu erzielen wäre. Der Verkehrswert soll also stichtagsbezogen die Marktverhältnisse wiedergeben. Der Gesetzgeber hat für seine Ermittlung drei Verfahren festgelegt, die bei der Berechnung herangezogen werden. Wer den angemessenen Wert seiner Immobilie wissen will, sollte den Preis allerdings nicht selbst ermitteln, sondern sich an einen unabhängigen und qualifizierten Gutachter wenden. Ob und welche Kosten dabei entstehen können, erläutern Ihnen die Fachleute von Lukinski- IhrHausVerkauf.de. Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Wohnlagen in Bockenheim: Eine Übersicht finden Sie HIER.

Für den Verkauf eines Mehrfamilienhauses wird in der Regel das Ertragswertverfahren verwendet, um den richtigen Verkaufspreis einer Immobilie zu ermitteln. Hier werden zusätzlich zum Bodenwert des Grundstücks und dem Wert der baulichen Anlage noch die zu erwirtschaftende Nettojahreskaltmiete eingerechnet. Letztlich ist auch diese Rechnung die Sache eines erfahrenen Immobilienhändlers.

Denn wird der Wert zu hoch angesetzt, erschweren Sie die Verkaufschancen zum Teil erheblich und erleiden im Verhandlungsgeschehen beim Verkaufsprozess unter Umständen schmerzliche Verluste. Sollten Sie möglicherweise Erbe eines Mehrfamilienhauses sein und machen bei der Wertermittlung grundlegende Fehler, entstehen Ihnen möglicherweise Verluste durch unnötige Steuerzahlungen.

Grundsätzlich ist also die Devise: Wertermittlung ist Expertensache! Das sagen auch und vor allem unabhängige Meinungsbildner wie die Journalisten des Wiesbadener Fachmagazins

Sonderfall: Wohnhaus mit Gewerbe in Bockenheim

Wenn Ihre Immobilie in Bockenheim einen Teil der Fläche zur gewerblichen Nutzung bereithält, sind bei Wertermittlung, Präsentation und Verkauf einige Besonderheiten zu beachten! Lukinski –  IhrHausVerkauf.de hält für Sie viel spezielles Wissen bereit, das Sie jederzeit bei uns abrufen können. Ein erster unverbindlicher Gesprächstermin dazu ist auf diesem Wege schnell vereinbart – gerne auch vor Ort.

Wichtige Eckdaten für den Verkauf von kombinierten Wohn- und Gewerbeimmobilien:

  • Die spezielle Marktanalyse

Die Marktanalyse beim Immobilienverkauf befasst sich mit den grundlegenden Marktgegebenheiten, die für den jeweiligen Immobilientyp bei Wertermittlung und Verkauf ausschlaggebend sind. Beim Wohn und Geschäftshaus ist es darüberhinaus von Bedeutung, welche Art von Gewerbe im Haus angesiedelt ist bzw. zukünftig werden kann. Der Marktwert unterscheidet sich z. T. erheblich dadurch, ob sich im Haus ein Einzelhandelsgeschäft, ein Restaurant oder etwa ein Versicherungsbüro befindet. Das Team von Lukinski kennt die jeweiligen Teilmärkte sehr genau und stimmt die Vermarktungsstrategie auf die individuellen Marktgegebenheiten ab.

  • Präsentation der Immobilie

Bei der Erstellung des Exposés für ein Wohn- und Geschäftshaus kommt es auf jedes Detail an! Neben erstklassigen Fotos gehören zu diesen Details vor allem umfassende Angaben zu Art des Gewerbes, den für den sicheren Betrieb des Gewerbes nötigen Einrichtungen sowie die sich aus dem Gewerbe ergebenden Ertragszahlen. Auch das Verhältnis von Gewerbe- zu Wohnfläche muss exakt angegeben werden.

  • Gewerbeanteile prüfen

Für den Käufer Ihrer Immobilie ist es wichtig, wie lange das Gewerbemietverhältnis besteht und welche Verlängerungsoptionen bestehen. Welche Möglichkeiten zur Mieterhöhung bestehen, bzw. welche Automatismen (Indexierung o. ä.) liegen dem Mietverhältnis zugrunde? Zudem müssen alle Baugenehmigungen für An- und Umbauten des Wohn- und Geschäftshauses vorhanden und im Exposé passend platziert sein.

  • Steuerliche Regelungen

Wenn Sie Ihr Mehrfamilienhaus verkaufen, kann die Einkommens- oder Gewerbesteuer greifen. Die Einkommens- oder Spekulationssteuer wird dann fällig, wenn Ihr Hausverkauf innerhalb von zehn Jahren nach Erwerb des Hauses stattfindet. Die Spekulationssteuer unterliegt dem individuellen Steuersatz und kann im Einzelfall weit mehr als 25 Prozent betragen. Nach Ablauf der zehnjährigen Frist können Sie Ihr Mehrfamilienhaus jedoch steuerfrei verkaufen.

Die Spekulationssteuer kann gemindert werden:  Sie können die Kosten, die beim Hausverkauf anfallen, auf Ihren Erlös anrechnen. So schmälern finanzielle Aufwendungen für Werbung, Renovierungen oder Gutachten den Verkaufserlös und damit auch den Steueranteil. Wichtig zu wissen ist, dass Kosten für Renovierungen und Reparaturen nur angerechnet werden können, wenn die Maßnahmen in den ersten drei Besitzjahren stattfanden und diese mit Abzug der Umsatzsteuer höher waren als 15 % des Kaufpreises Ihres Hauses.

Gewerbesteuer fällt an, wenn Sie innerhalb von fünf Jahren mehr als drei Immobilien verkauft haben. Ab dieser Drei-Objekte-Grenze geht das Finanzamt von einem gewerblichen Grundstückshandel aus.

Fazit: Gute Zeiten für den Immobilienverkauf in Bockenheim

Bockenheim ist ein lebendiger Stadtteil, der städtebaulich sehr stark in Bewegung ist. Mit seiner Nähe zur Innenstadt und dem Westend ist Bockenheim ein besonders wichtiger hotspot im Immobilienmarkt. Der Zeitpunkt zum Verkauf einer Mehrfamilien-Immobilie ist zur Zeit besonders günstig. Denn noch ist für den Käufer das Zinsniveau niedrig. Zum anderen zeichnet sich ab, daß die Preise für Immobilien ihren Höchststand erreicht haben. Fachleute warnen ja bereits vor einer Immobilienblase. Sicherlich erfahren Immobilien im unmittelbaren Umfeld des Kulturcampus´ eine deutlichere Wertsteigerung als in anderen Teilen Bockenheims.

Die Mikrolage spielt für die Wertermittlung und die Verkaufschancen eine spürbare Rolle in Bockenheim. Sehr wichtig ist auch der Gebäudetyp, der zum Verkauf steht. Das reine Mehrfamilienhaus unterliegt dabei anderen Gesetzten als das kombinierte Wohn-/Geschäftshaus. Der Einsatz eines erfahrenen Maklers – wie etwa dem Team von Lukinski – ist für den Verkaufserfolg in einem solch differenzierten Markt wie dem Bockenheimer besonders zu empfehlen.

https://ihrhausverkauf.de/gewerbe-immobilie-kaufen-kosten-steuern-ratgeber-ablauf/

https://ihrhausverkauf.de/mehrfamilienhaus-verkaufen-in-frankfurt-gallus-zu-hoechstpreisen/