Immobilien verkaufen in Herborn

Sie lassen sich vom Ehepartner scheiden und müssen nun das gemeinsame Haus verkaufen? Sie haben ein Haus geerbt, was Sie aber veräußern wollen? Sie möchten zurück in Ihre Heimat ziehen und wollen Ihre Immobilie auf den Markt bringen? Es gibt zahlreiche Gründe, seine Immobilie verkaufen zu wollen. Sie sollten dabei aber niemals unterschätzen, wie aufwendig und komplex der Verkauf einer Immobilie sein kann. Umso wichtiger ist es, sich professionelle Unterstützung zu holen, die Sie von Beginn an berät, begleitet und Ihnen unter die Arme greift. Wir von Lukinski sind Ihr optimaler Ansprechpartner, wenn es um den Verkauf Ihrer Immobilie geht. Wir sehen auch den Menschen und die Emotionen sowie die Erinnerungen hinter dem Immobilienverkauf und stärken Sie, wenn Ihnen mal die Kraft ausgeht.

Sie besitzen beispielsweise eine Immobilie in Herborn? Dann verfügen Sie über ein Immobilie im hessischen Lahn-Dill-Kreis entlang der schönen Landschaft vom Mittelgebirge Westerwald. Die Altstadt im mittelalterlichen Flair beeindruckt Bewohner und Besucher gleichermaßen und bietet durch die überall fühlbare Historik ein einmaliges Ambiente. Herborn ist geprägt von der Fachwerkarchitektur und hat vieles zu bieten: das Schloss Herborn, das Rathaus direkt am Marktplatz, einem Dillturm an der früheren Stadtmauer und diverse tolle Bauten. Es sind auch zahlreiche Cafés und Restaurants sowie Freizeitangebote wie Golfplätze und Parks zu finden, was Herborn für Familien, aber auch Singles sowie Paare interessant macht.

Mit Hintergrundwissen und Erfahrung erfolgreich verkaufen

Wenn Sie also eine Immobilie in Herborn besitzen, sollten Sie unbedingt den Wert der Immobilie von einem Profi einschätzen lassen und nicht ohne genaue Lokal- und Branchenkenntnisse den Preis festlegen. Verkaufen Sie Ihre Immobilie ohne Unterstützung von Experten wie uns, kann es schnell passieren, dass Sie einen viel zu niedrigen Verkaufspreis verlangen und am Ende unzufrieden sind. Wir von Lukinski kennen die aktuelle Marktlage in Herborn und haben genug Erfahrung, um auch perspektivisch abschätzen zu können, wie sich der Markt noch verändern wird. All diese Aspekte sind enorm wichtig, um einen Preis festzulegen, weshalb ein Makler unabdingbar ist. Die einmalige Investition in eine professionelle Unterstützung kann Ihnen beim Immobilienverkauf deutlich mehr Geld einbringen. Gehen Sie nicht unnötig Risiken ein, indem Sie einen Privatverkauf durchführen möchten, der zusätzlich auch viel Stress und Zeitaufwand bedeutet.

Wir kümmern uns um alle Schritte, die bei einem Immobilienverkauf von Bedeutung sind. Wir beraten Sie zuvor rundum, so dass keine Fragen offen bleiben und der Verkauf nach Ihren Wünschen und Vorstellungen abläuft. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen rund um die Verkaufsvorbereitung, die Wertermittlung, die Werbung für die Immobilie, die Besichtigungen und auch den Verkaufsabschluss. Wir verstehen Ihre Sorgen und Ängste, können auch Ihre Schmerzen verstehen, wenn es sich um einen Verkauf wegen einer Scheidung oder einem Todesfall handelt, und sind an Ihrer Seite. Mit „Lukinski – Ihr Hausverkauf“ setzen Sie auf einen erfahrenen und professionellen Experten rund um den Immobilienverkauf und sparen dadurch viel Stress, Zeit und Mühe. Geben Sie Ihre Immobilie in Herborn in gute Hände und überlassen Sie uns Behördengänge, Bürokratie und den aufwendigen Verkaufsvorgang. Dann bleibt Ihnen Zeit für das Wichtige im Leben!

Alles Wissenswerte rund ums Erben einer Immobilie (Blogbeitrag 1)

Ein Todesfall ist immer ein Schicksalsschlag, der für viele Menschen neben der Trauer zu Überforderung und Belastung führt. Wer sich dann auch noch um eine vererbte Immobilie kümmern muss, kann schnell ins Straucheln geraten. Ganz gleich, ob Sie die Immobilie selbst bewohnen, verkaufen oder vermieten möchten – Sie sollten sich vorher gut beraten lassen. Nachfolgend erfahren Sie alles darüber, was wichtig ist, wenn Sie eine Immobilie erben.

Sobald eine Immobilie geerbt wird, stellt sich als erstes die Frage: was passiert damit? Wenn Sie nicht selbst in die Immobilie einziehen möchten, nachdem Sie diese geerbt haben, können Sie sie also verkaufen oder vermieten. Sie sind nicht Alleinerbe? Dann sollten Sie erstmal mit den anderen Erben sprechen. Oft lohnt sich auch hier der Verkauf der Immobilie, da der Erlös aus dem Verkauf der Immobilie zu gleichen Teilen auf die Erben aufgeteilt wird. Wichtig für Sie zu wissen ist auch, dass eine Änderung im Grundbuch nach dem Erbe von Nöten ist. Diese Änderung im Grundbuch erlaubt die Übertragung des Besitzes der Immobilie und kann beim Amtsgericht beantragt werden. Der Erbschein sollte als Nachweis ausreichen. Nach Prüfung des Erbscheins wird dann die Immobilie im Grundbuch als Ihr Besitz eingetragen. Dieser Vorgang sollte innerhalb von zwei Jahren erfolgen, da die Änderung im Grundbuch in diesem Zeitraum ohne Kosten durchgeführt wird. Lassen Sie sich auch hier von Experten wie uns von „Lukinski – Ihr Hausverkauf“ helfen, denn wir kennen uns gut mit dem Behördengang und den notwendigen Unterlagen aus.

Sobald Sie eine Immobilie geerbt haben, sollten Sie diese auch schnell besichtigen, denn wer Eigentümer einer Immobilie ist, ist auch für sie verantwortlich – gesehen oder nicht gesehen. Schauen Sie sich also Immobilie und Grundstück genau an und lassen Sie sich gern von uns begleiten: vier Augen sehen immer mehr als zwei und Sie können von unserer Erfahrung und unserem Fachwissen profitieren. Ebenso helfen wir Ihnen auch den notwendigen Energieausweis zu besorgen, der die Heizung und Bausubstanz analysiert. Zudem weist er Hinweise auf, wie Sie die Effizienz bezogen auf die Energie optimieren können, um Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen. Wir helfen Ihnen dabei herauszufinden, ob sich diese Optimierungen lohnen können und bereiten den Ausweis für Sie zusammen mit einem Exposé für den Verkauf vor. Sollten Sie sich für eine energetische Sanierung entscheiden, können Sie möglicherweise sogar staatliche Zuschüsse erhalten, wozu wir Sie auch sehr gern beraten.

Mit Lukinski unnötige Kosten vermeiden und das Erbe nicht zur Belastung werden lassen

Leider ist mittlerweile auch nahezu jedem bekannt, dass ein Erbe nicht nur Gewinn bringt, sondern auch Kosten verursachen kann. Handelt es sich beim Erbe nämlich um eine Immobilie, kann die Erbschaftssteuer anfallen. Ob und wie hoch diese ausfällt, hängt auch davon ab, ob der Wert, der vom Finanzamt ermittelt wird, über dem Steuerfreibetrag liegt, der je Verwandtschaftsverhältnis variiert. Neben der Erbschaftssteuer kann auch eine Grundsteuer Kosten verursachen, weshalb es wichtig ist sich darüber zu informieren, welche Versicherungen und auch weitere Kosten bei Erbe fällig werden. Sie sehen, das Erbsteuerrecht ist sehr komplex und nicht so leicht zu durchschauen – ein weiterer Grund auf uns zu vertrauen und sich von uns Unterstützung zu holen.
Hier verfügen wir über die nötigen Kenntnisse bezüglich der Erbschaftssteuer und auch dem Erbschaftssteuer- und Schenkungsgesetz. Es gibt nämlich verschiedene Erbschaftsteuerklassen, nach denen sich die Höhe der zu zahlenden Steuern richtet. Grunsätzlich kann man sagen, dass der Steuersatz und die Freibeträge von dem Verwandtschaftsgrad abhängen. Es gibt auch Fälle, in denen die Erbschaftssteuer ganz entfällt. Auch hier können Sie sich auf unser Expertenwissen verlassen!

Nun kann es auch passieren, dass Sie feststellen müssen, dass die zu erbende Immobilie in einem sehr schlechten Zustand ist oder Sie durch das Antreten des Erbe in die Verschuldung geraten. Dann kann es hilfreich sein, das Erbe auszuschlagen, denn Sie müssen dieses nicht annehmen. Innerhalb von sechs Wochen nach Erlangen der Kenntnis über das Erbe kann dieses ausgeschlagen werden, dann darf aber auch nicht nur ein Anteil angenommen werden. Wir von Lukinski können durch unsere Erfahrung und unser Fachwissen nach Besichtigung und Prüfung der Immobilie sagen, ob es sich für Sie lohnen kann, das Erbe anzunehmen, oder ob Sie sich damit eventuell total verschulden und das Erbe lieber ausschlagen sollten. Investieren Sie in uns – dann sparen Sie am Ende viel Geld!

Wer ein Haus erbt, sollte sich zusammenfassend gesagt also gut überlegen, was er mit dem Erbe machen möchte, denn das Erbe kann große finanzielle Auswirkungen für Sie haben. Es kann auch für Sie von Vorteil sein, die Immobilie zu vermieten, wenn zum Beispiel die Einnahmen durch die Miete die Ausgaben übersteigen würden, die Immobilie gut erhalten ist oder auch in einer guten Lage befindlich ist. Jedoch ist das Vermieten ein dauerhafter Prozess, der über viele Jahre viel abverlangen kann. Deshalb spricht sehr viel für das Verkaufen einer Immobilie. Es macht Sinn die geerbte Immobilie zu verkaufen, wenn Sie beispielweise für eine große Geldsumme keinen Kredit aufnehmen möchten, Sie nicht in der Lage sind, das Darlehen für die Immobilie zu tragen, Sie gemeinsam mit anderen Erben erben, die verkaufen möchten, die Nachfrage nach einer Immobilie in dieser Gegend hoch ist, die Immobilien- und Mietpreise niedrig sind und noch mehr fallen könnten oder Sie selbst sehr weit von der Immobilie entfernt wohnen. Wir von Lukinski können Sie rundum beraten, damit Sie für sich die beste Entscheidung treffen können.

Damit auch keine Fristen verpasst werden, sollten Sie unbedingt auch hier auf unser Fachwissen vertrauen. Im Fall eines Erbes sollten nämlich einige Fristen beachtet werden. Diese Fristen beginnen oftmals bei der Eröffnung des Testamentes. Neben der Frist für das Antreten gilt auch eine Frist für eine Erbablehnung, die natürlich genauso Ihr gutes Recht ist. Sollte der Erblasse nicht im gleichen Land wie Sie gelebt haben, gelten wieder andere Fristen. Ist das Erbe angenommen, kann es auch nicht mehr ausgeschlagen werden, es sei denn, es gibt einen gut erklärten Ausnahmefall. Sprechen Sie mit uns von Lukinski und wir können Sie dabei unterstützen, zu entscheiden, ob Sie das Erbe annehmen oder ablehnen sollten. Dies tun wir nach gründlicher Betrachtung und einer Bewertung der Immobilie. Eine leichtsinnige Annahme des Erbes oder eine unüberlegte sowie voreilige Entscheidung kann hohe Kosten verursachen, was mit uns vermeidbar ist. Lassen Sie Ihr Erbe von uns genau analysieren, damit Sie mit einem guten Gefühl das Erbe annehmen können. Wir sprechen auch ausführlich mit Ihnen über eine mögliche Sanierung oder Renovierung, wenn wir diese für lohnend einschätzen. Privaten Personen, die keinen Makler dafür einsetzen, kann das Erbe teuer zu stehen kommen, wenn sie all diese Punkte nicht berücksichtigen oder wichtige Einflüsse nicht miteinberechnen. Wir helfen Ihnen auch dabei, mit den anderen Erben Einigungen zu finden und für alle Beteiligten Vorteile herauszuholen.