Immobilien verkaufen in Hamburg: Ablauf, Dokumente und Makler – Grundstück, Wohnung & Haus

Immobilie verkaufen in Hamburg- Immer mehr Menschen wollen in der nordischen Metropole Hamburg leben. Der hohe Lebensstandard, die florierende Wirtschaft und der vielfältige Immobilienmarkt machen die Stadt als Wohnort attraktiv. Und auch die einzelnen Stadtviertel haben so einiges zu bieten. Während Othmarschen und Rotherbaum durch ihren historischen Charme überzeugen, begeistern die Wohnorte Blankensee und Rissen durch ihren Blick auf die Elbe. Und auch das moderne Hafen City und das progressive Harvestehude erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie wollen hier Ihre Wohnung verkaufen, Ihr Mehrfamilienhaus verkaufen oder das eigene Grundstück? Mit unseren kostenlosen Ratgebern rund um den Immobilienverkauf in München sind Sie bestens darauf vorbereitet. Außerdem: Alles, was Sie wissen müssen, über die Immobilienbewertung, Immobilienmakler & den Ablauf – Willkommen in Hamburg! Hier geht’s zurück zur Übersicht: Immobilien Hamburg.

Immobilie verkaufen in Hamburg: Mit Immobilienmakler oder privat verkaufen?

Die Lukinski ist Spezialist für Immobilien in ganz Deutschland. Wir vertreten die besten Lagen in Städten, wie Berlin, München, Hamburg und Düsseldorf und verkaufen Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser, Grundstücke sowie Gewerbeobjekte. Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Online-Vermarktung von Immobilien – denn dort konzentrieren sich die potenziellen Kaufinteressenten, um ihre Vorauswahl treffen. Unsere Erfahrung zeigt:

Professionell präsentierte Immobilien lassen sich am schnellsten verkaufen

Und so vertrauen über 72% aller Verkäufer ihren Immobilienmaklern & Co.! Erfahren Sie hier, warum sich ein Immobilienverkauf über einen Makler lohnt. Was einen kompetenten Makler ausmacht und die größten Stolperfallen eines privaten Immobilienverkaufs.

Immobilienmakler: Vorteile & Aufgaben

Ein Makler hat vor allem Erfahrung und kennt sich wahrscheinlich in diesem Gebiet besser aus. Dadurch habe sie persönlich weniger Stress, mehr Zeit für andere Dinge und vor allem eine höhere Sicherheit. Des Weiteren sollten Sie die Kontakte des Maklers nicht vergessen. Dieser hat langjährige Marktpräsenz, wodurch er schneller potentielle Käufer finden kann. Achten sie jedoch darauf, sich einen seriösen und kompetenten Makler zu suchen, sodass er Ihnen mit seiner Erfahrung zur Seite stehen kann.

Lese-Tipp: Off Market – Immobilie anonym und diskret verkaufen!

Das sichert Ihnen neben einer professionellen und dem lokalen Markt angemessenen Bewertung auch die erfolgreiche Kontaktierung potentieller Käufer. Um die Beschaffung aller wichtigen Dokumente, um die Vereinbarung und Durchführung von Besichtigungen und um die Prüfung der Solvenz von Interessenten müssen Sie sich nicht selbstständig kümmern. Für viele Immobilieneigentümer ist der Hausverkauf eine einmalige Angelegenheit, so dass es an Know-how und der empfehlenswerten Expertise mangelt.

Die Hauptaufgaben eines Maklers auf einen Blick:

  • Immobilienbewertung
  • Käuferkontakt
  • Beschaffung wichtiger Dokumente
  • Organisation und Durchführung von Besichtigungen
  • Abwicklung & Kaufvertrag

Privater Immobilienverkauf: Vorteile

Blankensee, Rissen, Rotherbaum oder Hafen City – Sollten Sie sich dazu entscheiden, Ihr Haus privat zu verkaufen, können sie sich selber ein Bild von den potentiellen Käufern machen und sich diese ansehen. Außerdem darf man die Kosten für einen Makler nicht außer Acht lassen. Vielleicht bekomme ich durch die eingesparte Provision einen besseren Preis? Sie geben das Ruder also nicht aus der Hand, haben alles unter Kontrolle und können jeden einzelnen Schritt nachvollziehen.

Hier sind einmal alle Vorteile zusammengefasst:

  • Keine Kosten für Makler
  • Stetige Kontrolle über den Verkaufsprozess

Fazit: Expertise des Maklers überzeugt!

Obwohl auch ein privater Immobilienverkauf Vorteile mit sich bringt, überzeugt der Immobilienmakler durch seine Expertise und Erfahrung. Verzichten Sie auf einen Makler beim Immobilienverkauf riskieren Sie einen deutlich längeren Verkaufsprozess als nötig, im schlimmsten Falle einen viel zu niedrigen Verkaufspreis und extremen Stress für Sie und Ihr Privatleben. Stress und Überforderung führt immer zu Fehlern und voreiligen Entscheidungen, was bei Immobilien schwerwiegende Folgen haben kann, da wir hier nicht von ein paar hundert Euros sprechen, sondern von deutlich mehr Geld. 

Ablauf des Immobilienverkaufs: Immobilie bewerten, vermarkten & Co.

Die bayrische Hauptstadt München ist eine der begehrtesten Städte Deutschlands. Die Nachfrage und damit auch die Preise für Immobilien steigen kontinuierlich. Wie lange der Trend anhält, ist jedoch schwer vorauszusagen. Ein heutiger Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung kann einen sehr profitablen Verkaufspreis erzielen.

Eine gute Planung ist bereits die halbe Miete

Ob es sich um ein geerbtes Objekt oder das eigene Haus handelt – der Verkauf sollte unbedingt langfristig geplant sein. Erfahren Sie hier alles zum Ablauf, der Immobilienbewertung, den wichtigsten Dokumenten & Co!

Wertermittlung: Kaufpreis festlegen für Wohnung, Grundstück & Mehrfamilienhaus

Ob geräumige Altbauwohnung, exklusives Bungalow oder luxuriöses Einfamilienhaus – Erfahrungsgemäß setzen Eigentümer einen deutlich zu hohen Verkaufspreis an. Das Heim ist geliebt und viel Zeit und Mühe wurde investiert. Die geschmackvolle und hochwertige Innenausstattung ist beim Immobilienverkauf für den Interessenten oft wenig interessant und preisliche Aufschläge werden nicht akzeptiert. Kaufwillige interessieren sich in erster Linie für den technischen Zustand der Immobilie und die Raumaufteilung.

Folgende Fragen beeinflussen den Kaufpreis Ihrer Immobilie:

  • Was muss kurzfristig saniert werden?
  • In welchem Zustand befinden sich Heizung, Fenster, Elektronik und Dach des Hauses?
  • Sind Bad und Küche zu modernisieren?
  • Wie familiengerecht sind Flächenaufteilung und die Treppen des Hauses?
  • Wie weit entfernt sind Kindergarten und Schule?

Wichtige Dokumente: Vom Grundbuchauszug bis zum Energieausweis

Für den Hausverkauf sind verschiedene Dokumente einzuholen. Auch Ihre Kaufinteressenten suchen Informationen zur Baugenehmigung, der Baubeschreibung und haben rechtliche Fragen zum Eigentum. Vor dem geplanten Verkauf sollten die folgenden Unterlagen vorliegen:

  •  Energieausweis (Pflicht bei Schaltung der Anzeige)
  •  Grundbuchauszug und Flurkarte
  •  Wohnflächenberechnung
  •  Baubeschreibung
  •  Grundrisse, Aufrisse
  •  Baugenehmigungen
  •  Nachweise über Wartungen, Modernisierungen und Reparaturen
  •  bei Eigentumswohnungen: Protokolle der Eigentümerversammlungen, Teilungserklärungen.

Setzen Sie sich frühzeitig mit Behörden und Ämtern in Verbindung, damit die Unterlagen rechtzeitig und vollständig vorliegen. Wir helfen Ihnen gerne, einen Teil der Unterlagen zu beschaffen. Die Unterlagen werden nicht erst zum Verkaufstermin benötigt. Bereits mit dem Aufgeben der ersten Immobilienanzeige ist der Energieausweis Pflicht und ist dem Interessenten bei der Besichtigung unaufgefordert vorzulegen.

Immer genug Zeit und Kosten einplanen, wenn Dokumente erst noch angefordert werden müssen!

Exposé: Immobilie professionell präsentieren mit Grundriss & Fotos

Das Online-Exposé ist ein entscheidendes Kriterium beim Immobilienverkauf. Das Internet und die Social Media Plattformen sind die Hotspots der Käuferrecherche. Wir sind auf die Online-Vermarktung von Immobilien in ganz Deutschland spezialisiert und gestalten attraktive und aussagekräftige Exposés für Ihren Immobilienverkauf. Hier sind einige Tipps zum Thema Präsentation von Haus und Wohnung:

  1. Lassen Sie ein professionelles Exposé erstellen. Mit Fotos und Texten soll es ernsthaft interessierte Käufer ansprechen, ohne aber falsche Erwartungen zu wecken. Vermeiden Sie Superlative und verwenden Sie viele gute Fotos.
  2. Nennen Sie einen realistischen Verkaufspreis. Nur so kommen seriöse Kaufinteressenten zu den Besichtigungsterminen.
  3. Räumen Sie nicht erst zum Besichtigungstermin auf. Die Fotos des Exposés sind von großer Wichtigkeit. Entrümpeln, säubern und aufräumen – einschließlich Mähen des Gartens hinterlassen einen gepflegten Eindruck der Immobilie. Kleinere Reparaturen sollten ebenfalls vor einer Besichtigung ausgebessert sein.

Hamburger Stadtteile: Beliebte Wohnlagen in der Landeshauptstadt

In Hamburg ist nicht nur der größte Hafen Deutschlands zu Hause, sondern auch eine Vielzahl großer Unternehmen, Verlage und Medienagenturen. Die Hansestadt beeindruckt nicht nur mit ihrer starken Wirtschaft, dem internationalen Flair und dem wachsenden Arbeitsmarkt, sondern auch durch ihre vielen schicken Stadtteile. Ob Familie, Single, Student oder Unternehmer – in Hamburg fühlt sich jeder Wohl. Während Familien das ruhige Rotherbaum bevorzugen, erfreuen sich Singles und Paare in HavenCity am bunten Großstadtleben. Und auch die Vororte der Stadt am Rande der Elbe machen etwas her.

Die beliebtesten Stadtteile zum Leben und Wohnen sind:

Blankensee: Wohlhabender Stadtteil mit Blick auf die Elbe

Angrenzend am beliebten Wohnviertel Rissen, liegt der luxuriöse Stadtteil Blankensee. Erfreuen Sie sich hier der schönen Landschaft und Natur, die dieser einzigartige Wohnort zu bieten hat. Die hohen Erhebungen sorgen für ein einzigartiges Bild. Einzigartig ist das Treppenviertel: Hinter diesem Viertel verbirgt sich ein Wohngebiet mit alten Fischerhäusern, die nur zu Fuß erreichbar sind. So wird ein Projekt zum autofreien Wohnen realisiert. Und auch der Blick auf die Elbe macht den Charm von Blankensee aus.

Rissen: Schicker Vorort am Ufer der Elbe

Der beliebte Stadtteil Rissen befindet sich westlich vom eleganten Blankensee und dem exklusiven Othmarschen. Der westlichste Stadtteil von Hamburg, direkt angrenzend an Schleswig-Holstein, beheimatet rund 15.900 Einwohner und umfasst dabei eine Fläche von 16,65 km². Außerdem gehört Rissen zum Bezirk Hamburg-Altona und zählt zu den luxuriösen Vororten am Rande der Elbe.

Othmarschen: Exklusives Stadtviertel mit hoher Lebensqualität

In der Mitte zwischen dem exklusiven Blankensee und dem ruhigen Rotherbaum befindet sich Hamburg-Othmaschnen. Hier strotzt es nur so vor Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés, die nicht nur im Viertel sehr bekannt und beliebt sind, sondern direkt in der ganzen Stadt. Auch die Nähe zum altoner Fischmarkt und der einzigartige Blick auf die Elbe machen den einzigartigen Flair des Stadtviertels aus.

Hafen City: Luxuriöser Wohnort im Zentrum

Der Stadtteil Hafen City liegt mitten im Herzen von Hamburg und liegt südlich der Hamburger Altstadt. Auch die Stadtteile Rotherbaum und Harvestehude sind nicht weit entfernt. Der Stadtteil Hafen City ist hoch modern und erst vor kurzem entstanden. Seit 2003 findet in der Hamburger Stadtmitte der Umbau des Stadtteils Hafen City statt. Zwischen der Kehrwiederspitze und Elbbrücken werden hier unter anderem auch neue Wohngebieten geschaffen. Zehn Stadtquartiere mit modernen Wohnhäusern werden im früheren Hafengebiet gebaut.

Harvestehude: Vornehmer Stadtteil im Wandel

Von der Aussen-Alster und dem Isebekanal umschlossen, befindet sich der Stadtteil im Bezirk Eimsbüttel und ist der Nachbar der Stadtteile von Grindel und Schlump. Der beliebte Stadtteil Rotherbaum grenzt südlich an und auch der begehrte Wohnort Hafen City ist nicht weit entfernt.

Rotherbaum: Gehobender Stadtteil am Rande der Alster

Nördlich der Innenstadt befindet sich der Stadtteil Rotherbaum. Er grenzt südlich am beliebten Stadtviertel Harvestehude an und ist auch vom modernen Wohngebiet Hafen City nicht weit entfernt. 16.000 Einwohner haben sich bereits im Stadtviertel mit den Villen im Tudorstil niedergelassen.

Hamburg: Immobilien in der Hansestadt

Hamburg ist die einzige Metropole in Deutschland, die Hafenfeeling bietet. Täglich erreichen Tausende von Containern über die Hafenanlagen die Stadt. Deshalb zieht es so viele Menschen nach Hamburg. Es gibt nicht nur eine florierende hanseatische Wirtschaft, in Hamburg sind auch die großen Medienhäuser, Werbeagenturen und natürlich entsprechend viele Immobilienmakler ansässig. Vor allem die Elbphilharmonie mit ihrer einzigartigen Architektur steht für Hamburg.

Wohnen in Hamburg

Die Hansestadt, Deutschlands Perle im Norden steckt voller Leben und bildet ein Zentrum für Business und Lifestyle. Das zieht die Menschen an, wie sich auch jüngst zeigte, denn Hamburg konnte innerhalb von 6 Jahren ein Bevölkerungswachstum von mehr als 7% verzeichnen. Mehr Menschen fordern natürlich auch mehr Wohnraum, weshalb wir dir hier die exklusivsten und schönsten Wohnviertel näherbringen, damit du auf jeden Fall eine Immobilie findest, welche deinen Ansprüchen genügt.

Verkaufen, kaufen und leben in Hamburg

Viele Wohnungen, Lofts und Penthäuser bieten einzigartige Ausblicke. Perfekt für Menschen, die viel arbeiten und deshalb Entspannung in den eigenen vier Wänden suchen. Hamburg ist nicht nur Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Wirtschaft, sondern bietet mit einem hohen Lebensstandart, beeindruckender Architektur, einer vielfältigen Kultur und einer guten geografischen Lage auch einen attraktiven Wohnort für Familie, Alleinstehende, Paare oder Unternehmer und Investoren.