Web 2.0 & Social Media: Reichweite für Firmen (Beispiel ASOS & ZARA)

Das World Wide Web hat sich weiterentwickelt. Es wurde schrittweise von der reinen Informations-Plattform zur „Mitmach-Plattform“, das heißt zur multimedialen Kommunikationsplattform. Diesen Wandel hin zum gestalterischen Web mit User Generated Contents bezeichnet man heute allgemein mit dem Begriff Web 2.0. Dieser User Generated Content macht dieses neue Web aus. Sprich, Internetnutzer produzieren und reproduzieren Inhalte des Webs selbst. Weiterlesen

Google Analytics – Code-Einbettung und Suchmaschinenanalyse für Einsteiger

Suchmaschinenoptimierung verlangt immer mehrere Wege. Neben Backlinks, Content und Struktur, ist auch immer entscheidend, das Verhalten der eigenen Besucher zu kennen. Die kostenlose Google Software Analytics bietet dabei einen umfangreichen Einblick in das Verhalten der User. Neben Echtzeit-Tracking und Übersicht bietet Google online auch Informationen zur Nutzergruppe (Demografie, Standort, usw.), zum Nutzerverhalten (Seitenansichten, Seitenfluss, usw.) und zur Akquise Weiterlesen

WordPress Grundeinstellung – Seiten, Beiträge, Kategorien und Permalinks

Dieses Video Tutorial ist speziell für Einsteiger und für angehende WordPress Heavy-User. Der Grundaufbau ist fast immer gleich, von Einstellungen und Permalinks hin zu ersten Beiträgen, Kategorien und Seiten im Content Management System. In nur drei Minuten lässt sich WordPress komplett einrichten. Mit sauberen Links und erstem Blog. Ein gutes System für jeden, der zum ersten Mal sein WP-System aufbaut oder es häufiger, schnell für Freunde einrichtet.  Weiterlesen

Bildkomprimierung – Photoshop und Online komprimieren für JPG, PNG & Co.

Für die eigene Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist die Bildkomprimierung ein wichtiger Indikator für Pagespeed (Ladezeit der Internetseite). Gern verwenden Blogger, Selbstständige aber auch Firmen die ich berate, Fotomaterial von Digitalkameras. Wenn sie vorher nicht komprimiert werden, verbrauchen sie viel Bandbreite beim Laden der Homepage. In diesem kleine Video Tutorial zeige ich, wie sich Fotos auf zwei Wege komprimieren lassen. Zum einen mit Photoshop, der Software die dank Cloud-Lösung mittlerweile in vielen Büros zuhause ist. Zum anderen, wie ihr auch ohne professionelle Design-Software Bilder online komprimieren könnt. Weiterlesen

Themes – WordPress Seiten-Templates installieren / Themeforest.net

Professionelles Webdesign für die eigene WordPress Homepage ist dank smarter Lösungen wie themeforest.net kein großes Thema mehr. Hier stehen mittlerweile tausende von fertigen Seiten Templates und Vorlagen für alles Systeme, von Magento bis Drupal und WordPress, zu Verfügung. Wer auch eine solche Lösung zurück greift oder auch auf kostenlose WordPress Templates, muss sie noch installieren. Für alle Einsteiger zeige ich hier einmal, wie ihr ein schönes Theme auf themeforest.net findet, es herunterladet, entpackt und installiert. Natürlich werfen wir in der Anleitung auch einen Blick auf die Documentation. Weiterlesen

Contact Form 7 für WordPress: Video Tutorial – Kontaktformular selbst einrichten

Ein unerlässliches Tool für jede Website ist ein zuverlässiges Kontaktformular mit dem Kunden beziehungsweise Interessenten und Besucher sofort und einfach Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Solch Formulare sind ohne HTML-Kenntnisse schwer umzusetzen. Wenn es an den eigenen HTML Skills fehlt, kein Problem, dafür gibt es das clevere Plugin Contact Form 7. Hier bekommen Sie im Backend Weiterlesen

Facebook Fanpage Design – Kostenlose Photoshop Vorlage für 2016 (PSD)

Update! Facebook hat seine Fanpage Maße für Designs & Layouts 2016 geändert. Für das eigene Kanaldesign heißt das: Neue Maße, neue Ideen! Während die Maße beim Wechsel 2014 noch gleich blieben, ändern sich die Proportionen von Profilbild und Titelbild. Das Titelbild jetzt ist 830×315 Pixel, statt wie bisher 850×315. Das Facebook Profilbild bleibt bei 180×180 Pixel. Damit hat sich das Fanpage Layout nur minimal geändert. Für Online Marketer, Social Media Manager und Designer ist der kleine Unterschied dennoch wichtig, wenn es um perfekte Social Media Designs geht. Wollt ihr visuelle Effekte in einer Facebook Fanpage einbauen, müsst ihr die neue Positionierung beachten. Weiterlesen

Instagram öffnet Nutzerverwaltung! Mehrere Accounts gleichzeigtig verwalten

Lange haben Social Media Manger auf diesen Moment gewartet, jetzt ist es soweit! Instagram erlaubt die Verwaltung mehrerer aktive Konten parallel. Ab sofort können Online Marketer mit mehreren Benutzeraccounts alles bequem, ohne Neuanmeldung, verwalten. Der kostenlose Online-Dienst verbindet Nutzer weltweit durch geteilte Fotos und Videos. Bisher war Social Media Management, für Multinutzer, hier mit der große Aufwand verknüpft. Weiterlesen

Text Optimierung – Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Struktur in Texten

Gute Texte sind für Suchmaschinenoptimierung (SEO) essenziell. Gute Erfolge erzielen viele schon, in dem sie einfach, sauber arbeiten. Eine gute Struktur der Texte erleichtert die optimale Platzierung in den Suchergebnissen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, die Texte sind zum einen Leser-freundlich (Usability), sind gleichzeitig aber auch für Suchmaschinen wie Google, besser identifizierbar. Das Video findest du direkt unter dem Grundaufbau oder direkt auf Youtube. Weiterlesen

Lernen Sie Video Online-Marketing mit YouTube – Tutorial

YouTube Online-Marketing ist die Kunst, relevante Inhalte und Besucher zusammenzubringen. Durch Content-Marketing, die geschickte Planung der Inhalte (von Texten, Bildern, Netzwerken, etc.), lassen sich großartige, nachhaltige Erfolge im Online-Marketing erzielen. Das heißt: Rankings in Suchmaschinen, Interaktion in sozialen Netzwerken, uvm. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Sie mit Google Analytics bestehende Inhalte nach Relevanz filtern und diese Inhalte wirkungsvoll in kleine Videos verpacken. Weiterlesen

6 Social Media Manager Tipps für die Facebook Fanpage

Wer sich als Person des öffentlichen Lebens, für einen Facebook oder Instagram Account entscheidet, ist näher an seinen Fans – definitiv. Besonders junge Menschen lassen sich in sozialen Netzwerken erreichen. Aber auch Agenturen, Manager und Pressevertreter sind in sozialen Netzwerken. Der große Vorteil: Sie schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie beginnen mit ‚PR‘ – die im sozialen Netzwerk natürlich nicht nach Werbung bzw. Öffentlichkeitsarbeit aussieht – und bekommen ‚PR‘ Weiterlesen