Revisionen für Seiten und Beiträge begrenzen oder deaktivieren – WP Tutorial

Revisionen in WordPress sind als Sicherheitskopie für euren Blog gedacht. Das heißt, jede Änderung ist auch zu einem späteren Zeitpunkt revidierbar. Damit ist es möglich, zu frühren Änderungen im Beitrag zurück zu springen, wenn zum Beispiel Fehler enstehen. Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch mit Horst Wenzel von der Flirtuniversity. Wir sprachen auch irgendwann über dieses Problematik, die mehr Datenbankkapazitäten abfordert als es oft nötig ist. Ebenso wird die MySQL-Datenbank an sich sehr aufgebläht.

Am Ende des Artikels gibt es auch einen Tipp zur Reinigung der WP-Datenbank.

+ Anzeige

 

WP Revisionen für Seiten und Beiträge begrenzen oder deaktivieren

Die Lösung für dieses Problem findet man in der wp-config.php. Wie diese zu bearbeiten ist, findet ihr hier im WordPress Guide. Es gibt zwei Optionen die Seiten- und Beitrags-Revisionen im WordPress Backend zu begrenzen oder zu deaktiveren. Dafür muss die wp-config.php im Stammverzeichnis eurer WordPress Installation etwas angepasst werden:

 

website-wordpress-seiten-beitraege-revisionen-deaktivieren-begrenzen-wp-config-datei

 

Lösung 1: Seiten- und Beitrags-Revisionen deaktivieren

Der Wert kann hier variieren, je nach dem, wie viele Revisionen noch zur Verfügung stehen sollen:

/**
* Revisionen
*/
define('WP_POST_REVISIONS', 5);

 

Lösung 2: Seiten- und Beitrags-Revisionen deaktivieren

/**
* Revisionen
*/
define('WP_POST_REVISIONS', false);

Im Forum auf WPDE.org stieß ich auch noch auf folgende PHP-Zeile um vorhandene Revisionen über phpMyAdmin zu löschen:

+ Anzeige

 

Tipp: WordPress Datenbank reinigen

DELETE FROM wp_posts WHERE post_type = "revision";

Die Ziele gebt ihr einfach im phpMyAdmin Backend ein unter Menu > SQL > ‚Code einfügen‘ > OK (bestätigen). Vergesst nicht, vorher ein Backup der Datenbank zu zielen.

 

website-wordpress-seiten-beitraege-revisionen-deaktivieren-begrenzen-phpmyadmin-datenbank