Das Erfolgsrezept für Suchmaschinen-Rankings und zufriedene Besucher

Die Modelagentur Cocaine Models ist crossmedial und verbindet verschiedene Netzwerke zu einem starken Medien-Kanal. Zum medialen Portfolio der Modelagentur zählen unter anderen eine starte Agenturwebsite (Seite 1 für ‚Modelagentur‘ in ganz Deutschland). Auf der Website werden verschiedene multimediale Inhalte angeboten, ähnlich wie in den sozialen Netzwerken.

+ Anzeige

 

Beispiel: Modelagentur und Online Redaktion
– Website mit starken Angeboten

Die Internetseite der Modelkartei hält für verschiedene Zielgruppen interessante und relevante Informationen bereit. Newfaces und professionelle Models finden hier viele Informationen, rund um das Thema ‚Model sein‘, ‚Model werden‘. Die Informationen werden allen Besuchern der Website kostenlos zur Verfügung gestellt. Jeder kann sich also frei an den eigens recherchierten Informationen der Agentur bedienen. Es gibt spannende Artikel und Erfahrungberichten von Modeschauen und Laufstegen, aber auch hilfreiche Beiträge wie zum Thema Social Media Management für Models. Damit erreicht die Agenturwebsite nicht nur Kunden, sondern auch zahlreiche Interessenten, die sonst leer ausgehen würden. Damit verfolgt die Modelagentur das moderne Konzept der freien Information. Jeder, ob Modelagent oder Model kann sich hier frei bedienen.

 

Das große Glossar – Mit Erklärung für über 30 Fachbegriffe

Im Glossar der Modelagentur finden sich über dreißig verschiedene Fachbegriffe aus der Mode- und Modelbranche. Hier werden Fragen beantwortet wie, „was ist ein Exklusivvertrag“ oder auch „was bedeutet Buyout“? Mit teilweise sehr ausführlichen Beschreibungen geht die Redaktion der Agentur auf die Begriffe und Fragen von Models ein. Das große Glossar ist auch auf Smartphones und Tablets verfügbar – das heißt, Infos zu den wichtigsten Keywords der Branche gibt es auf der Agentur-Website immer und überall. Die Zufriedenheit der Besucher zeigt sich auch in der hohen Quote von wiederkehrenden Personen auf der Agenturwebsite. Jede Woche gibt es neue spannende Artikel zum Thema „Model werden“ und „Model sein“.

Natürlich lernt man auch die Agentur kennen. Mit Backstage-Videos und verschiedenen Clips von Model-Coachings und -Castings. Ein Blick hinter die Kulissen ist jederzeit möglich. Neben den verschiedenen Video-Streams zeigt die Agentur fast täglich neue Bilder von Models, Shootings, Tranings oder Fittings. Besonders die verschiedenen und abwechslungsreichen Test- und Aufbaushootings der Nachwuchsmodels kommen gut an und werden oft auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken geteilt.

 

Bildmaterial – Fittings, Coachings, Test- und Aufbaushootings für Models

Photos von Shootings und „Behind-the-scenes“-Material wird täglich veröffentlicht, damit gibt es, wie in einem Printmagazin, immer neue und aufsehenerregende Fotosets zu sehen. Bildstrecken gibt es bereits vom Flughafen, mit kleinen und großen Maschinen, es gibt Stand- und Wüstenshootings, aber auch Business, Commercial („Werbung“) und natürlich High Fashion. Unter anderen ein Boutique-Special mit verschiedenen Outfits von Mode-Boutiquen. Regelmäßig werden also auch größere Fotostrecken von Models veröffentlicht. Das Bildmaterial wird dabei meist von Modefotograf Oliver Rudolph gefertigt. Mit großem Know-How und Verstandiss für Zusammenspiel von Look, Model und Kampagne beweist Oliver Rudolph immer wieder aufs neue sein Talent zur Meisterklasse.

+ Anzeige

 

Facebook, Instagram & Co. – Medien & Social Media Manager

Wie wichtig ein Social Media Management, egal ob Monitoring oder Konzept, für Modelagenturen in der modernen Zeit ist, beweist der rasante Erfolg der Modelagentur. Weit über dreitausend Likes kamen allein in den ersten Wochen und Monaten der Agentur zusammen. Ein halbes Jahr später, sind es schon fast 4000. Auch auf Youtube und Instagram ist die Model-Kartei immer aktiver. Allein auf Instagram sind es nun schon über tausend weitere Follower. Damit hat sich die Agentur also, innerhalb nur weniger Monate, auf die Spitzenpositon in Deutschland gekämpft. Die sozialen Netzwerke betreut dabei ein eigener Social Media Manager. Egal ob Facebook Fanpages unserer Models oder Videoschnitte für Instagram und Youtube. Die Modelagentur bedient alle relevanten Netzwerke für den deutschen Markt. Für 2016 wird bereits die Expansion Richtung europäische Union geplant. Wichtige Märkte werden hier vor allen Groß Britanien, Italien und Frankreich sein.

 

Noch längst ist nicht alles erzählt: Ob Modenschau, Fashion-Weeks, wie in Berlin, TV-Auftritte, wie TAFF – Cocaine Models – die Story beginnt. Mit Spannung verfolgen viele Menschen den Aufstieg der Modelagentur zu den Top-Modelagenturen in Deutschland.