Logo-Banner des Cologne Fashion Days 2014

CFD – Cologne Fashion Days 2014

CFD – Cologne Fashion Days 2014: Zum ersten Mal finden die Modetage in Köln statt. Die dreitägige Modemesse präsentiert ua. hochwertige (aber auch bezahlbare) Mode, verschiedene hochwertige Labels und Young Coutoure.

+ Anzeige

 

Dein erstes Mal vergisst du nie, sagt man das nicht so? Ja tatsächlich, ich denke auch die ersten Cologne Fashion Days 2014 im Kölner Hafen werde ich nie vergessen. Zum ersten Mal überhaupt fanden die CFD statt, mit über 40 verschiedenen Ausstellern aus Köln, Deutschland und einen ganz besonderen Partnerland, den Niederlanden! Die Niederländer zeigten dann auch die kreativsten Stände auf den Cologne Fashion Days 2014. Neben sehr klassisch, minimalistischen schwarz/weiß gemusterten Modestücken von jungen Designerinnen bis hin zu sehr kreativen Vögeln der Modeszene, die sich und ihren Stand in bunt-psychodelischen, 90er Mustern hielten.

Teaser und erste TV-Berichterstattung der CFD 2014

Nicht nur Privatsender wie RTL waren vor Ort. Als erstes berichtete der Westdeutsche Rundfunk (WDR) vom CFD 2014 in Köln.

[Video nicht mehr verfügbar]

Die Location: Dock.One / The New Yorker Köln

Die diesjährigen Cologne Fashion Days fanden im Dock.One statt, genauer auf der rechten Rheinseite im Stadtteil Mülheim (Hafenstraße 1) mit Unterstützung von The New Yorker. Umgeben von alten Fabriken und sehr emotionsgeladenen, stimmungsvollen Hafenanlagen. Die verschiedenen Stände waren schlicht, modern und übersichtlich sortiert. So war auch schnell einen Überblick möglich. Im oberen Stockwerk der riesigen weißen Lagerhalle fand man Platz auf weißen Stühlen und Sofas – Chill Out. Die Cologne Fashion Days 2014 sind und waren sehr inspirierend für mich und meine Brands. Nneben den verschiedenen kleinen Mode Ständen gab es natürlich auch zahlreiche Verköstigung in Form von Cappuccino, Kölsch und kleinen Kuchen. Ein wichtiges Detail für jedes Modell Events, schließlich kriegen auch wir einmal Hunger.

Fazit der CFD – Cologne Fashion Days 2014

Darf man „klein ab oho“ sagen? Die ersten CFD waren super, nette Menschen, buntes Publikum, hochwertige Umsetzung. Die kleinen Austellungsflächen waren mit Hüten, Kleidern aber auch ausgefallenen Schuhen álla Lady Gaga. Die clean weiße Einrichung im Dock.One lenkte den Fokus genau richtig: Auf die Kollektionen. Etwas mehr Entertainment wäre an der ein oder anderen Stelle nett gewesen, ein paar Live Shooting beispielsweise, direkt am Stand mit Austellungstücken. Wie wäre es mit einer riesigen Schaukel, darauf ein Model in langer Robe. Doch: Ich will nicht auf hohen Niveau meckern, denn es war toll! Und ich Wette, 2015 wird alles noch prächtiger auf den Cologne Fashion Days 2015.

+ Anzeige